Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

50.000 € für Clean­tech Start­ups: Cli­ma­te-KIC Frankfurt/Hessen sucht Bewerber

Der Cli­ma­te-KIC Acce­le­ra­tor Frankfurt/Hessen 2016 sucht Clean­tech Start­ups, die ihre inno­va­ti­ve und umwelt­freund­li­che Geschäfts­ide­en im Bereich Tech­no­lo­gie und Soft­ware mit dem Fokus auf Ener­gie, Res­sour­cen, Mobi­li­tät, Was­ser und Kli­ma wei­ter­ent­wi­ckeln wol­len. Bes­te Vor­aus­set­zun­gen, um sich auf dem Weg zu einem zukünf­ti­gen inter­na­tio­na­len Tech­no­lo­gie­füh­rer zu machen. Jetzt bewerben!

5/5 (4)

Der Cli­ma­te-KIC Acce­le­ra­tor Frankfurt/Hessen 2016 sucht Clean­tech Start­ups, die ihre inno­va­ti­ven und umwelt­freund­li­chen Geschäfts­ide­en im Bereich Tech­no­lo­gie und Soft­ware mit dem Fokus auf Ener­gie, Res­sour­cen, Mobi­li­tät, Was­ser und Kli­ma wei­ter­ent­wi­ckeln wollen.

Gesucht wer­den hoch­mo­ti­vier­te Teil­neh­mer aus der Clean­tech Com­mu­ni­ty, Grün­der also, die mit ihrer Inno­va­ti­on Bei­trä­ge zum Umwelt­schutz leis­ten. Sei es bei der Ener­gie­ef­fi­zi­enz, der umwelt­freund­li­che Erzeu­gung, Spei­che­rung oder Ver­tei­lung von Ener­gie, in der Kreis­lauf­wirt­schaft, der nach­hal­ti­ge Mobi­li­tät, der öko­lo­gi­schen Was­ser­wirt­schaft oder in der Roh­stoff- und Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz. Zuge­las­sen für den Acce­le­ra­tor wer­den sowohl Umwelt­tech­no­lo­gi­en als auch inno­va­ti­ve IT- oder Finan­zie­rungs­lö­sun­gen. Die Teil­neh­mer soll­ten gera­de an den Start gegan­gen bzw. weni­ger als drei Jah­re im Markt aktiv sein. Die Start­ups erwar­ten im Acce­le­ra­tor unter ande­rem Geld- und Sach­leis­tun­gen im Wert von bis zu 16.800 € in Pha­se 1 und in Pha­se 2 und 50.000 € in Pha­se 3.

Der Bewer­bungs­schluss für die aku­el­le Etap­pe ist der 28. Febru­ar 2016 und die
Lauf­zeit der aktu­el­len Etap­pe ist vom 1. April bis zum 30. Sep­tem­ber 2016.

So läuft der 18-Mona­te-Acce­le­ra­tor ab

Der Acce­le­ra­tor Frankfurt/Hessen 2016 umfasst eine Gesamt­lauf­zeit von 18 Mona­ten, die in drei Etap­pen geteilt ist. Alle sechs Mona­te endet eine Etap­pe. Um an der nächs­ten Etap­pe teil­zu­neh­men, müs­sen sich die Teil­neh­mer erneut bewerben.

Pha­se 1: Konzeptentwicklung

Fin­det eure Markt­ni­sche, ent­wi­ckelt ein Finanz­mo­dell und fin­det her­aus, wie ihr das Geld für euer Busi­ness ver­die­nen wer­det. Jeder Teil­neh­mer die­ser Pha­se erhält über 6 Mona­te monat­lich 1.400 € Geld­leis­tun­gen in Form eines Sti­pen­di­ums zur Umset­zung sei­nes Start­up-Vor­ha­bens. Es müs­sen min­des­tens zwei arbei­ten­de Voll­zeit­kräf­te pro Start­up für das Pro­gramm gesetzt werden.

Pha­se 2: Konzeptvalidierung

Ihr habt eine Lösung für rea­le Pro­ble­me eurer Kun­den? Sprecht nun mit euren Kun­den und über­prüft eure Geschäfts­an­nah­men! Stif­tet ihr wirk­lich einen Nut­zen für eure Kunden?
Jeder Teil­neh­mer die­ser Pha­se erhält über 6 Mona­te monat­lich 1.400 € Geld­leis­tun­gen in Form eines Sti­pen­di­ums zur Umset­zung des Start­up-Vor­ha­bens. Es müs­sen min­des­tens zwei arbei­ten­de Voll­zeit­kräf­te pro Start­up für das Pro­gramm gesetzt werden.

Pha­se 3: Kon­zept­über­ar­bei­tung und Investorenansprache

Bringt nun euer Unter­neh­men an den Start. Fin­det Pilot­kun­den, Ent­wick­lungs­part­ner und Inves­to­ren. Denn Part­ner­schaf­ten brin­gen euch schnell zu Wachs­tum. In die­ser Pha­se erhal­ten die Grün­der­teams Sach­leis­tun­gen im Wert von 50.000 € zur Umset­zung ihrer Vorhaben.

Zeitleiste 2016

Get star­ted whe­re the busi­ness is!“
Das bie­tet der Cli­ma­te-KIC Acce­le­ra­tor Frankfurt/Hessen 2016

  • Direk­ter Zugang zu poten­ti­el­len Kun­den und Investoren
  • Dyna­mi­sche Regi­on mit krea­ti­ver, ent­wick­lungs­tech­ni­scher und aka­de­mi­scher Exzellenz
  • Pro­gramm ange­bun­den an einen der größ­ten Indus­trie­parks Europas
  • Busi­ness Know-how: Zugang zu dem erfolgs­kri­ti­schen Wis­sen und den rele­van­ten Tools
  • Indi­vi­du­el­les Coa­ching und Mentoring
  • Zugang zu einem exklu­si­ven und dyna­mi­schen Netz­werk von Inves­to­ren und Men­to­ren – inkl. der Opti­on zur Teil­nah­me an inter­na­tio­na­len Start-up-Work­shops an ande­ren Standorten
  • Geld- und Sach­leis­tun­gen im Wert von bis zu 16.800 € in Pha­se 1 und in Pha­se 2 und 50.000 € in Pha­se 3

Erfolgs­bei­spie­le fin­det ihr hier.

Und so bewerbt ihr euch für den Acce­le­ra­tor Frankfurt/Hessen 2016

Für das Pro­gramm „Win­ter 2016“ (Lauf­zeit von 1.4. bis 30.9.2016) reicht ihr bit­te bis
zum 28. Febru­ar 2016 einen voll­stän­dig und auf Eng­lisch aus­ge­füll­ten Bewer­bungs­bo­gen über climate-kic(at)provadis-hochschule.de ein.

Den Bewer­bungs­bo­gen könnt ihr hier anfor­dern. Wählt hier­zu unter „I wish to app­ly in“ | Regio­nal Cent­re Hes­sen, Ger­ma­ny aus.

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X