Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Top 10: Die span­nends­ten Chat­bots für jeden Entrepreneur

Luke Sky­wal­ker hat­te R2D2, Tony Stark hat­te Dum-E, Micha­el Knight hat­te K.I.T.T, und Cooper hat­te TARS. Eine beträcht­li­che Zahl an coo­len Typen, die alle von treu­en Robo­tern beglei­tet wer­den. Was, wenn ich dir sagen wür­de, dass auch du dei­ne eige­nen Robo­ter-Side­kicks haben kannst, die dich in dei­nem unter­neh­me­ri­schen Stre­ben unter­stüt­zen? Chat­bots stark im Kom­men. Du kannst sie zu den Mes­sen­ger-Apps hin­zu­fü­gen, die du bereits nutzt – so wie Slack, Face­book Mes­sen­ger oder Tele­gram. Lass uns einen Blick auf die Chat­bots wer­fen, die jeder Entre­pre­neur aus­pro­bie­ren sollte.

5/5 (6)

Luke Sky­wal­ker hat­te R2D2, Tony Stark hat­te Dum-E, Micha­el Knight hat­te K.I.T.T, und Cooper hat­te TARS. Eine beträcht­li­che Zahl an coo­len Typen, die alle von treu­en Robo­tern beglei­tet wer­den. Was, wenn ich dir sagen wür­de, dass auch du dei­ne eige­nen Robo­ter-Side­kicks haben kannst, die dich in dei­nem unter­neh­me­ri­schen Stre­ben unterstützen?

Ich spre­che nicht von der Sor­te Robo­ter, von denen in den 80ern jeder erwar­te­te, dass sie heu­te an unse­rer Sei­te schwe­ben wür­den. Ich spre­che von Chatbots.

chatbots-die-zehn-wichtigsten-roboter

Dank rasan­ter Ent­wick­lun­gen im Machi­ne-Learning und der natür­li­chen Sprach­ver­ar­bei­tung sind Chat­bots stark im Kom­men. Du kannst sie zu den Mes­sen­ger-Apps hin­zu­fü­gen, die du bereits nutzt – so wie Slack, Face­book Mes­sen­ger oder Telegram.

Lass uns einen Blick auf die Chat­bots wer­fen, die jeder Entre­pre­neur aus­pro­bie­ren sollte.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 1: Growthbot

Zweck: Mar­ke­ting & Sales
Platt­for­men: Slack, Face­book Messenger
Web: Growth­bot

10-chatbots-Growthbot

Growth­bot ist ein Neben­pro­jekt von Dhar­mesh Shah, dem Grün­der und CTO von HubS­pot. Er woll­te einen prak­ti­schen Mar­ke­ting-Bot und beschloss, ein­fach selbst einen zu bau­en. Ver­bun­den mit einer Viel­zahl exter­ner Quel­len, wie HubS­pot und Goog­le Ana­ly­tics, kann Growth­bot eini­ge inter­es­san­te Fra­gen direkt aus Slack, Face­book Mes­sen­ger und sogar Twit­ter beant­wor­ten. Bei­spiel­fra­gen beinhal­ten: “Wel­che Soft­ware benutzt com​pa​ny​.com?”, “Was tren­det gera­de auf Inbound​.org?”, “Für wel­che Key­wor­ds rankt com​pa​ny​.com?”.

Und Growth­bots Funk­tio­na­li­tät wächst ste­tig. Kürz­lich hat er die Fähig­kei­ten dazu­ge­won­nen, dir mehr zu sagen über die von einem Unter­neh­men gekauf­ten PPC(pay-per-click)-Keywords, über den geschätz­ten Traf­fic einer spe­zi­fi­schen Web­sei­te, wie viel Unter­neh­men für Mar­ke­ting aus­ge­ben und wel­che sozia­len Platt­for­men am bes­ten für dei­ne Wett­be­wer­ber funk­tio­nie­ren. Ich freue mich immer per­ma­nent auf neue Funktionen.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 2: Statsbot

Zweck: Analytics-Tracking
Platt­for­men: Slack
Web: Stats­bot

10-chatbots-statsbot

Stats­bot ist ein fri­scher, neu­er Weg, dei­ne Online-Ana­ly­tics zu unter­su­chen. Durch Inte­gra­tio­nen mit Tools wie Goog­le Ana­ly­tics, New Relic und Mix­pa­nel kannst du ein­fa­che, direk­te Fra­gen über dei­ne Ana­ly­tics stel­len und unmit­tel­bar Ant­wor­ten erhal­ten. Inner­halb von Slack kannst du jetzt Daten­ana­ly­sen machen, Berich­te pla­nen und – mein Favo­rit – Noti­fi­ka­tio­nen bekom­men wenn etwas pas­siert. Ein unge­wöhn­li­ches Hoch oder Tief in dei­nem Traf­fic? Stat­bots sagt dir Bescheid.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 3: Tech­Crunch Bot

Zweck: Updates zu den The­men erhal­ten, die dich interessieren.
Platt­for­men: Face­book Messenger
Web: Tech­Crunch Bot

10-chatbots-techcrunch-chatbot

Bei Bran­chen­nach­rich­ten auf dem Lau­fen­den zu blei­ben ist wich­tig, kann aber leicht hin­ten ange­stellt wer­den bei einem geschäf­ti­gen Arbeits­tag. Der Tech­Crunch Chat­bot hilft dir dabei. Du kannst aus­su­chen, ob du täg­li­che Updates zu den ange­sag­tes­ten Arti­keln bekom­men möch­test oder zu spe­zi­fi­schen The­men, die dich inter­es­sie­ren. Du kannst auch nach mehr Infor­ma­tio­nen zu einem bestimm­ten Unter­neh­men oder Namen fragen.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 4: Hipmunk

Zweck: Reiseassistent
Platt­for­men: Face­book Mes­sen­ger, Sky­pe, Slack, Email, Calendar
Web: Hip­munk

10-chatbots-hipmunk

Vie­le Entre­pre­neu­re sind stän­dig auf Rei­sen. Das allein ist schon ermü­dend genug. Die Mög­lich­keit, das Suchen nach Flü­gen zu umge­hen, kann daher eine gro­ße Erleich­te­rung sein. Genau das bie­tet Hip­munk. Er ist ein hilf­rei­cher Rei­se­as­sis­tent, mit einer guten Pri­se Humor.

Frag nach Rat, wann und wo du hin­fah­ren kannst, ver­wen­de benut­zer­de­fi­nier­te Prä­fe­ren­zen, suche nach Wochen­en­den, Fei­er­ta­gen oder genau­en Daten und Desti­na­tio­nen. Was ich per­sön­lich beson­ders mag ist, dass man bei Hip­munk nicht all­zu prä­zi­se sein muss. Schrei­be “Get me out of New York” und Hip­munk wird eini­ge net­te Vor­schlä­ge für einen Trip anbieten.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 5: Surveybot

Zweck: Marktforschung
Platt­for­men: Face­book Messenger
Web: Sur­vey­bot

10-chatbots-surveybot

Markt­for­schung ist für jeden Entre­pre­neur rele­vant. Doch an dei­ne Daten zu kom­men kann schwie­rig sein. Sur­vey­bot macht es leich­ter, indem er dir ermög­licht, inter­ak­ti­ve Umfra­gen für den Face­book Mes­sen­ger zu erstellen.

Stel­le mit­hil­fe des Sur­vey­bot Fra­gen zusam­men und ver­bin­de ihn mit dei­ner Face­book-Sei­te, sodass dei­ne Befrag­ten die­se über ihre bevor­zug­te Mes­sen­ger-App leicht und spie­le­risch beant­wor­ten kön­nen. Fan­ge damit an, bes­ser infor­mier­te Ent­schei­dun­gen zu tref­fen – und höre auf, dei­ne Ziel­grup­pe mit E-Mail-Umfra­gen zuzuspammen.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 6: Kip

Zweck: Büro­ein­käu­fe koordinieren
Platt­for­men: Slack, Tele­gram, Kik
Web: Kip

10-chatbots-kip

Man sagt, dass Moti­va­ti­on sich zusam­men­setzt aus “Auto­no­mie, Kön­nen und Absicht.” Aber es gibt noch einen ande­ren, viel pri­mi­ti­ve­ren Treib­stoff für dei­ne Mit­ar­bei­ter: Essen! Kip ist ein Chat­bot für Slack, der die Orga­ni­sa­ti­on dei­nes Büro­be­darfs vereinfacht.

Koor­di­nie­re Grup­pen­ein­käu­fe, füge Pro­duk­te zu dem Ein­kaufs­wa­gen dei­nes Teams hin­zu und erhal­te Kostenabrechnungen.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 7: Howdy

Zweck: Auto­ma­ti­sie­re häu­fi­ge Aufgaben
Platt­for­men: Slack
Web: How­dy

10-chatbots-howdy

How­dy opti­miert den Auf­wand für dein Team. Er erlaubt dir, häu­fi­ge und zeit­fres­sen­de Auf­ga­ben zu auto­ma­ti­sie­ren, indem er dei­nen Team­mit­glie­dern die rich­ti­gen Fra­gen zur rich­ti­gen Zeit stellt. Außer­dem kannst du How­dy so ein­stel­len, dass er dein Team nach Berich­ten und Sta­tu­s­up­dates fragt, spe­zi­fi­schen Fra­gen stellt, kun­den­spe­zi­fi­sche Berich­te anlegt und sogar Prä­fe­ren­zen sam­melt, wo es zum Lunch hin­ge­hen soll.

How­dy soll­te nütz­lich sein für jedes Team, das mit Slack arbei­tet, aber ich kann mir vor­stel­len, dass er beson­ders hilf­reich ist für jene, die remo­te arbeiten.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 8: Felix Bot

Zweck: Pla­ne dei­nen Tag
Platt­for­men: Slack
Web: Felix Bot

10-chatbots-felix-bot

Felix Bot ist ein simp­ler, per­sön­li­cher Auf­ga­ben­pla­ner, der inner­halb von Slack funk­tio­niert. Du sagst ihm, wel­che Auf­ga­ben du ger­ne erle­di­gen möch­test, und Felix erstellt eine Lis­te, die du abha­ken kannst. Es ist eine sehr ein­fa­che App, aber das macht sie per­fekt für vie­le Leute.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 9: Finan­ce Bot

Zweck: Bekom­me Infos und Updates zu Aktien
Platt­for­men: Face­book Messenger
Web: Finan­ce Bot

10-chatbots-finance-bot

Für die­je­ni­gen mit einem Port­fo­lio ist der Finan­ce Bot ein prak­ti­sche Robo­ter-Kum­pel, der dich infor­miert hält über die Per­for­mance dei­ner Akti­en. Du kannst bestimm­ten Akti­en fol­gen, Updates bekom­men und nach detail­lier­te­ren Infor­ma­tio­nen fra­gen. Nicht zu tief­grün­dig, aber aus­rei­chend und sim­pel für alle unter uns, die kei­ne Voll­zeit-Bör­sia­ner sind.

Chat­bot für Entre­pre­neu­re 10: @CatzBot

Zweck: Prokrastination
Platt­for­men: Telegram
Web: @CatzBot

10-chatbots-catzbot

Manch­mal fra­ge ich mich, ob Mark Zucker­berg wohl selbst auf Face­book pro­kras­ti­niert. Die wahr­schein­lich meis­ten von uns wür­den wohl zuge­ben, dass wir von Zeit zu Zeit von der Arbeit abge­lenkt wer­den. Wir alle brau­chen manch­mal eine klei­ne Dosis Prokrastination.

Tele­grams @CatzBot ist der per­fekt Bot dafür. Egal was du ihm schreibst, er schickt dir immer moti­vie­ren­de Bil­der von flau­schi­gen Kat­zen als Ant­wort. Nicht schlecht.

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X