Startup Sprint: In 54 Stunden zum Startup

„Von einer Idee zu Deinem Startup in 54 Stunden!“ Beim Startup Sprint in Düsseldorf (15. bis 17. April 2016) kann jeder Gründungswillige, ob Designer, Entwickler, Businessexperte, Handwerker an einem einzigen Wochenende aus seiner Idee ein Geschäftsmodell entwickeln. Dabei trefft ihr potenzielle Mitgründer und erfahrene Profis aus der Wirtschaft. Gemeinsam wird so aus einer Idee ein Startup. Im vergangenen Jahr fand das Event bereits zwei Mal als Startup Weekend statt.

 

Bei den letzten beiden Events haben die Veranstalter einiges gelernt und wollen einige Veränderungen umsetzen. Die sollen nicht „von jetzt auf gleich alles passieren, aber Stück für Stück.“ Der Kern des Events ist die tatsächliche Umsetzung – es gibt keine Vorträge oder Diskussionsrunden, die Teilnehmer arbeiten „hands-on“ in Teams an ihren Projekten. Eine Besonderheit des ersten Startup Sprints in diesem Jahr ist, dass er am Sonntagabend mit der Abschlussfeier der Startup Woche der Stadt Düsseldorf verknüpft ist.

Wie läuft der Startup Sprint konkret ab?

Am Freitagabend präsentieren einige Teilnehmer in nur einer Minute ihre Gründungsidee. Das Publikum wählt die Top10 dieser Ideen aus, um die sich in der Folge Teams bilden, die bis zum Sonntagnachmittag aus den Ideen funktionierende Geschäftsmodelle entwickeln, eine Website programmieren oder vielleicht sogar einen Prototyp bauen. Dafür stellt der Startup Sprint den Teilnehmern Experten aus verschiedenen Branchen zur Seite, die als Mentoren ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergeben.

Am Sonntagabend werden die Projekte im Rahmen der offiziellen Abschlussfeier der Startup Woche einer hochkarätig besetzten Jury und dem Publikum vorgestellt und die drei besten Geschäftsideen prämiert.

Alle Infos zum Startup Sprint findet ihr hier.

Related Post

NEXT14: Leitkonferenz der Digitalwirtschaft eröffn... Die zweitägige Konferenz NEXT Berlin eröffnete am 5. Mai offiziell die Berlin Web Week, zu der 10.000 Teilnehmer der digitalen Wirtschaft und Kommunik...
Termin-Highlights vom 25. bis 31. Januar 2016 Datenschutz. Ist irgendwie doof, findet MdB Jens Spahn (CDU). "US-Unternehmen sammeln zuerst Daten, und überlegen sich dann ein Geschäftsmodell dazu",...
Chance für Startups: Digitalkompetenz-Offensive er... Digitale Kompetenz für Souveränität im Netz und bessere Zukunftschancen auf dem Arbeitsmarkt: Zwei Drittel aller Eltern (64 Prozent) wünschen sich das...
Freiberufler starten am liebsten in Berlin und Ham... 82.000 Personen gründeten im vergangenen Jahr in Deutschland eine freiberufliche Existenz – allerdings setzt sich damit seit 2011 der abnehmende Trend...

25. März 2016

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...