Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Sieger gesucht: Public Voting für die E-Commerce Awards

Mehr als 200 Unternehmen haben sich erfolgreich für die E-Commerce Awards 2018 registriert: Jetzt hat das Public Voting begonnen. In acht Kategorien werden Sieger gesucht.

Mehr als 4000 Besucher, 120 Aussteller und die besten Speaker des E-Commerce Sektors machen die E-Commerce Berlin Expo 2018 am 15. Februar 2018 zu einem branchenweit beachteten Ereignis. Unter den Teilnehmern finden sich Firmen, wie L’Oreal, eBay, Facebook, Google, Zalando, Scout24, DeinDesign und Notebooksbilliger.

In diesem Jahr gibt es eine besondere Auszeichnung für Unternehmen des deutschen Online-Marktes. Die Messe vergibt zum ersten Mal die E-Commerce Berlin Awards 2018 an Unternehmen des E-Commerce Sektors für ihre Erfolge auf dem deutschen Markt in acht Kategorien.

Im vergangenen November und Dezember haben sich mehr als 200 Unternehmen für die Auszeichnung beworben. Nun hat die zweite Phase der Awards begonnen: das Public Voting. Die Öffentlichkeit kann nun entscheiden, welche Unternehmen die letzte Runde der Awards erreichen. In der finalen Phase wird eine speziell ausgewählte Jury die Kandidaten evaluieren und die acht Gewinner auswählen. Die Gewinner werden am 15. Februar, 2018 während der E-Commerce Berlin Expo 2018 ausgezeichnet.

Wähler können bis zum 24. Januar 2018 hier jeweils eine Stimme pro Kategorie abgeben (gesamt: acht Stimmen). Zum Abstimmen ist ein Facebook Account erforderlich.

Die Award-Kategorien

  • Best Sales Generating Tool
  • Best Customer Communication Tool
  • Best Solution for International Expansion
  • Best Logistics Solution
  • Best Platform/Shop Software
  • Best Payment Provider
  • Best Analytics Tool/BI Solutions
  • Best Agency of the Year

Bitte bewerte diesen Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X
X