Gesucht wird: Deutschlands beste Schülerfirma 2016

bundes-schueler-firmen-wettbewerb

Ab sofort können sich Schülerfirmen wieder für den Titel der besten Schülerfirma Deutschlands bewerben. Teilnehmen können Schülerfirmen aus Deutschland aller Schularten und Jahrgangsstufen. Der Bundes-Schülerfirmen-Contest wurde 2010 ins Leben gerufen, um Jugendliche zu motivieren, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Teilnehmen können alle Schülerfirmen in Deutschland, die Schulart spielt keine Rolle.

 

Die Anmeldung ist ganz einfach: Die Schülerfirmen legen auf www.bundes-schuelerfirmen-contest.de ein aussagefähiges Profil an, mit dem sie Mitschüler, Freunde, Geschäftspartner sowie andere Interessierte vom Firmenkonzept überzeugen und so viele Voting-Stimmen wie möglich sammeln. Das Voting wird täglich aktualisiert, so dass die Schülerfirmen genau verfolgen können, ob sie gerade die Nase vorn haben oder noch die Werbetrommel rühren sollten. Dazu haben sie bis Ende Juli 2016 Zeit. Danach wählt eine Jury aus den 20 Schülerfirmen mit den meisten Votes die zehn Sieger, die mit Preisgeldern von insgesamt 8.000 Euro ausgezeichnet werden.

„Ich bin beeindruckt von der Tatkraft und Professionalität, die beim Bundes-Schülerfirmen-Contest zum Ausdruck kommen. Die Jugendlichen haben mit ihren Ideen überzeugt und im Team innovative, kreative und nachhaltige Projekte umgesetzt. Ganz klar: Da wächst eine neue Gründergeneration heran“, so Mittelstandsbeauftragte und Staatssekretärin Iris Gleike, die im vergangenen Jahr in Vertretung für Schirmherr Sigmar Gabriel den Siegern im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin die Siegerurkunden überreichte. „Ich bin davon überzeugt, dass die heutigen Auszeichnungen ein weiterer Ansporn dafür sind, die im Wettbewerb unter Beweis gestellten unternehmerischen Talente weiterzuentwickeln.“

 

Related Post

Gründer in der Arena: Die StartupCon macht Köln zu... Am 27. Oktober 2016 treffen Besucher auf Aussteller, Startups auf Mittelstand, nationale auf internationale Köpfe und vor allem zahlreiche Gründer auf...
Zufriedene Gründer: Die wichtigsten Fakten über De... In diesem Jahr zeichnet der Deutsche Startup Monitor bereits zum dritten Mal das schärfste Bild, das wir von der deutschen Startup-Szene haben. Mehr a...
Weltmeister im Handwerk Björn Bohmfalk, Fliesenlegermeister, und Andreas Schenk, Stuckateurmeister, holten bei der WorldSkills 2013, der Berufsweltmeisterschaf in Leipzig jew...
Jetzt bewerben: Innovationspreis der Deutschen Wir... Innovationen für die Welt von heute und morgen zu finden und nachhaltig zur Weiterentwicklung der deutschen Wirtschaft beizutragen: Das ist Ziel des I...

22. Januar 2016

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!