Fresh up! Finance-Businesstalk – Seminarreihe in Frankfurt

Fresh up! Finance-Businesstalk ist ein neues Seminarformat an der Frankfurt School of Finance & Management, das Wissensdefizite zu Bank- und Finanzthemen adressiert. Teilnehmer lernen hier, die neuesten bankfachlichen Zusammenhänge zu verstehen und zukünftige Entwicklungen sachkundig zu verfolgen und einzuschätzen. Ein Impulsvortrag bietet einen Kurzeinstieg in die Thematik des Abends. Beim anschließenden, ausführlichen Austausch mit Dozenten und Teilnehmern können Fragen geklärt und auch Themen adressiert werden, die nicht im Fokus des Abends stehen.

Die Seminare richten sich an Quereinsteiger in der Bank- und Finanzwirtschaft sowie an alle Interessierten, die ihr Wissen auf den aktuellen Stand bringen wollen. Die Seminare dauern jeweils von 18 bis 21 Uhr.

Sie finden in der Frankfurt School of Finance & Management, Sonnemannstraße 9 – 11, 60314 Frankfurt am Main, statt. Die Seminare sind komplett und einzeln buchbar. Die Teilnahmegebühr für ein Seminar beträgt 210 Euro, für alle vier Seminare 760 Euro.

Termine und Themen:

  • 25. September 2013: Finanz- und Geldpolitik im Fokus der Finanzmärkte: Länderrisiko gebannt? Inflationsängste unbegründet? Euro gerettet? Wachstumspolitik vergessen!
  • 16. Oktober 2013: Aktuelle Bankenregulierung – Schwächung oder Stärkung des Finanzsystems: Basel III, Trennbankensystem, Managerhaftung, Vergütungssysteme
  • 6. November 2013: Privatkundengeschäft in der Sackgasse – Ertrags- versus Kostenmanagement: Rentabilität des PKG, Wettbewerb, Konsolidierung
  • November 2013: Nach der Krise ist vor der Krise – Zinsänderungsrisiken rücken in den Mittelpunkt: Historisch niedriges Zinsniveau, Starke Fristentransformation, Zinsbanken in Gefahr

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Frankfurt School of Finance & Management.

Related Post

Schlechte Stimmung: German Private Equity Baromete... Das gemeinsam von KfW und BVK berechnete German Private Equity Barometer gibt im dritten Quartal erneut nach, die Stimmung bei den deutschen Beteiligu...
Schnell bewerben: Ideen- und Startupwettbewerb bis... "Die Welt ist voll von kleinen und großen Problemen, die unsere Gesellschaft auf unterschiedliche Art und Weise beeinflussen. Deutschland braucht jung...
Start-up Inabe aus Halle gewinnt beim DB Accelerat... INABE hat sich beim Pitch für den Deutsche Bahn (DB) Accelerator gegen 120 Mitbewerber durchgesetzt. Das Start-up von Florian Thürkow und Carlos Heine...
Die Wahrheit aus dem Büro: Nur drei von fünf Arbei... Gestiegene Kommunikationsanforderungen und Ineffizienzen in der Büroorganisation führen dazu, dass lediglich drei Tage pro Arbeitswoche für produktive...

24. September 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...