Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Grün­der­sto­ry Trade­Ma­chi­nes: Vom Bag­ger bis zum Indus­trie­ro­bo­ter alles gebraucht

Gebrauch­te Maschi­nen sind ein Markt. Hat man viel­leicht nicht gedacht – Trade­Ma­chi­nes aller­dings hat es erkannt und zu einem Start­up geformt. Was hin­ter die­sem tol­len und vor allem gewinn­ver­spre­chen­den Kon­zept steht, lest Ihr hier.

5/5 (5)

Trade­Ma­chi­nes ver­kauft auf dem inter­na­tio­na­len Online-Markt­platz gebrauch­te Maschi­nen. Als Markt­füh­rer arbei­tet man eng mit den größ­ten Auk­ti­ons­häu­sern & Händ­lern zusam­men. Eine Markt­über­sicht, Trans­pa­renz und Fair­ness für Käu­fer und bes­se­re Prei­se für Ver­käu­fer wer­den somit gewähr­leis­tet. Zehn­tau­sen­de Auk­tio­nen wer­den täg­lich aktua­li­siert. Mehr zum Start­up von Dr. Hei­co Koch lest Ihr in dem neu­en Por­trait unse­rer Rei­he von Grün­der­sto­ries.

Trade­Ma­chi­nes: Das ist unser Produkt

IMG_4080

Der Online-Markt­platz Trade­Ma­chi­nes ver­eint die größ­te Aus­wahl an Online­auk­tio­nen für
gebrauch­te Maschi­nen unter einem Dach. Durch die enge Zusam­men­ar­beit mit den größten
Auk­ti­ons­häu­sern / Händ­lern für Indus­trie­ma­schi­nen sind zehn­tau­sen­de täg­lich aktualisierte
Auk­tio­nen und Händ­ler­ma­schi­nen auf trade​ma​chi​nes​.de bzw. trade​ma​chi​nes​.com zu fin­den. Durch die Zusam­men­füh­rung der Auk­tio­nen auf einer Platt­form ent­steht eine Markt­über­sicht, Trans­pa­renz und Fair­ness für Käu­fer und bes­se­re Prei­se für Verkäufer.

Das sind unser USPs

Trade­Ma­chi­nes bie­tet eine umfas­sen­de Markt­über­sicht. Wir sind der Markt­füh­rer. Die leicht zu bedie­nen­de Platt­form ver­eint Händ­ler­ma­schi­nen & Maschi­nen aus Online­auk­tio­nen und schafft dadurch einen umfang­rei­chen Mix an Maschi­nen­an­ge­bo­ten. Part­ner pro­fi­tie­ren von den qua­li­fi­zier­ten Nut­zern, die Trade­Ma­chi­nes ver­mit­telt. Trade­Ma­chi­nes Nut­zer haben bereits ein­deu­tig Inter­es­se an den ent­spre­chen­den Maschi­nen gezeigt. Des­halb gilt der Traf­fic, der über Trade­Ma­chi­nes ver­mit­telt wird, als aus­ge­spro­chen qua­li­fi­ziert. Trade­Ma­chi­nes Nut­zer stei­gen mit höhe­rer Wahr­schein­lich­keit in Auk­tio­nen ein als Nut­zer, die über Goog­le zum ent­spre­chen­den Auk­tio­na­tor gelan­gen. Zudem ist der Traf­fic, der über Trade­Ma­chi­nes kommt güns­ti­ger, als teu­re Goog­le Ads. Der Part­ner muss kei­ne wei­te­ren manu­el­len Schrit­te durch­füh­ren, um sei­ne Maschi­nen auf Trade­Ma­chi­nes zu lis­ten – unser Team trans­fe­riert die ent­spre­chen­den Maschi­nen auf unse­re Platt­for­men.

Das sind unse­re Kunden …

Unse­re Kun­den sind inter­na­tio­na­le Auk­ti­ons­häu­ser für Indus­trie­auk­tio­nen & Maschinenhändler.
Zur Zeit zäh­len wir bereits über 100 Part­ner. Dar­un­ter sind: Sur­plex GmbH , Auktionshaus
Dechow, Rit­chie Bros (welt­weit größ­ter Auk­tio­na­tor für Land- & Bau­ma­schi­nen – Kanada),
Iron­Pla­net (USA) & May­nard (USA).

So kam uns die Idee, so fing alles an …

Ich bin seit 17 Jah­re mit dem B2B Markt und mit dem Maschi­nen­markt ver­traut. Schon
vor 2 Jah­ren war der Bedarf einer Meta­such­ma­schi­ne klar. Gleich­zei­tig war nicht die Zeit in
mei­nem Leben, das tie­fer zu ver­fol­gen. Das hat sich dann 2013 geän­dert und aus dem
gro­ben „Bedarfs­ge­fühl“ wur­de erst eine struk­tu­rier­te Recher­che, dann Kundenumfragen
und letzt­lich ein Konzept.

So wur­de aus der Geschäfts­idee ein Unternehmen …

Der Start war sehr „lean“. Wir haben mit einem selbst gemach­ten Video die ers­ten 10
Kun­den akqui­riert. Dann haben wir erst die GmbH gegrün­det. Erst dann kam die
Pro­dukt­ent­wick­lung. Auch hier woll­ten wir schnell tes­ten, ob die Zahlungsbereitschaft
vor­han­den war. Inner­halb von 4 Wochen haben wir bewusst ein Pro­dukt online
genom­men, was wir eini­ge Mona­te spä­ter ver­wer­fen wür­den. So konn­ten wir aber schnell
ler­nen und optimieren.

Jede Fir­ma braucht einen Namen – Tra­de Machi­ne fan­den wir so …

Hmmm… lag irgend­wie auf der Hand. Wir haben gebrain­stormt immer in Kom­bi­na­ti­on mit
ver­füg­ba­ren URLs und sind dann irgend­wie bei Trade­Ma­chi­nes hän­gen geblieben.

Das sind unse­re bis­her wich­tigs­ten erreich­ten Erfolge …

    • die ers­ten 10 B2B Kun­den inner­halb von 2 Monaten
    • Launch der ers­ten Ver­si­on unse­res Markt­plat­zes im Novem­ber 2013 (6 Wochen nach der Gründung)
    • Umsatz im 2. Monat (auch wenn nur ein paar hun­dert Euro)
    • Inter­na­tio­na­li­sie­rung nach 5 Monaten
    • Kon­ti­nu­ier­li­che Umsatz­stei­ge­rung von ca. 20 %
    • Gewin­ner des Ger­man Acce­le­ra­tor Prei­ses. TM gehört zu den 12 inno­va­tivs­ten deutschen
      Tech-Start­ups (2014)
    • Eröff­nung unse­res Zweit­bü­ros in Chi­ca­go, USA (Som­mer 2014)
    • Ein­la­dung zur jähr­li­chen Kon­fe­renz der IAA (Inter­na­tio­nal Auc­tioneer Association –
      Ver­ei­ni­gung der größ­ten und wich­tigs­ten Indus­trie­auk­ti­ons­häu­ser Nordamerikas)
    • Orga­ni­sa­ti­on des ers­ten Publi­kums­prei­ses für Auk­ti­ons­häu­ser. Nut­zer kön­nen abstimmen,
      wer der bes­te Auk­tio­na­tor des Jah­res war: trade​ma​chi​nes​.de/​adj
    • Enge Koope­ra­ti­on mit der welt­weit größ­ten Mes­se für Gebraucht­ma­schi­nen: USETEC
    • Markt­füh­rer­schaft in 2015 mit einem Ver­mark­tungs­vo­lu­men von ca. 1 Mil­li­ar­de Euro

Das ist unse­re Visi­on… und die nächs­ten wich­ti­gen Meilensteine …

Wir wer­den der Start­punkt einer jeden Gebraucht­ma­schi­nen­su­che, natio­nal sowie
international.

Von allen Mar­ke­ting- & PR -Aktio­nen, die wir durch­ge­führt haben, waren die besten/wichtigsten …

Die Ver­an­stal­tung des Publi­kums­prei­ses “Auk­tio­na­tor des Jah­res”. Nut­zer kön­nen abstimmen
wel­ches Auk­ti­ons­haus die bes­ten Leis­tun­gen hin­sicht­lich Ser­vice, Web­site & Ange­bot hat.
Tau­sen­de von Nut­zern haben für Ihre Auk­ti­ons­häu­ser abge­stimmt, die Wahl fand sehr großen
Anklang bei Käu­fern & Auk­ti­ons­häu­sern und wird seit 2013 jähr­lich veranstaltet.
Was die Nut­zer beson­ders schät­zen: Die Mög­lich­keit, Auk­tio­na­to­ren zu bewer­ten und
somit für Trans­pa­renz zu sorgen!

Wie groß war das Team beim Start?

Das ers­te Team bestand aus 3 Leu­ten: Grün­der Hei­co Koch, Dani­el Nee­t­zel (Online Mar­ke­ting) & Chris­toph Preu­sche (Design).

Des­halb sind wir Grün­der / Unternehmer …

IMG_0203

Frei­heit, Krea­ti­vi­tät, den Wunsch etwas zu schaf­fen, am Eige­nen zu arbeiten.

Das wür­den wir nicht wie­der tun, bzw. die­sen Feh­ler wür­den wir beim nächs­ten Mal vermeiden …

Mehr erfah­re­nes Per­so­nal ein­stel­len und lang­sa­mer vom Head-Count her wachsen.

Kri­sen? Wir haben sie gemeis­tert durch …

Aus unse­rer Sicht ist ein Start­up ein Unter­neh­men in einer stän­di­gen Kri­se, weil es nicht pro­fi­ta­bel ist. Das bedeu­tet ste­ti­ge Fle­xi­bi­li­tät und die Suche nach Fla­schen­häl­sen und
Verbesserungen.

So sieht unser Büro heu­te aus. So wün­schen wir uns das zukünftig … IMG_0200 - Kopie

Unser momen­ta­nes Büro ist ein grö­ße­res Appart­ment (vor­mals Anwalts­kanz­lei) in Ber­lin-Kreuz­berg, nähe U-Bhf Süd­stern. Da wir mitt­ler­wei­le 25 Mit­ar­bei­ter zäh­len, ist der Raum beriets knapp, obwohl die Räu­me recht groß sind. Zwi­schen­zeit­lich hat­ten wir über­legt, ein Team (oder einen Teil) in ein dazu­ge­mie­te­tes Büro, ein Stock­werk wei­ter oben unter­zu­brin­gen. Letzt­end­lich haben wir uns gegen die­sen Schritt ent­schie­den, um auch wei­ter­hin von effek­ti­ver, bar­rie­re­frei­er Kom­mu­ni­ka­ti­on pro­fi­tie­ren zu kön­nen. Zunächst wer­den wir in unse­ren Räum­lich­kei­ten bleiben.

Bücher, Musik, Fil­me, Video­spie­le, Aus­stel­lun­gen, Vor­trä­ge – das inspi­riert uns …

1. Pulp Fiction
2. Das Parfüm
3. Kill Bill

Hel­den & Vor­bil­der – Wen wür­det ihr ger­ne begeg­nen und fol­gen­des sagen?

1. Jeff Bezos
2. Jack Ma
3. Pierre Omidyar

3 Inter­net­sei­ten, ohne die wir nicht Leben & Arbei­ten können …

1. Goog­le
2. Salesforce
3. Pingdom

3 Mobi­le Apps, ohne die wir nicht mehr Leben & Arbei­ten können …

1. Car2Go
2. Goog­le Maps
3. Ana­ly­tics for iPhone

3 Leu­te, denen wir regel­mä­ßig auf Twitter/ Lin­kedIn / Face­book folgen …

1–3. my fri­ends (mehr als 3)

3 Bücher, die man als Grün­der unbe­dingt gele­sen haben sollte …

1. D. Pink „Was uns wirk­lich motiviert“
2. Ash Mau­rya „run­ning lean“
3. Bio­gra­phie von Ste­ve Jobs

Über­blick Unter­neh­mens­da­ten TradeMachines:

Name:Trade­Ma­chi­nes
Logo: trademachines-2015
Grün­dungs­da­tum:Okto­ber 2013
Gesell­schafts­form (heute/angestrebt):GmbH
Gesellschafter/Geschäftsführer:Geschäfts­füh­rer ist Dr. Hei­co Koch; Wie­land Knodel (ex Sie­mens) agiert seit Anfang des Jah­res als Gene­ral Mana­ger, Tom Kwiat­kow­ski (ex Immo­bi­li­en­S­cout 24) ist CTO, Diede­rik van Essen lei­tet Sales
Koope­ra­tio­nen:Trade­Ma­chi­nes koope­rier­te die­ses Jahr zusam­men mit der welt­weit größ­ten Mes­se für gebrauch­te Indus­trie­ma­schi­nen  „USETEC.“ Die Mes­se fand im April in Karls­ru­he statt.
Web­site:www​.trade​ma​chi​nes​.de
www​.trade​ma​chi​nes​.com
Fir­men­sitz:Gnei­sen­au­stra­ße 66, 12059 Ber­lin (Kreuz­berg)
Soci­al Media:youtube-redfacebook

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X