Gründen in München: Das sind die wichtigsten Gründerzentren an der Isar

© gustavofrazao / fotolia

Berlin ist Gründerhauptstadt: Knapp 39 Prozent der deutschen Startups sind hier ansässig. Nur acht Prozent stammen aus München. Dafür sind die Münchener Gründer erfolgreicher: 94,4 Prozent der Unternehmen überleben am Markt, in Berlin scheitert einer von zehn. Wesentlicher Grund für den besonderen Erfolg ist die Nähe zu Investoren, hier sitzen viele Venture Capitalists und München hat auch eine ausgeprägte Business Angel-Szene. Doch auch rund ums Gründen bietet die Stadt an der Isar viel: Beratungen und Coachings für Gründungswillige, Treffen zum Netzwerken und verschiedene Förderungen. Hier ein paar Münchener Hot-Spots der Gründerszene.

Erfolgreiche und neue Startups in München

So einige Unternehmen, die als Startups in München angefangen haben, sind heute erfolgreich im Markt: affilinet zum Beispiel, ein Affiliate Netzwerk, dass Shops und Blogs zusammenbringt. Oder der Anbieter von Online-Eventmanagement-Software Amiando. Die Stellenbörse Experteer für hochdotierte Jobs und das soziale Netzwerk Lokalisten kommen ebenso aus München wie die Scout24 Gruppe, die verschiedene Online-Marktplätze betreibt. Neu und gerade angesagt ist Puzzles Living, die den Möbelmarkt revolutionieren. Und auch Blogbox, die Unternehmen bei der richtigen Social Media Strategie helfen, hat ihren Sitz in München.

Universitäre Gründerzentren in München

Immer mehr Universitäten erkennen das große wirtschaftliche Potenzial von Spinn-Offs aus ihren Reihen von Studenten und Wissenschaftlern: Experten für ein bestimmtes Gebiet bauen aus ihrem Wissen und ihrer Forschung Unternehmen. Doch WIssenschaftler sind keine Unternehmer – sie brauchen Hilfe bei der Umsetzung ihrer Ideen für den Markt. Hier steigen immer mehr Gründerzentren der Unis ein, bieten Beratung, Räume, Förderung. So auch in München…

Technische Universität München (TUM) und unternehmerTUM

gruenden-in-muenchen-tumDie Technische Universität München, kurz TUM, bietet ein umfassendes Konzept für Gründer. Mit dem Handlungskonzept TUMentrepreneurship will sich die Uni als wichtige Gründeruniversität für  Europa positionieren. Entsprechend groß ist auch das Angebot: Es werden regelmäßig die START Speakers Series abgehalten. Bei dieser Veranstaltungsserie halten Gründer Vorträge und können mit ihren eigenen Erfahrungen eine wichtige Informationsquelle für Gründungswillige sein. Im Anschluss an die Vorträge bleibt jede Menge Zeit, um Kontakte aufzubauen und sich auszutauschen. Gerne genutzt wird auch die TUM Gründungsberatung, die sich darauf spezialisiert hat, Ideen aus dem Umfeld der Forschung zu fördern und dabei zu helfen, sie unternehmerisch auf den Markt zu begleiten.

TUMentrepreneurship

gruenden-in-muenchen-unternehmertum2002 gründete die TU München das als An-Institut UnternehmerTUM – heute gilt es als größte universitäre Zentrum für Innovation und Gründung mit jährlich über 1000 Teilnehmern in Seminaren, Vorlesungen und Programmen und 50 wachstumsstarken Startups. UnternehmerTUM identifiziert aktiv innovative Technologien und initiiert neues Geschäft durch die systematische Vernetzung von Talenten, Technogien, Kapital und Kunden.

UnternehmerTUM gliedert sich in vier Gesellschaften: die UnternehmerTUM gGmbH, die sich die unternehmerische Qualifizierung für Studierende, Wissenschaftler und Professionals und die Initiierung und Betreuung von Startup Teams auf die Fahne geschrieben hat. Die UnternehmerTUM Projekt GmbH bietet ein Acceleratorprogramm für TechFounders und die Beratung von Startups und etablierten Unternehmen bei der Identifikation, Entwicklung und Realisierung von neuen Geschäften. Die UnternehmerTUM-Fonds Management GmbH ist Venture Capital Geber für junge Technologieunternehmen mit internationalem Marktpotential. Und die UnternehmerTUM MakerSpace GmbH betreibt die Hightech-Prototypenwerkstatt MakerSpace.

UnternehmerTUM und TU München betreiben gemeinsam das neu errichtete Entrepreneurship Center auf dem Forschungscampus Garching: Unter einem Dach gibt es hier für Startups, Innovatoren und Maker wichtige Infrastruktur für die Realisierung ihrer Gründungsvorhaben. Im Mittelpunkt des neuen Gebäudes:  MakerSpace – eine Hightech-Werkstatt auf 1.500 Quadratmetern mit Maschinen, Werkzeugen und Software für den Prototypenbau und die Kleinserienfertigung.

UnternehmerTUM

Gründerzentrum in der Ludwig-Maximilian-Universität

Mit freundlicher Erlaubnis der Runge GmbH & Co. KG

Mit freundlicher Erlaubnis von www.runge-bank.de

gruenden-in-muenchen-lmuDer zweite Hot-Spot für Gründer in München ist die Ludwig-Maximilian-Universität im Herzen der Stadt. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich Entrepreneurship, Technologiemanagement und Innovationsforschung. Hier werden auch gleich mehrere Masterstudiengänge im Bereich Entrepreneurship angeboten und verschiedene Projektkurse veranstaltet.

LMU Entrepreneurship Center

Hochschule für angewandte Wissenschaften München & Strascheg Center for Entrepreneurship

gruenden-in-muenchen-hochschule-muenchenDie Hochschule München bietet in enger Zusammenarbeit mit ihrem An-Institut SCE eine Vielzahl von Angeboten, die das notwendige Know-how und Kompetenzen in den Bereichen Innovation, Persönlichkeitsentwicklung und Gründung eines eigenen Unternehmens vermitteln. Daneben unterstützt die HM alle Studierenden, Professoren und Alumni bei der Realisierung Ihrer eigenen Idee.

Hochschule München

gruenden-in-muenchen-sceDas Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) der Hochschule München bietet Aus- und Weiterbildungsprogramme im Bereich Entrepreneurship, erforscht und fördert Innovationsprozesse und die Entwicklung von unternehmerischen Persönlichkeiten. Es unterstützt Gründungen aus der Wissenschaft und begleitet junge Unternehmen von der Ideenentwicklung bis zur marktfähigen Innovation.

Strascheg Center for Entrepreneurship

Center for Digital Technology and Management (CDTM)

gruenden-in-muenchen-cdtmKooperation wird in München groß geschrieben – selbst die Unis, in anderen Städten durchaus auf Konkurrenz gepolt, arbeiten zusammen. Im Center for Digital Technology and Management (CDTM) arbeiten die Ludwig-Maximilians-Universität München und die Technische Universität München (TUM) zusammen. Sie bieten einen interdisziplinären Aufbaustudiengang „Technology Management“. Wichtigste Themen des CDTM sind Innovation, Produktentwicklung und Entrepreneurship. Besonders interessiert ist das CDTM an neuen Technologien mit großem wirtschaftlichen Potenzial, die in fünf bis zehn Jahren marktreif sein können.

Center for Digital Technology and Management (CDTM)

Sonstige Gründerzentren in München

MEB – Münchener Existenzgründungs-Büro

gruenden-in-muenchen-mebAls Initiative der IHK München und der Stadt entstand das Münchner Existenzgründungs-Büro, kurz MEB. Dieses Büro ist der ideale Anlaufpunkt für alle, die vor einer Existenzgründung stehen und kostenlose Informations- und Beratungsangebote suchen. Das MEB bietet regelmäßig Vorträge und Diskussionsrunden an, in denen Gründungswillige auf Coaches, Personen aus der regionalen Wirtschaft und andere Experten treffen. Existenzgründer werden kostenlos individuell zur eigenen Gründung beraten, etwa zum Businessplan, zur Investorensuche, Rechtsformen für Startups, Steuern und Förderungen.

MEB online

Gate Garching

gruenden-in-muenchen-gate-garchingDas gate Garchinger Technologie- und Gründerzentrum ist der High-Tech-Standort im Münchner Norden. Unternehmer mit Ideen aus der Mechatronik, der Software-, Informations- und Kommunikationstechnik finden hier neben Räumen auch unterstützende Dienstleistungen und Beratungen. Das gate bietet den Mietern eine moderne Infrastruktur sowie administrative Unterstützung und wirkt als Kontaktstelle für Kooperationen. Gerade in der Startphase des Unternehmertums ist es entscheidend, von Erfahrungen anderer Unternehmen in weiteren Entwicklungsstufen zu profitieren. Diesen Erfahrungsaustausch fördert das gate auch durch unterschiedliche Netzwerkveranstaltungen. Außerdem kooperiert das gate mit der TU München.

Gate Garching

Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie IZB

gruenden-in-muenchen-izbJunge Unternehmer und Firmengründer aus dem Bereich Life-Science finden beim IZB optimale Infrastrukturen zur wirtschaftlichen Umsetzung ihrer Produkt- bzw. Dienstleistungsideen. Im IZB Planegg-Martinsried entstehen die Medikamente und Dienstleistungen von morgen. Im IZB Freising-Weihenstephan wird an der marktwirtschaftlichen Reife von Phytopharmaka, sowie neuen Methoden und Produkten zur Verbesserung in der Agro- und Lebensmittelbranche gearbeitet. Auf 25.000 m2 sind über 60 Biotechunternehmen mit über 650 Mitarbeitern angesiedelt. Auch das IZB kooperiert mit einer Uni, in diesem Fall mit der Ludwig-Maximilians-Universität. Hinzu kommen renommierte Forschungseinrichtungen der Biotechnologie auf dem Campus Martinsried, wie zum Beispiel die Max-Planck-Institute.

Innovations- und Gründerzentrum Biotechnologie

Münchener Technologiezentrum (MTZ)

gruenden-in-muenchen-mtzMünchen als Hightech-Zentrum Deutschlands – das hat das MTZ im Blick. Es bietet gute Rahmenbedingungen für innovative Firmen und unterstützt das neue Münchner Technologiezentrum Gründer und junge Unternehmen aus allen Technologiebereichen durch Bereitstellung geeigneter Flächen und intensives Coaching während der Startphase. Das neue MTZ verfolgt dabei ein integriertes Konzept eines Technologieparks mit dem Nucleus MTZ als einen Inkubator für die ersten Gründerjahre. In direkter Nachbarschaft bietet der Technologiepark M-Campus hochwertige Flächenpotenziale für bereits etablierte Technologieunternehmen.

Münchener Technologiezentrum

Gründerzentrum Werk 1

gruenden-in-muenchen-werk1Coworking-Space, Incubator und Eventplatz – das Werk 1 ist vor allem jung, dynamisch und internetaffin. Das Gründerzentrum WERK 1 in der Nähe des Ostbahnhofes in München richtet sich speziell an die vielfältige Gründerszene der digitalen Medienindustrie. Vom Wiesn Fürhstück über Startup Nächte bis zum Founders Lunch – hier wird vernetzt.

Werk 1

Bayerisches Filmzentrum Geiselgasteig

gruenden-in-muenchen-bayerischesFilmzentrumDas Bayerische Studio für Filmdrehs ist heute weitaus mehr: Nachwuchsproduzenten und jungen Unternehmen der Medienindustrie bietet es auf dem Gelände der Bavaria Film ideale Bedingungen für den Unternehmensstart. Komplett eingerichtete Büros, praktische Serviceeinrichtungen und eine individuelle Betreuung – soweit die Standards. Besonders wichtig aber ist die Nähe zu den großen Unternehmen der Branche, denn so lässt sich Lernen und das überlebenswichtige Netzwerk aufbauen.

Bayerisches Filmzentrum Geiselgasteig

Coworking – Gemeinsam Arbeiten und den Erfolg feiern

Coworking kennt München auch: allynet etwa bietet stunden-, tage- oder wochenweise Büroräume. Ebenso das Combinat 56 mit Empfang, Besprechungsraum und Postfach. Ein weiteres ist Smart Village. Weitere finden sich im Coworking Verzeichnis hier.

Events für Gründer: München ist mehr als Oktoberfest

Klar das Oktoberfest definiert die Stadt an der Isar auch international. Und so einige gründerrelevante Events docken an das bierseelige Fest an. Und gehen doch darüber hinaus, wie die Bits & Prezels zeigt. Nach einem großen Erfolg in Berlin findet seit einiger Zeit auch in München die Echtzeit statt. Dabei handelt es sich um ein Treffen von Gründungswilligen und erfolgreichen Unternehmern, die sich im aktiven Austausch mit aktuellen Chancen, Entwicklungen und Trends beschäftigen und auch allgemeingültige Themen rund um die Gründung eines Unternehmens ansprechen.

Money rules: In München gibt es jede Menge VCs und BAs

Wer sich mit seiner Unternehmensgründung auf das Internet stützt, der findet als Gründungswilliger Hilfe bei Venture Stars in München. Für innovative Ideen werden hier Unterstützungen in der praktischen Arbeit oder finanzieller Art geboten. Dabei profitieren Gründer von den Erfahrungen des Unternehmens und dem vorhandenen Netzwerk. Das BayStartUP ist die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und der Wirtschaft geförderte Institution für Gründung, Finanzierung und Wachstum in Bayern. Hier gibt es gleich mehrere Businessplan-Wettbewerbe und Zugang zu Finanzmitteln. Weitere wichtige Inkubatoren sind Wayra und YOU IS NOW. Bekannte Risikokapitalgeber sind Acton Capital Partners, Holtzbrinck Ventures und Munich Venture Partners. Wie man als Startup in München an Geld kommt, beleuchten wir in einem weiteren Fachartikel demnächst.

Wir versuchen mit diesem Artikel eine gute Übersicht für Gründer und Interessierte zu schaffen, haben aber nicht den Anspruch eine abschließende Liste erstellt zu haben. Wir freuen uns über Ergänzungen und Kritik. Ihr habt weitere Anlaufstellen oder unbedingte Empfehlungen, bitte in die Kommentare oder per Mail an uns!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!