Onlinekurs: Wie geht Internet

Einen kostenlosen offenen Onlinekurs zu den Technologien des World Wide Web bietet das Hasso-Plattner-Institut (HPI) an. Jeder Interessierte kann sich dafür auf der Internet-Bildungsplattform des Instituts anmelden. HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel erläutert während des sechswöchigen Online-Kurses die dem Web zugrunde liegenden Basistechnologien, aber auch Webservices und die Techniken der Webprogrammierung. Ferner geht es darum, wie Suchmaschinen im Internet Inhalte und Dienstangebote finden und wie das Cloud Computing künftig den Zugriff auf Rechenleistungen grundlegend verändert.
Der Kurs wird in deutscher Sprache gehalten und beginnt ab Montag, 3. Juni. Zugangsbeschränkungen gibt es nicht. Erfolgreiche Absolventen erhalten ein Zertifikat des HPI.

Related Post

Wenn Gründer in die Luft gehen: Jedes fünfte Luftf... Junge Technologieunternehmen stehen für innovative Lösungen – das hat auch die Luftfahrtbranche erkannt. Bereits jedes fünfte Unternehmen aus der Bran...
Banken sind bei der Kreditvergabe an Startups zurü... Die niedrigen Kreditzinsen machen die Finanzierung für IT-Unternehmen günstig – wenn sie denn ein Darlehen von der Bank bekommen. Während große Untern...
Datenschutz darf Geld kosten – Umfrage zeigt... Der Schutz persönlicher Daten im Internet gewinnt für Verbraucher in Deutschland an Bedeutung. Mehr als jeder Dritte ist bereit, für mehr Datenschutz ...
Bis 30. April bewerben: Final Call im Gründer- und... Final Call im Gründer- und Innovationswettbewerb „Sprungbrett“: Noch bis zum 30. April 2015 läuft die Bewerbungsfrist für Start-ups und etablierte Unt...

24. Mai 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen)
Loading...