Leipziger Buchmesse 2015

Leipzig, 12. - 15. März 2015

no picture

Der März steht in Leipzig im Zeichen des Lesens.

Die Leipziger Buchmesse und ihr Lesefest „Leipzig liest“ sind das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche. Autoren, Leser und Verlage treffen zusammen, um sich zu informieren, auszutauschen und Neues zu entdecken.

Vom 13. bis 16. März 2014 stand die Schweiz im Zentrum der Leipziger Buchmesse. Sie trug Literaturen und Kulturen in die Stadt und Region – so populär wie intellektuell überzeugend, so wirkungsvoll wie erfrischend – möglichst nachhaltig zudem. Sie vertiefte auch eine literarische Freundschaft, die auf der Sympathie zwischen Sachsen und Schweizern beruht.

Im Mittelpunkt der Verkaufsausstellung steht das ästhetisch ansprechende, gut gestaltete Buch als hochwertiges Kulturgut. Ausgestellt werden Künstlerbücher in einer limitierten Auflage, Graphiken, Handpressendrucke sowie künstlerische Buchprojekte.

Die Hörbuch- und Hörspielszene auf der Leipziger Buchmesse wird Besucher mit neuen Hörerlebnissen akustisch begeistern. Verlage und Rundfunkanstalten präsentieren sich und bieten beeindruckende Klangerlebnisse.

tranzyt. Literatur aus Polen, der Ukraine und Belarus zeigte zum dritten und letzten Mal die literarische Vielfalt entlang der EU-Ostgrenze. Mit dem Programmschwerpunkt folgte die Leipziger Buchmesse weiter ihrer generellen Zielstellung, neue, interessante Autoren aus der Region Mittel- und Osteuropa einem breiteren Publikum vorzustellen und ihre Veröffentlichung bei deutschsprachigen Verlagen zu befördern.

Infos zur Leipziger Buchmesse 2015

Datum: 12. bis 15. März 2015
Veranstaltungsort: Neue Messe Leipzig
Adresse: Messe-Allee 1, 04356 Leipzig
Weitere Infos, sowie das vollständige Programm finden Sie und auf der Webseite des Veranstalters

Anfahrt: Der Veranstaltungsort der Leipziger Buchmesse 2015 auf der Karte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimmen bisher)
Loading...