IoT Makerthon 2017 Köln

Ihr habt einen kompletten Tag Zeit, eure Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. In Kleingruppen könnt ihr hands-on an euren Vorhaben arbeiten und am Ende das Tages ein (fast) fertiges Produkt präsentieren. 

Köln flächendeckend mit einem LoRa Netz ausstatten, dass es ermöglicht überall Sensoren und interaktive Dinge anzubringen, die per Funk ins Netz gehen. Dazu diverse Initiativen, um Unternehmen, MakerInnen und BürgerInnen zum City-Basteln einzuladen. Dabei soll das offene “the things network” verwendet werden, eine auf open-source setzende holländische IoT Initiative, die weltweit schon viel traction aufweisen kann.

Dabei könnt ihr entweder selbst Ideen vorschlagen, oder euch einem Team anschließen. qloud, ubirch und STARTPLATZ werden natürlich auch einige Ideen im Gepäck haben.

Zum Hackathon werden qloud und ubirch verschiedene IoT Bastel-Devices für die TeilnehmerInnen mitbringen. Von qloud wird es ein Arduino-Shield geben, das Daten des Arduinos per Funk an das qloud Backend weiterleitet. ubirch bringt einen Satz Calliope-Boards mit, die sich hervorragend eignen für einen schnellen Start in die Welt der Sensoren und der einfachen Programmierung. Zusätzlich wird es für diese Boards ein LoRa Funkmodul geben, mit dem Sensordaten ins TTN-LoRa Netz geschrieben werden können. Idee ist, dass nach einem Warmup und einem Kennenlernen der Hardware die TN ausschwärmen und im Gebäude sowie draussen IoT Installationen anbringen (z.b. Vibrations-Sensor an der Brücke, universeller Schalter an der Ampel, Lärm-Messung vor der Kasse des Cinedom etc.)

Infos zum Event IoT Makerthon 2017 Köln

Datum: 20.03.2017
Veranstaltungsort: STARTPLATZ Köln
Adresse: Im Mediapark 5, 50670 Köln
Weitere Infos, sowie das vollständige Programm finden Sie auf der Webseite des Veranstalters.

Anfahrt: Der Veranstaltungsort des Events IoT Makerthon 2017 Köln auf der Karte

Lade Karte ...

Kategorien


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimmen bisher)
Loading...