Buchhaltungssoftware - welches Buchhaltungsprogramm ist das Beste für Startups? | Übersicht 2016

© Barbara Helgason - Fotolia

Die Buchführung ist wohl die ungeliebteste Tätigkeit für die meisten Gründer und gleichzeitig das größte Schreckgespenst für viele, wenn sie sich nicht gerade als Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater selbständig machen. Welche Buchhaltungssoftware und Tools die Buchführung leichter machen sollen und was sie leisten, zeigen wir in unserer Übersicht.

Kurz vorweg: Was alle Buchführungsprogramme leisten

Gegenüber einer händisch betriebenen Buchhaltung haben spezialisierte Software-Programme gleich einige wichtige Vorteile: Sie ersparen eine Menge Zeit und Aufwand und sie vermeiden Fehler und Versäumnisse. Gerade für alle, die sich bei der Buchführung unsicher fühlen, sind solche Programme also eine wirklich wertvolle Hilfe im Alltag. Denn eine schwer fehlerhafte oder unvollständige Buchführung verursacht nicht nur Probleme, sondern kann auch saftige Strafen nach sich ziehen – bis hin zum Entzug der Gewerbeberechtigung.

Die Programme bieten häufig Prüfroutinen, die alle Angaben gegenchecken und fehlende Informationen sowie Fehler anmerken. Außerdem integrieren regelmäßige Updates neue Regelungen oder gar geänderte Steuergesetze in die Berechnung.

Die Top 5 der Buchhaltungssoftware im Test

Lexware Buchhalter 2016 – das bewährteste Buchhaltungsprogramm

buchhaltungssoftware-2016-lexware-buchhalter

Der Lexware Buchhalter 2016 ist eines der bewährtesten und altgedientesten Tools im weiten Feld der Buchhaltungssoftware. Auf Begeisterung stoßen immer wieder die solide Anwenderunterstützung und die leichte Bedienbarkeit und Erlernbarkeit auch für weniger Erfahrene.

Der Lexware Buchhalter unterstützt dabei sowohl die einfache Einkommensüberschußrechnung (EÜR) als auch die doppelte Buchführung mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung (GuV). Positiv zu bemerken sind auch die vielen Kontenrahmen, die mit der Software bereits mitgeliefert werden und die DATEV-kompatibel sind. Die Möglichkeit zur Stapelverarbeitung und ein exzellentes Berichtswesen sind weitere der zahlreichen Highlights des Programms.

Mit den Programmen Lexware Lohn + Gehalt und dem Lexware Financial Office, den größeren Brüdern des Buchhalters 2016, lassen sich dann auch komplexere Aufgaben noch selbst bewältigen. Financial Office bringt sogar noch bessere Testergebnisse zustande als der Buchhalter 2016.

Fazit: Kritikpunkte an der Buchhaltungssoftware gibt es praktisch keine – sie erreicht in vielen Tests beinahe immer die höchstmögliche Punktezahl.

WISO Buchhaltung 365 – ein Programm auch für Starter 2016

buchhaltungssoftware-2016-wiso-buchhaltung

Auch die WISO Buchhaltung glänzt mit durchwegs guter und leicht bedienbarer Oberfläche, die vor allem für weniger erfahrene Benutzer ausgelegt ist. Der Support wird von vielen gelobt, gleichzeitig kommt als großes Plus mit der Buchhaltungssoftware ein umfassendes Bedienungshandbuch, das auch die wichtigsten Kenntnisse und Regeln für die korrekte Buchführung gut und anschaulich vermittelt.

Seit 2016 hat WISO seine Produkte umgestellt, das Buchhaltungsprogramm heisst nun nicht mehr WISO Buchhaltung 2015 sondern Buchhaltung 365. Es richtet sich vor allem, so der Anbieter, an Einzelkaufleute, Finanzbuchhaltungen, kaufmännische Leiter oder das Geschäftsführer-Sekretariat. Möglich ist damit die doppelte Buchführung, und zwar rechtskonform, schnell und professionell. Jahresabschluss, Bilanz und GuV per Knopfdruck – alles möglich und immer ordnungsgemäß.

Fazit: Gute Alternative auch und insbesondere für Gründer. Vor allem für jene, die ihre Buchhaltung nicht aus den Händen geben wollen sondern sich selbst kümmern und auch verstehen wollen, was sie da tun.

SAGE GS-Buchhalter – Buchhaltungssoftware für Kenner

 

buchhaltungssoftware-2016-sage-one

Eine professionelle Buchhaltungssoftware, die allerdings zumindest grundlegende Kenntnisse der Buchhaltung voraussetzt und nicht ganz so intuitiv wie die beiden anderen Programme zu bedienen ist, legt SAGE mit dem GS-Buchhalter vor. Dafür gibt es einen äußerst professionellen Leistungsumfang, eine DATEV-Schnittstelle, digitale Belegarchivierung und ein integriertes Online-Banking.

Die Software von SAGE ist dabei auch mandantenfähig, unterstützt Steuerformulare mit ELSTER und ermöglicht auch E-Bilanzen. Zusätzlich zur Verwaltung offener Posten gibt es auch ein integriertes Mahnwesen. SAGE GS-Buchhalter ist kompatibel mit einer riesigen Anzahl anderer Tools des Herstellers, für Faktura, Auftragsverwaltung und weiteren kaufmännischen Programmen. Der Leistungsumfang kann also, ähnlich wie bei Lexware, genau nach den individuellen Bedürfnissen angepasst werden, bis eine vernetzte Komplettlösung aus einer Hand entsteht, da alle Programme hervorragend miteinander zusammenarbeiten.

Fazit: Für Existenzgründer ohne buchhaltärischen Hintergrund vielleicht nicht gerade das Einsteigermodell bietet SAGE GS-Buchhalter vollen Funktionsumfang und ist damit eine echte Alternative.

Steuer-Spar-Erklärung der Akademischen Arbeitsgemeinschaft

buchhaltungssoftware-2016-steuersparerklaerung

Einfach und mit geringen Kosten, das verspricht das Programm Steuer-Spar-Erklärung, dass es jedes Jahr in einer neuen Version gibt. Damit ist die Software vor allem für Existenzgründer, Freiberufler und kleine Unternehmen interessant. Die Gewinnermittlung ist mit wenig Aufwand erstellt: die verschiedenen Einnahmen wie Honorare oder Rechnungen sind voreingestellt und können aus einem Dropdown-Menü ausgewählt werden.

Nach Eingabe der Ein- und Ausgaben liefert das Programm die wichtigsten Auswertungen wie monatliche Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA), die Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärung oder die Einnahmen-Überschuss- Rechnung.

Besonders praktisch: Ein digitales Helferlein: Der „interner Prüfer“ erkennt fehlende und falsche Eingaben und gibt Steuertipps. Besonders praktisch: Am Ende kann man auch die Einkommenssteuererklärung ausgeben lassen.

Fazit: Die Software ist unter den großen die preiswerteste und liefert doch alle wichtigen Tools, um seine Buchhaltung in Ordnung zu halten.

Buchhaltungssoftware von Datev

buchhaltungssoftware-datev

Kaum ein Name steht wohl mehr für Buchhaltung in Deutschland – Datev. Hier werden Millionen Unternehmendaten in Istzeit verarbeitet, tagtäglich. Der Standard ist vor allem in den meisten Steuerberatungsbüros auf den Rechnern. Doch es gibt auch Programme von Datev, die sich als Einsteigerversion an Existenzgründer richten. Datev setzt vor allem auf hohe Kompatibilität, beinahe jedes externe Buchhaltungsprogramm kann seine Daten an Datev weitergeben. Schwieriger ist es da schon, für Unternehmer ohne Fachkenntnisse herauszufinden, welches der vielen Datev Programme eigentlich das richtige ist.

Fazit: Der Platzhirsch ist gleichzeitig auch das Programm, dass man wohl nur gemeinsam mit seinem Steuerberater auswählt und kauft.

Buchhaltungssoftware in der Cloud – Onlinetools zur Buchführung

Jedes Unternehmen muss Buch führen, muss seine Finanzen im Blick halten und kalkulieren. Also braucht jedes Unternehmen auch eine Buchhaltungssoftware. Logisch bleiben die fünf Großen nicht allein, es gibt eine Vielzahl von anderen Anbietern. Besonders beliebt sind Lösungen in der Cloud – hier braucht man keine Software auf dem stationären Rechner sondern arbeitet direkt im Internet. Der wesentlichen Vorteil: Die Verwaltung ist von jedem Ort erreichbar.
Welche Buchhaltungsprogramme es in der Cloud gibt, zeigt unsere Übersicht in diesem Artikel.

Related Post

Unsere Top 10: Coole Tools um Mindmaps online zu e... Am häufigsten werden Mind Map`s zur Verwaltung von Aufgaben eingesetzt – To Do-Listen sind so überschaubarer in ihrem Zeitablauf und wer für was veran...
Top 6 Businessplan-Tools zum Erstellen Ihres persö... Einen Businessplan erstellen: um kaum ein Papier bei der Unternehmensgründung wird mehr Wind gemacht, als um den Businessplan. Nicht ganz unbegründet:...
Basics „Buchführungspflicht“ – einfach... Buchhaltungspflicht - einfache oder doppelte Buchführung ... das klingt nach viel Aufwand und komplizierten Vorgängen. Ist es aber gar nicht. Ob du al...
Aufbewahrungspflicht für Unternehmer + Infografik:... Wissen Sie, wie lange Sie Rechnungen oder Kassenbuchbelege aufbewahren müssen? Was ist mit Bewirtungsbelegen oder Mahnbescheiden? Im deutschen Gesetz...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,32 von 5 Sterne, basierend auf 31 abgegebenen Stimmen)
Loading...Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!