Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Acce­le­ra­tor

Accelerator bedeutet im Englischen soviel wie Beschleuniger oder Gaspedal und bietet Möglichkeiten der intensiven Förderung von Startups und Unternehmen in der Gründungsphase.

Betriebs­aus­ga­ben

Betriebsausgaben sind nach dem Wortlaut des Gesetzes damit alle Ausgaben, die objektiv mit dem Betrieb zusammenhängen, und wenigstens subjektiv dem Betrieb dienen.

Betriebs­haft­pflicht­ver­si­che­rung

Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt Ansprüche Dritter aufgrund von Schäden ab, die durch die betriebliche Tätigkeit eines Unternehmens schuldhaft verursacht wurden. Haften können hier das Unternehmen als juristische Person, der…

Buch­füh­rung

Eine Buchführungspflicht besteht dagegen nur für Kaufleute im Sinne des HGB - dazu zählen aber auch alle jene Unternehmer, die sich freiwillig ins Handelsregister eintragen lassen, auch wenn sie keine Kaufleute sind, und für alle die…

Buch­füh­rungs­pflicht

Die Buchführung ist schon im Eigeninteresse jedes Kaufmanns notwendig und wichtig. Darüber hinaus sieht der Gesetzgeber aber für bestimmte Gruppen von Gewerbetreibenden eine gesetzlich festgelegte Buchführungspflicht vor.

Crowd­len­ding

"Crowdlending" deutet schon darauf hin, dass hier eine Menge von Privatpersonen (die "Crowd") zusammengefasst als Geldgeber für andere Privatpersonen, aber auch für Unternehmen auftritt.

Debi­to­ren­buch­hal­tung

Die Debitorenbuchhaltung eines Unternehmes beschäftigt sich mit der Erfassung, Verbuchung und Überwachung aller offenen Forderungen, die das Unternehmen gegenüber seinen Kunden hat.

Face­book Soci­al Graph

Mit der neuen Suchfunktion Social Graph liefert Facebook ein mächtiges Tool, um Profildaten seiner Mitglieder zu nutzen. Das hat zwei Seiten: besseren Zugang für Unternehmer, die mit diesen Daten arbeiten und - besonders in Deutschland -…
X