Pitch-Club Frankfurt: Deutsche Bank vergibt „Wild Card“ für Startups

Die Deutsche Bank lädt Startups ein, sich um eine „Deutsche Bank Wild Card“ für den nächsten Pitch-Club in Frankfurt am 29. Juni 2016 zu bewerben. Kreative und innovative Jungunternehmen mit einem überzeugenden Gründerteam und einem erfolgversprechenden Geschäftsmodell können sich die Chance sichern, ihre Businessidee vor erfahrenen Investoren zu präsentieren. Dabei stellen sie sich nach einer kurzen Präsentation den kritischen Fragen möglicher Finanziers.

Bereits zum 8. Mal findet der Pitch-Club-Frankfurt statt und bringt Startups mit Investoren zusammen. Die Deutsche Bank unterstützt die Veranstaltungsreihe, die am 29. Juni 2016 im The Legends (Stephanstraße 1, Frankfurt) stattfindet. Tilman Wittershagen, Sprecher der Regionalen Geschäftsleitung Mitte Deutsche Bank sagt: „Der Pitch-Club bietet optimale Voraussetzungen für Startups, sich in der Gründerszene einen Namen zu machen, richtige und wichtige Investoren zu begeistern und erfolgreiche Ideen in die Zukunft zu tragen.“

Bei einer Einladung zum Pitch-Club über die „Deutsche Bank Wild Card“ erwartet die Startups ein individuelles Vorab-Briefing sowie die Möglichkeit, durch einen überzeugenden Pitch einen Investor zu finden. Während der Veranstaltung gibt es zudem Gelegenheit, mit Investoren Einzelgespräche zu führen und an der anschließenden Startup Afterwork Party mit Buffet und kühlen Drinks teilzunehmen.

Bewerbungen von Startups für die „Deutsche Bank Wild Card“ müssen bis zum 15. Juni 2016 eingehen. Hier geht’s zum Online-Formular.

Bitte bewerte diesen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor