Gründerstory arise: Die Abnehm-App mit schnellem Erfolg und Spass

gruenderstory-arise-startup

Gründer Bernhard Borchardt hat selbst jahrelang versucht, mit digitalen Diätprogrammen Gewicht zu verlieren. Ging nicht und machte auch keinen Spass. Also entwickelte er selbst eine Abnehm-App und ist sehr zufrieden: denn „es funktioniert“. Die ganze Geschichte lest ihr in unserem neuen Portrait aus unserer Reihe von Gründerstories.

Name: Abnehm-App by arise Startup aus: Berlin Gegründet: 2013 Webseite: www.abnehm-app.de

Das ist arise:

arise-startup-produkt

Spielend leicht abnehmen.

Der Pitch

Ein moderner Kalorienzähler, der seinen Fokus auf Schnelligkeit legt und mit Spielelementen die Motivation steigert.

Das sind unsere Kunden…

Leute, die es ein für alle mal schaffen wollen und ihr Traumgewicht erreichen wollen.

Das sind unsere Konkurrenten…

lifesum, myfitnesspal, yazio

Unser USPs / Das unterscheidet uns von unseren Konkurrenten …

Schnellere Eingabe von Lebensmitteln und Sport, Spielelemente, die für Motivation sorgen und die Ernsthaftigkeit aus dem Thema nehmen.

Deshalb sind wir Gründer / Unternehmer …

Weil es schön ist, ein sinnvolles Produkt zu schaffen, das wirklich funktioniert und die eigenen Ideen ohne Kompromisse umgesetzt werden können.

arise-startup-gruender

Welche Gründermentalität bringt den Erfolg …

Ich finde es sehr wichtig, dass man sich gut überlegt, ob man ein Produkt anbieten möchte. Das ist keine Entscheidung, die man leichtfertig treffen sollte, denn im nächsten Schritt muss man sich zu 100% entschließen, diese durchzuziehen und das dauert meist einige Jahre. Wer den Glauben oder das Interesse verliert, ist zum Scheitern verurteilt. Und man darf sich auch nie entmutigen lassen, wenn andere Leute nicht hinter der Idee stehen (das sind bei mir alle schlanken Leute ;)

So kam uns die Idee zu arise …

Ich habe selbst mit einer App 20 kg abgenommen. Irgendwie war ich aber immer schnell genervt, dass alles so lange gedauert hat. Gleichzeitig habe ich mich innerlich immer selbst herausgefordert, mich heute nochmal zu übertreffen. All das habe ich dann in meine eigene App eingebaut.

Stichwort Lean Startup: So haben wir unsere Zielgruppe/unser Produkt erst einmal vorab getestet …

Als ehemaliger heavy User wusste ich, wo die Knackpunkte liegen und war überzeugt, dass es funktionieren wird – und das tut es.

So wurde aus der Geschäftsidee ein echtes Unternehmen …

Nachdem ich die Funktionalität über einige Zeit durchdacht habe, habe ich einen Designer engagiert und das Ganze visualisieren lassen, dann ging es los.

Jede Firma braucht einen Namen – arise fanden wir so …

Ich wollte einen Namen, der den Aufbruch, die eigene Erhebung zum Bessern markiert und so wurde es „arise“.

Das Startkapital haben wir erwirtschaftet/eingeworben, indem …

Habe ich selbst aufgebracht.

Wenn Venture Finanzierung: Zu welchem Zeitpunkt und über welchen Weg?

Nur, solange das Produkt nachhaltig bleibt und nicht auf den Exit getrimmt wird.

Das sind unsere wichtigsten erreichten Meilensteine/Erfolge …

  • 1 Mio Downloads
  • Relaunch als Version 2

Das ist unsere Vision… und das die nächsten wichtigen Meilensteine …

Die Nutzer noch mehr an die Hand zu nehmen, ihnen mehr Tipps zu geben, wie sie in bestimmten Situationen essen sollen und ihnen anhand erfolgreicher Nutzer Verhaltensmuster an die Hand zu geben, mit denen sie leichter abnehmen.

arise-startup-produkt-1

Diese Personen / Institutionen haben uns besonders geholfen …

Ein SEO-Kollege Johannes Adamitz und ein Freund, der eine ASO Agency betreibt, Maximilian Lehmann und natürlich Thomas Kriebernegg von meiner jetzigen Marketingagentur.

Wie groß war das Team beim Start? Und jetzt?

1; inzwischen gibt es einen Freelancer Designer und eine Agentur, die das Marketing für mich übernimmt.

Von allen Marketing- & PR-Aktionen, die wir durchgeführt haben, waren die besten/wichtigsten …

… das Marketing abzugeben, sonst eher, dass überhaupt Marketing gemacht wird. ASO war die Triebkraft der App.

Kundenservice: So bauen wir an unserer Kundenzufriedenheit …

An jeder Stelle in der App kann man sich an den Support wenden. Hohe Code Qualität ist uns wichtig.

Das würden wir nicht wieder tun, bzw. diesen Fehler würden wir beim nächsten Mal vermeiden …

Tippfehler in den Keywords

Krisen? Wir haben sie gemeistert durch …

Ich habe immer versucht mein Bestes zu geben, auch dann läuft mal etwas schief, aber man kann und muss damit klar kommen und kann das dann auch leichter akzeptieren.

So sieht unser Büro heute aus. So wünschen wir uns das zukünftig …

Ein luftig eingerichteter Wohn- und Arbeitsraum mit riesiger Yukkapalme.
In Zukunft wäre mir eine Terrasse mit Sonnensegel lieber.

Das wäre ein Vorbild oder eine gute Werbefigur für uns …

Sowohl Elon Musk, also auch Jeff Bezos sind gute Vorbilder. Sie versuchen nachhaltige Unternehmen aufzubauen und haben große Visionen. Von ihnen würde ich gerne wissen, wie sie es geschafft haben, an so viel Kapital zu kommen und trotzdem nie das Steuer abzugeben, um das Unternehmen in die Richtung zu lenken, in die es gehen sollte. Auch wie sie diese Werte an all ihre Angestellten weitergeben.

Work-Life-Balance: So halten wir uns fit und motiviert …

… am liebsten, indem ich den Tag durch zwei Stunden auf dem Fahrrad ergänze.

3 Internetseiten, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können …

  • Stackoverflow.com
  • Cocoapods.org

3 Mobile Apps, ohne die wir nicht mehr Leben & Arbeiten können …

  • Mapout
  • Dropbox
  • Slack

3 Bücher, die man als Gründer unbedingt gelesen haben sollte …

  • Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer
  • Die Biographie von Steve Jobs

Überblick Unternehmensdaten arise:

Name: arise AG
Logo: arise-startup-logo
Gründungsdatum: November 2013
Gesellschaftsform (heute/angestrebt): Einzelunternehmer / GmbH / AG
Gründer/Geschäftsführer: Bernhard Borchardt (Founder/CTO)
Website: www.abnehm-app.de
Firmensitz: Reuterstr. 5 * 12053 Berlin

Related Post

Gründerstory Poet Audio: handgefertigte High-End S... Poet Audio geht auf die Ohren: Das Startup aus Graz hat es sich zur Aufgabe gemacht, den modernen Musikanlagen mit Streaming auch einen guten Klang zu...
Gründerstory advocado: Den besten Anwalt aufs Hand... Den besten Anwalt zum fairen Preis - mit der Plattform advocado habt ihr den schnellen Zugriff auf spezialisierte Anwälte und könnt eure Fragen stelle...
Gründerstory heypaula: Schicke Premium-und Newcome... Schicker als Zalando, Otto und Amazon: heypaula hat sich Premium- und Newcomer-Marken verschrieben und bietet den Herstellern ein besonders aufwendig ...
Gründerstory RePack: Das finnische Startup revolut... Die Leute lieben es, online zu shoppen. Seit dem Jahr 2000 ist die Versandmenge allein in Deutschland von 1,7 auf 2,7 Milliarden Pakete gestiegen. Doc...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!