Grün­der­sto­ry ari­se: Die Abnehm-App mit schnel­lem Erfolg und Spass

Grün­der Bern­hard Bor­chardt hat selbst jah­re­lang ver­sucht, mit digi­ta­len Diät­pro­gram­men Gewicht zu ver­lie­ren. Ging nicht und mach­te auch kei­nen Spass. Also ent­wi­ckel­te er selbst eine Abnehm-App und ist sehr zufrie­den: denn „es funk­tio­niert“. Die gan­ze Geschich­te lest ihr in unse­rem neu­en Por­trait aus unse­rer Rei­he von Gründerstories.

5/5 (3)

Grün­der Bern­hard Bor­chardt hat selbst jah­re­lang ver­sucht, mit digi­ta­len Diät­pro­gram­men Gewicht zu ver­lie­ren. Ging nicht und mach­te auch kei­nen Spass. Also ent­wi­ckel­te er selbst eine Abnehm-App und ist sehr zufrie­den: denn „es funk­tio­niert“. Die gan­ze Geschich­te lest ihr in unse­rem neu­en Por­trait aus unse­rer Rei­he von Grün­der­sto­ries.

Name: Abnehm-App by ari­se Start­up aus: Ber­lin Gegrün­det: 2013 Web­sei­te: www​.abnehm​-app​.de

Das ist arise:

arise-startup-produkt

Spie­lend leicht abnehmen.

Der Pitch

Ein moder­ner Kalo­ri­en­zäh­ler, der sei­nen Fokus auf Schnel­lig­keit legt und mit Spiel­ele­men­ten die Moti­va­ti­on steigert.

Das sind unse­re Kunden…

Leu­te, die es ein für alle mal schaf­fen wol­len und ihr Traum­ge­wicht errei­chen wollen.

Das sind unse­re Konkurrenten…

life­s­um, myfit­ness­pal, yazio

Unser USPs / Das unter­schei­det uns von unse­ren Konkurrenten …

Schnel­le­re Ein­ga­be von Lebens­mit­teln und Sport, Spiel­ele­men­te, die für Moti­va­ti­on sor­gen und die Ernst­haf­tig­keit aus dem The­ma nehmen.

Des­halb sind wir Grün­der / Unternehmer …

Weil es schön ist, ein sinn­vol­les Pro­dukt zu schaf­fen, das wirk­lich funk­tio­niert und die eige­nen Ide­en ohne Kom­pro­mis­se umge­setzt wer­den können.

arise-startup-gruender

Wel­che Grün­der­men­ta­li­tät bringt den Erfolg …

Ich fin­de es sehr wich­tig, dass man sich gut über­legt, ob man ein Pro­dukt anbie­ten möch­te. Das ist kei­ne Ent­schei­dung, die man leicht­fer­tig tref­fen soll­te, denn im nächs­ten Schritt muss man sich zu 100% ent­schlie­ßen, die­se durch­zu­zie­hen und das dau­ert meist eini­ge Jah­re. Wer den Glau­ben oder das Inter­es­se ver­liert, ist zum Schei­tern ver­ur­teilt. Und man darf sich auch nie ent­mu­ti­gen las­sen, wenn ande­re Leu­te nicht hin­ter der Idee ste­hen (das sind bei mir alle schlan­ken Leute ;)

So kam uns die Idee zu arise …

Ich habe selbst mit einer App 20 kg abge­nom­men. Irgend­wie war ich aber immer schnell genervt, dass alles so lan­ge gedau­ert hat. Gleich­zei­tig habe ich mich inner­lich immer selbst her­aus­ge­for­dert, mich heu­te noch­mal zu über­tref­fen. All das habe ich dann in mei­ne eige­ne App eingebaut.

Stich­wort Lean Start­up: So haben wir unse­re Zielgruppe/unser Pro­dukt erst ein­mal vor­ab getestet …

Als ehe­ma­li­ger hea­vy User wuss­te ich, wo die Knack­punk­te lie­gen und war über­zeugt, dass es funk­tio­nie­ren wird – und das tut es.

So wur­de aus der Geschäfts­idee ein ech­tes Unternehmen …

Nach­dem ich die Funk­tio­na­li­tät über eini­ge Zeit durch­dacht habe, habe ich einen Desi­gner enga­giert und das Gan­ze visua­li­sie­ren las­sen, dann ging es los.

Jede Fir­ma braucht einen Namen – ari­se fan­den wir so …

Ich woll­te einen Namen, der den Auf­bruch, die eige­ne Erhe­bung zum Bes­sern mar­kiert und so wur­de es „ari­se“.

Das Start­ka­pi­tal haben wir erwirtschaftet/eingeworben, indem …

Habe ich selbst aufgebracht.

Wenn Ven­ture Finan­zie­rung: Zu wel­chem Zeit­punkt und über wel­chen Weg?

Nur, solan­ge das Pro­dukt nach­hal­tig bleibt und nicht auf den Exit getrimmt wird.

Das sind unse­re wich­tigs­ten erreich­ten Meilensteine/Erfolge …

  • 1 Mio Downloads
  • Relaunch als Ver­si­on 2

Das ist unse­re Visi­on… und das die nächsten wich­ti­gen Meilensteine …

Die Nut­zer noch mehr an die Hand zu neh­men, ihnen mehr Tipps zu geben, wie sie in bestimm­ten Situa­tio­nen essen sol­len und ihnen anhand erfolg­rei­cher Nut­zer Ver­hal­tens­mus­ter an die Hand zu geben, mit denen sie leich­ter abnehmen.

arise-startup-produkt-1

Die­se Per­so­nen / Insti­tu­tio­nen haben uns beson­ders geholfen …

Ein SEO-Kol­le­ge Johan­nes Adamitz und ein Freund, der eine ASO Agen­cy betreibt, Maxi­mi­li­an Leh­mann und natür­lich Tho­mas Krie­ber­n­egg von mei­ner jet­zi­gen Marketingagentur.

Wie groß war das Team beim Start? Und jetzt?

1; inzwi­schen gibt es einen Fre­e­lan­cer Desi­gner und eine Agen­tur, die das Mar­ke­ting für mich übernimmt.

Von allen Mar­ke­ting- & PR-Aktio­nen, die wir durchgeführt haben, waren die besten/wichtigsten …

… das Mar­ke­ting abzu­ge­ben, sonst eher, dass über­haupt Mar­ke­ting gemacht wird. ASO war die Trieb­kraft der App.

Kun­den­ser­vice: So bau­en wir an unse­rer Kundenzufriedenheit …

An jeder Stel­le in der App kann man sich an den Sup­port wen­den. Hohe Code Qua­li­tät ist uns wichtig.

Das wür­den wir nicht wie­der tun, bzw. die­sen Feh­ler wür­den wir beim nächs­ten Mal vermeiden …

Tipp­feh­ler in den Keywords

Kri­sen? Wir haben sie gemeis­tert durch …

Ich habe immer ver­sucht mein Bes­tes zu geben, auch dann läuft mal etwas schief, aber man kann und muss damit klar kom­men und kann das dann auch leich­ter akzeptieren.

So sieht unser Büro heu­te aus. So wün­schen wir uns das zukünftig …

Ein luf­tig ein­ge­rich­te­ter Wohn- und Arbeits­raum mit rie­si­ger Yukkapalme.
In Zukunft wäre mir eine Ter­ras­se mit Son­nen­se­gel lieber.

Das wäre ein Vor­bild oder eine gute Wer­be­fi­gur für uns …

Sowohl Elon Musk, also auch Jeff Bezos sind gute Vor­bil­der. Sie ver­su­chen nach­hal­ti­ge Unter­neh­men auf­zu­bau­en und haben gro­ße Visio­nen. Von ihnen wür­de ich ger­ne wis­sen, wie sie es geschafft haben, an so viel Kapi­tal zu kom­men und trotz­dem nie das Steu­er abzu­ge­ben, um das Unter­neh­men in die Rich­tung zu len­ken, in die es gehen soll­te. Auch wie sie die­se Wer­te an all ihre Ange­stell­ten weitergeben.

Work-Life-Balan­ce: So hal­ten wir uns fit und motiviert …

… am liebs­ten, indem ich den Tag durch zwei Stun­den auf dem Fahr­rad ergänze.

3 Inter­net­sei­ten, ohne die wir nicht Leben & Arbei­ten können …

  • Stack​over​flow​.com
  • Coco​a​pods​.org

3 Mobi­le Apps, ohne die wir nicht mehr Leben & Arbei­ten können …

  • Mapout
  • Drop­box
  • Slack

3 Bücher, die man als Grün­der unbe­dingt gele­sen haben sollte …

  • Der Weg zum erfolg­rei­chen Unternehmer
  • Die Bio­gra­phie von Ste­ve Jobs

Über­blick Unter­neh­mens­da­ten arise:

Name:ari­se AG
Logo:arise-startup-logo
Grün­dungs­da­tum:Novem­ber 2013
Gesell­schafts­form (heute/angestrebt):Ein­zel­un­ter­neh­mer / GmbH / AG
Gründer/Geschäftsführer:Bern­hard Bor­chardt (Founder/CTO)
Web­site:www​.abnehm​-app​.de
Fir­men­sitz:Reu­ter­str. 5 * 12053 Berlin

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X