Gründerpreis und -messe: Die Woche der Kurzentschlossenen

© talitha - Fotolia.com

Das Neue Jahr hat gerade erst begonnen und der ein oder andere mag sich noch schwer tun, in die Gänge zu kommen. Doch Vorsicht: Wer jetzt noch den Weihnachtsbraten verdaut, riskiert zu spät zu kommen. Denn in der KW 3 gibt es einige Abgabetermine.

Ende Einreichungsfrist 15. Januar 2014: Deutscher Gründerpreis 2014

Es ist der Deutsche Gründerpreis: Wer hier dabei sein will, muss sich schon richtig beeilen. Ende der Einreichungsfrist für Unternehmensvorschläge ist der 15. Januar! Danach prüft ein bundesweites Netzwerk aus über 300 Experten die in Frage kommende Unternehmen der deutschen Gründer- und Unternehmerszene auf ihre Eignung und schlägt sie als Kandidaten für den Deutschen Gründerpreis vor.

Mehr zum Deutschen Gründerpreis 2014 erfahren Sie hier.

Ende Anmeldefrist 14. Januar: Münchener Businessplan Wettbewerb 2014

Wer seine Chancen beim Münchener Businessplan Wettbewerb 2014 nutzen will, kann bis zum 14.1.2014 einreichen! Auch für die regionalen Wettbewerbe BPW Schwaben und BPW ideenReich Südostbayern läuft die Anmeldung bis zum 14. Januar 2014.

Mehr zum Münchener Businessplan Wettbewerb erfahren Sie hier.

Chance 2014: Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland

Und auch am Wochenende ist keine Rast: Unter dem Motto „Zukunft selbst gestalten!“ findet am 17. und 18. Januar diesen Jahres die Chance, die Bildungs- Job und Gründermesse für Mitteldeutschland, statt. Sachsen-Anhalts größte Veranstaltung dieser Art ist die zentrale Anlaufstelle für Schüler, Umschüler, Studenten, Absolventen und potentielle Existenzgründer. Über 250 Aussteller bieten auf 8 500 m² Ausstellungsfläche Perspektiven rund um die Themen Bildung, Job und Gründung.

Mehr zur Job- und Gründermesse erfahren Sie hier.

Related Post

Wie wir leben wollen: Digitalkonferenz NEXT sucht ... "It is always wise to look ahead, but difficult to look further than you can see." Im Sinne dieses Zitats von Winston Churchill beschäftigt sich das N...
So nutzt ihr Open-Source-Software richtig Wer eine Open-Source-Software nutzt, zahlt keine Lizenzgebühren. Damit eröffnet die Software viele Einsatzmöglichkeiten und ist vor allem für den Eins...
Merck Accelerator schickt Startups ins Silicon Val... Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat die Bewerbungsphase für seine Accelerator Programme in Darmstadt und Nairobi gesta...
7 Fakten über die Arbeitswelt der Zukunft Intelligente Häuser und Wohnungen mit Sensoren, Elektronik und Kommunikationstechnologie, die Baumaterialien eingebettet ist. Essen aus dem 3D-Drucker...

14. Januar 2014

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!