Die Exec I/O zu Gast in Frankfurt - die FinTech-Veranstaltung in der Goethe Universität

Die Exec I/O Fintech – angekündigt als “Europas größte Invitation Only FinTech-Konferenz” – wurde in Frankfurt/Main am 29. April von mehr als 400 Teilnehmern besucht. Gründerküche war dabei und berichtet.

Schon die Speakerliste las sich exklusiv, von Investoren wie Andrei Brasoveanu (Investor von Accel Partners), Dr. Christian Nagel (Partner bei Earlybird Venture Capital), Frank Thelen (Gründer & CEO at e42) oder Matteo Rizzi (Partner bei SBT Venture Capital) über Vertreter von Crowdfunding/investing-Plattformen bis Branchengrößen wie Borna Ljubicic (Global Head Cash Innovations bei UniCredit Group) gaben ihr Stelldichein.

Frank Thelen war als Speaker dabei. Foto: ©Dan Taylor/Heisenberg Media

Frank Thelen war als Speaker dabei. Foto: ©Dan Taylor/Heisenberg Media

Herausragend: der Vortrag von Julia Groves. Die Co-Funderin von britishairways.com führte eine ganze Reihe von Startups durch die Starterphase. Sie ist ebenfalls Mitgründerin der UK Crowdfunding Association.
Julia sprach deutliche Worte: Banken sind nicht hilfreich. Die Zukunft gehört dem Crowdfunding. In ihrer Argumentation war sie dermassen smart, dass so einigen Herren der Mund offen stehen blieb.

Fintech Startups und Pitches

Tolle Location: Terrasse über dem Campus. Foto: ©Dan Taylor/Heisenberg Media

Tolle Location: Terrasse über dem Campus. Foto: ©Dan Taylor/Heisenberg Media

Besonders spannend: die FinTechs selbst. Sie berichteten über ihre Visionen, Geschäftsmodelle aber auch über die Steine, die ihnen noch im Weg liegen. Und sie konnten pitchen. Innerhalb von zwei Minuten galt es, das eigene Unternehmen, die Mission und das Team zu präsentieren:

Pitch DECIMO

Das junge Unternehmen Decimo aus Berlin hat eine klare Mission: Selbständigen und Freiberuflern den bestmöglichen, schnellsten und einfachsten Service im Factoringgeschäft zu bieten.

Pitch ID NOW

Mit IDnow ist die persönliche Identifizierung und Vertragsunterschrift in der digitalen Welt angekommen. Das Startups bietet Unternehmen und Institutionen plattformunabhängige Lösungen zur sicheren, rechtskräftigen Verifizierung von Kunden und Vertragspartnern. Etwa durch Videochat und digitaler Ausweis-Scan.

Pitch LENDSTAR

Hinter dem Startup Lendstar steckt ein soziales Finanznetzwerk. Mit der Lendstar App könnt ihr Geld unter Freunden leihen, teilen und senden. Einfach und sicher.

Pitch MILLIPAY: Der Sieger

Gewonnen hat den Pitch das Micro-Payment-StartUp milliPay: Das Unternehmen wurde im Februar 2011 in der Schweiz gegründet. Ein Team von Spezialisten aus verschiedenen Fachrichtungen arbeitet gemeinsam mit seinen Partnern an einem Ziel: Paid Content bezahlbar zu machen.

Ebenfalls dabei: Gründerküche Chef Alexander Schiller. Foto: ©Dan Taylor/Heisenberg Media

Ebenfalls dabei: Gründerküche Chef Alexander Schiller. Foto: ©Dan Taylor/Heisenberg Media

Weitere tolle Fotos vom Event findet Ihr hier auf Facebook. Alle von ©Dan Taylor/Heisenberg Media!

Related Post

Jobmotor Startups: 100 000 Jobs in Deutschland Startups haben sich in Deutschland zu einem Beschäftigungsmotor entwickelt. Im Durchschnitt beschäftigt jedes Startup aktuell 17 Mitarbeiter. Dabei li...
Migranten sind ähnlich häufig Existenzgründer wie ... In den letzten dreieinhalb Jahren haben rund fünf Prozent der Migranten in Deutschland ihr eigenes Unternehmen gegründet oder waren gerade dabei, es z...
CODE_n Contest sucht Geschäftsideen zu IT-Lösungen... CODE_n wird Big! In der neuesten Ausgabe des globalen Innovationswettbewerbs dreht sich alles um Geschäftsmodelle zur intelligenten und effizienten Nu...
Crowdinvesting stiftet Identität und stärkt Kunden... Die Crowdinvesting-Plattform Conda hat rekordverdächtige drei Millionen Euro an den österreichischen Fußballklub Rapid Wien vermittelt. Die aktuelle K...

5. Mai 2015

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimmen bisher)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!