Die besten Kreditkarten für Selbstständige und Gründer – Vergleich 05/2022

Kreditkarten sind eine gute Idee für den Geschäftsbetrieb – nicht nur wegen des Zahlungszieles, sondern auch wegen der Vereinfachung der Buchhaltung. Die besten Kreditkarten 2022 für Gründer und Selbständige findet ihr in unserem Vergleich, inkl. Konditionen, Kosten, Leistungen und besondere Highlights.

5/5 (7)

Gerade wer viel unterwegs ist, wird die Vorteile von Kreditkarten besonders gut nutzen können: Geschäftliche Ausgaben werden komplett erfasst, es braucht oft keine aufwändige Reisekostenabrechnung angefertigt werden, und alle geschäftlichen Belege sind durch die Kreditkartenabrechnung immer vollständig zur Hand.

Inhaltsverzeichnis Verbergen

Kreditkarten Angebote (05/2022) in der Übersicht

 

Unsere Empfehlung
pliant: die neueste Generation von Firmenkreditkarten für maximale Flexibilität

Der junge Berliner Kreditkartenanbieter pliant kombiniert digitales Kartenmanagement mit hohen Limits, Premium-Kartenvorteilen und attraktiven Cashbacks.

Mit pliant earth CO2-neutral reisen: Emissionen werden ohne zusätzliche Kosten automatisch durch zertifizierte Anbieter kompensiert.

Die Features im Überblick:
+ hohe Kreditlimits mit Visa Platinum Business und Visa Infinite Business Cards
+ Integration in Finanz- und Buchhaltungssoftware
+ Wechselkurse unter Marktniveau
+ Cashbacks
+ monatliche Gebühr ab 0 Euro

Jetzt flexibel bleiben und sparen

 

Jahresumsatz im Euroland:
Euro
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Euro
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Zahlungsart:
Jahresumsatz im Euroland: 2500 €
PSD Bank Nürnberg
PSD MasterCard Classic
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
gebührenfrei.de
Mastercard GOLD
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • inkl. Versicherungsleistungen
Barclays
Barclays Visa
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
  • zusätzliche Services
  • flexible Ratenzahlung
Hanseatic Bank
GenialCard
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
TF Bank
TF Mastercard Gold
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Bonusprogramm
  • inkl. Versicherungsleistungen
N26
Mastercard Debit
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
  • zusätzliche Services
Consors Finanz
Consors Finanz Mastercard
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
  • 0 Guthabenverzinsung
  • flexible Ratenzahlung
  • Apple Pay und Google Pay
awa7®
awa7® Visa Karte
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
bunq
bunq Travel
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • Bargeld weltweit kostenlos abheben
  • 0.00 Guthabenverzinsung
  • Bonusprogramm
HypoVereinsbank
HVB MasterCard
0,00 €
(0,00 € im 2. Jahr)
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 27.05.2022. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2022 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Vergabe von Kreditkarten für Selbstständige

Besonders für Gründer ist es oft ein Problem, eine „echte“ Kreditkarte zu bekommen – die Banken legen sich hier meist quer. In der Regel ist die Voraussetzung, dass eine Selbständigkeit mindestens zwei Jahre bestehen muss und es in den Bilanzen keine roten Zahlen geben darf. Dazu kommt dann noch die übliche Bonitätsprüfung für Selbstständige. Ist eine dieser Voraussetzungen nicht erfüllt, wird es oft enorm schwierig.

Auswege aus dieser Situation können dann entweder guthabenbasierte Kreditkarten sein (bei denen nur das zuvor aufgeladene Guthaben ausgegeben werden kann) oder unter Umständen auch Geschäftskonten, bei denen eine Kreditkarte gleich inkludiert ist. Für die Kontolösung muss aber jedenfalls die eigene Bonität auch ausreichend sein.

Die Kreditkarten mit den besten Konditionen für Selbstständige in der Übersicht 2022

Wer sich für Kreditkarten entscheidet, sollte vorher klären, was genau er braucht. So sind Prepaid-Karten grundsätzlich kostengünstiger – haben aber den Nachteil, nur so belastbar zu sein wie das hinterlegte Guthaben. Auch, ob ihr ein Girokonto hinterlegt habt und ob darauf monatliche Eingänge verzeichnet werden. Ob Visa oder Mastercard macht wahrscheinlich kaum einen Unterschied. Und die Gebühren für Transaktionen solltet ihr klären.

Barclays Visa und Barclays Gold Visa– Kreditkarten für Gründer

Die Barclaycard Visa ist eine kostenlose Karte, die es schon seit vielen Jahren gibt. Von Barclaycard gibt es auch ein sehr bekanntes Kartendoppel (Visa und Mastercard) in der Platinum-Version. Die hier beschriebenen Karten sind die Barclays Visa und Barclays Gold Visa.

Besonderheiten:

flexible Rückzahlung (auch ratenweise, mind. 2 % des Gesamtsaldos oder 15 EUR) möglich), kontaktlos Bezahlen (bis 50 EUR ohne PIN), Apple Pay oder Google Pay, 24 Stunden Notfall-Hotline, bis zu 500 EUR Notfallbargeld pro Tag bei Verlust, Lieferschutz für Online-Zahlungen, Schutz vor missbräuchlicher Nutzung bei Verlust und Diebstahl ohne Selbsthaftung,

Leistungen Barclays Visa:

  • „Sofort kaufen & später zahlen“-Option (ab 0 % Zinsen für 3 Monate)
  • dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Bargeldabhebungen weltweit kostenlos
  • Keine Fremdwährungsgebühr: weltweit gebührenfrei bezahlen
  • bis zu 3 Partnerkarten kostenlos

Web: Barclaycard Visa beantragen

Leistungen Barclays Gold Visa:

  • alle Bargeldabhebungen, Umsätze und Transaktionen in Euro gebührenfrei
  • bis zu 3 Partnerkarten kostenlos
  • Auslandsreise-Krankenversicherung inklusive
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • 5 % Reise-Rückvergütung
  • nur 59 Euro Jahresgebühr

Web: Barclaycard Visa Gold beantragen

Kosten:

  • Sollzinssatz (veränderlich): 16,99 % p.a.
  • Eff. Jahreszins: 18,38 %

 

Santander BestCard Basic – Tank- und Reiserabatt für Gründer und Freelancer

Die Kreditkarte der Santander Consumer Bank ist eine VISA-Karte. Diese Karte bietet kostenlose Bargeldverfügungen und glänzt mit einem weltweitem Tank- und Reisekostenrabatt.

Leistungen:

  • dauerhaft keine Jahresgebühr
  • 5 % Erstattung auf Reisebuchungen
  • Tankrabatt 1 % weltweit (bis max. 200 EUR Tankstellenumsatz pro Monat)
  • vier gebührenfreie Bargeldabhebungen weltweit pro Monat
  • auf Wunsch kostenlose Partnerkarte
  • flexible Rückzahlung (automatisch 5 % Prozent des Saldos, Mehrbeträge jederzeit durch Überweisung)

Kosten:

  • Effektiver Jahreszins (Teilzahlung) 13,98 %
  • bei Bezahlungen in Fremdwährung zzgl. 1,5 % Gebühr

Web: Santander BestCard Basic beantragen

Hanseatic Bank GenialCard (VISA) – Kreditkarte für Freiberufler

Die Genial Card der Hanseatic Bank ist eine Kreditkarte, die unabhängig vom Konto der Hausbank funktioniert – es braucht also kein Girokonto bei der Hanseatic eröffnet zu werden, um die Visa-Karte nutzen zu können. Die GenialCard eignet sich besonders für Freiberufler und für Auslandsreisen: Jahres-, Fremdwährungs- oder Kontoführungsgebühr gibt es genauso wenig wie einen Mindestumsatz.

Leistungen:

  • 30 EUR Startguthaben
  • dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • frei wählbare Rückzahlraten
  • kein Mindestumsatz
  • keine Fremdwährungsgebühr
  • gebührenfreie Bargeldabhebungen (Limit: 500 EUR pro Tag)
  • es kann sogar Geld aus dem Verfügungsrahmen der Karte aufs eigene Girokonto überwiesen werden
  • bis zu 5 % Nachlass bei Urlaubsbuchungen

Gebühren:

  • effektiver Jahreszins: 13,60 %

Web: Hanseatic Bank GenialCard beantragen

Viabuy Prepaid Mastercard – Die Guthaben Kreditkarte

Die Prepaid Mastercard ist eine Guthaben-Kreditkarte, für die man keine Bonität benötigt. Ausgegeben werden kann nur das zuvor auf die Karte aufgeladene Guthaben.

Besonderheiten:

  • personalisierbar
  • innerhalb 24 Stunden geliefert
  • ohne Schufa, ohne Gehaltsnachweis
  • keine Vorkasse beim Bestellen
  • große Zahl an unterschiedlichen Auflademöglichkeiten (Instant-Transfer, SEPA-Überweisung, etc.)
  • bis zu 3 Partnerkarten ohne weitere Identitätsprüfung möglich

Gebühren:

  • Jahresgebühr: 19,90 EUR
  • Bargeldabhebung in Deutschland und weltweit: 5 EUR pro Abhebung
  • Nutzung in Deutschland und im EURO-Raum: kostenlos
  • Fremdwährungsgebühr: 2,75 % vom Umsatz

Web: viabuy Prepaid Kreditkarte

N26 – Girokonto mit Mastercard Debitkarte für Gründer und Selbstständige

Ein Fintech-Startup aus Deutschland, das es wirklich geschafft hat. N26 bietet seine Mastercard Debitkarte in Verbindung mit einem kostenlosen Online-Bankkonto ohne Jahresgebühren an. Die Mastercard von N26 ist eine Debitkarte: Ihr müsst euer Girokonto zunächst mit einer Überweisung füllen und könnt auch nur so viel Geld für Einkäufe ausgeben, wie auf dem Konto verfügbar ist. Es gibt aber auf Wunsch auch einen Dispokredit.

Besonderheiten:

  • dauerhaft kostenlose MasterCard Debitkarte
  • 3 kostenlose Bargeldverfügungen mtl. in Deutschland, danach 2 Euro pro Abhebung, im Ausland kostenlos
  • kostenlose Ein- und Auszahlungen von Bargeld bei 11.500 Einzelhändlern deutschlandweit mit „Cash26“ möglich
  • kein Post-Ident erforderlich: Kontoeröffnung per Videotelefonat möglich
  • Kontoverwaltung über die kostenlose Mobile App (nur mit Smartphones ab iOS 8, Android 4.3) sowie über Online-Banking

Gebühren:

  • keine fixen Gebühren in Verbindung mit dem kostenlosen Girokonto N26 Standard

Web:  N26-Girokonto mit Mastercard Debitkarte eröffnen

DKB Visa Debitcard


Mit dem kostenlosen DKB-Cash Girokonto gibt es eine DKB Visa Debitkarte, mit der ihr weltweit gebührenfrei bezahlen und Geld an Automaten abheben könnt.

Besonderheiten:

  • keine Jahresgebühr
  • in Deutschland und im Euroraum gebührenfrei an Automaten Geld abheben
  • weltweit gebührenfrei Geld abheben mit Aktivstatus (monatl. 700 Euro Geldeingang auf dem Girokonto)
  • weltweit kostenlos bezahlen
  • Girokonto inklusive
  • online bezahlen

Gebühren:

  • Konto und DKB Visa Debitkarte sind gebührenfrei
  • Aktivstatus in den ersten sechs Monaten inklusive, danach bei monatlichem Geldeingang von mind. 700 EUR
  • ab 6,58% p.a. Dispozins, vierteljährliche Abrechnung, Zinsen variabel

Web: kostenloses Girokonto mit Visa Debitkarte eröffnen

TF Mastercard Gold


Die TF Mastercard Gold von der schwedischen TF Bank ist vor allem eins: gebührenfrei. Keine Jahresgebühr, keine Abschlussgebühr, kein Fremdwährungsentgelt – das macht die Mastercard zu einer idealen Kreditkarte für Gründer und Selbstständige.

Auf Reisen spielt sie alle ihre Stärken aus: Bargeldabhebungen und Bezahlen sind überall auf der Welt gebührenfrei. Bei Reise- und Mietwagenbuchungen gibt es 5 % Cashback. Ihr profitiert mit euren Mitreisenden zudem von einem umfangreichen Reiseversicherungspaket, das neben eine Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung unter anderem auch eine Privathaftpflichtversicherung im Ausland und eine Unfallversicherung beinhaltet.

Neukunden der TF Bank können sich bis 31. März 2022 einen Zalando-Gutschein von 50 EUR beim Abschluss der Mastercard Gold sichern.

Leistungen

  • dauerhaft 0 EUR Jahresgebühr
  • kein Fremdwährungsentgelt: gebührenfrei bei Zahlungen weltweit
  • keine Eröffnungsgebühr
  • 5 % Cashback auf Reisebuchungen
  • 5 % Cashback auf Mietwagenbuchungen
  • flexible Rückzahlung (mind. 3 % des Saldos oder 30 Euro)
  • umfangreiches Reiseversicherungspaket inklusive
  • Privathaftpflichtversicherung im Ausland und Unfallversicherung inklusive
  • zinsfreie Warenkäufe für bis zu 51 Tage

Gebühren

  • effektiver Jahreszins 19,39 %

Web: TF Mastercard Gold beantragen

Firmenkreditkarten für Gründer und Selbstständige

Business-Karten haben meist eine deutlich höhere Grundgebühr als private Karten, bieten dafür aber häufig deutlich günstigere Transaktionsgebühren, insbesondere wenn es um Bargeldabhebungen geht, oft aber auch bei Nutzung der Karte im In- und Ausland. In vielen Fällen profitiert man als Inhaber einer Business-Kreditkarte von deutlich längeren Zahlungszielen: anstatt am nächsten Monatsanfang wie bei Privatkreditkarten werden die Zahlungen hier oft erst in bis zu 50 Tagen fällig – das sorgt für mehr Liquidität und bessere Planbarkeit von Zahlungen. Eine Business-Kreditkarte bekommt nur, wer auch tatsächlich eine geschäftliche Tätigkeit in ausreichendem Umfang nachweisen kann.

Penta – Inovatives Geschäftskonto mit Visa Debitkarten für alle Mitarbeiter

Die Berliner Smartphone-Bank Penta bietet ein Geschäftskonto an, dass innerhalb weniger Minuten eröffnet werden kann. Die Kontomodelle sind speziell auf die Bedürfnisse von Gründern und Unternehmen zugeschnitten. Startups profitieren  im ersten halben Jahr von speziellen Tarifen. So gibt es zum Konto mehrere Visa Business Debitkarten, deren Limit einzeln festgelegt werden kann, damit Mitarbeiter flexibel bleiben.

Nicht zuletzt haben di Konten intelligente Zusatzfunktionen integrierten, die insbesondere für Gründer interessant sind. Dazu gehören etwa Schnittstellen für Buchhaltungsprogramme und Zugriffe für Steuerberater.

Penta stellt Konten für folgende Rechtsformen zur Verfügung: Einzelunternehmen, Freiberufler, UG, GmbH, GmbH/UG in Gründung, AG, GbR, OHG, PartG, KG, e.K., eG.

Leistungen:

  • Onlinezahlungen tätigen
  • weltweit Bargeld am Automaten abheben
  • weltweites Bezahlen an Terminals mit VISA-Logo
  • kontaktlos mit NFC im Geschäft bezahlen
  • individuelle Kartenlimits für jeden Nutzer
  • bezahlen mit Google Pay
  • Teilnahme am VISA Cashback Programm

Web: Penta-Geschäftskonto mit Visa Business Cards für alle Mitarbeiter beantragen.

Barclays Platinum Double – Privat und geschäftlich klar getrennt

Die Barclaycard Platinum Double ist ein Kartendoppel aus Mastercard und VISA – es stehen also ZWEI Kreditkarten zur Verfügung, auf diese Weise lassen sich private und geschäftliche Ausgaben sauber trennen. Die Umsätze der beiden Barclaycards werden auf den monatlichen Abrechnungen immer getrennt ausgewiesen.

Besonderheiten: Es braucht keine zusätzliches Girokonto eröffnet werden. Der Kreditrahmen wird individuell festgelegt. Es stehen zwei Kreditkarten stehen zur Verfügung: Visa und Mastercard. Kontaktloses und mobiles Bezahlen (Apple Pay oder Google Pay).

Leistungen:

  • Bargeldabhebungen weltweit kostenlos
  • keine Fremdwährungsgebühr: weltweit gebührenfrei bezahlen
  • auf Wunsch drei gebührenfreie Platinum-Partnerdoppel
  • Rückzahlung der Kartenrechnung nach 2 Monaten (zinsfrei)
  • 5 % Reise-Rückvergütung
  • Notfallschutz (bis zu 500 EUR täglich bei Kartenverlust)
  • Karten bei Verlust oder Diebstahl einzeln sperrbar
  • 0 EUR Haftung bei unverschuldetem Kartenmissbrauch
  • Assistance Service

Zusätzlicher Schutz inklusive:

  • Internet-Lieferschutz
  • Garantieverlängerung (Reparaturversicherung)
  • Reiseabbruchs- und Reiserücktrittsversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Mietwagen-Vollkasko-Versicherung
  • Versicherungsleistungen schließen Inhaber der Partnerkarten mit ein, auch wenn der Karteninhaber der Hauptkarte nicht mitreist

Gebühren:

  • keine Jahresgebühr im 1. Jahr
  • kostenlose Abhebungen in Deutschland und weltweit (eventuelle Automatengebühren werden allerdings nicht erstattet)
  • Benutzung weltweit kostenlos

Web: Barclays Platinum Double beantragen

Pliant – die neueste Generation von Firmenkreditkarten

Der Berliner Anbieter pliant kombiniert digitales Kartenmanagement und nahtlose Integration in Buchhaltungssoftware  mit hohen Limits, Premium-Kartenvorteilen und attraktiven Cashbacks. Ausgegeben werden blaue (Visa Platinum Business) und schwarze (Visa Infinite Business) sowie virtuelle Kreditkarten. Visa Infinite Business ist der höchste von Visa angebotene Kreditkartenstandard. 

Kunden können im deutschen Handelsregister eingetragene Unternehmen, Genossenschaften (eG) und Partnergesellschaften (PartG)werden. Voraussetzung sind gute Bonität und ein hohes Kreditkartenvolumen.

Leistungen:

  • maßgeschneiderte Integrationen in die Buchhaltungssysteme und Spesenmanagementlösungen
  • Hohe und einfach zu verwaltende Kreditlimits
  • Wechselkurse unter Marktniveau
  • Cashbacks
  • Händler- und Hotelrabatte
  • Versicherungspaket und Zugang zu Lounges (Visa Infinite Business)

Gebühren:

  • monatliche Gebühr ab 0 EUR
  • Gebühr für Visa Infinite Business Cards ab 30 EUR/Monat

Web: getpliant.com

Lufthansa Miles & More Credit Cards Business

Die Lufthansa Miles & More Credit Card Business ist besonders für Vielflieger interessant. Die Mastercard-Kreditkarten gibt es als Blue Credit Card Business und als Gold Credit Card Business: Beide Versionen sind gleichzeitig die Bonuskarte für das Lufthansa-Vielfliegerprogramm Miles & More. Für jeden Euro Umsatz mit der Kreditkarte wird eine Bonusmeile gutschrieben.

Besonderheiten:

  • Aktuelle Aktion (Miles & More Gold): 30.000 Meilen Willkommensbonus – nur bis 28.2.2022
  • pro 1 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • unbegrenzte Meilengültigkeit (bei Miles & More Blue mit Einschränkung)
  • bei ausgewählten Partnern dauerhaft mehrfache Meilen sammeln
  • dank Premium-Versicherungspaket auf euren Geschäftsreisen rundum geschützt (Gold)
  • Quarantänekostenversicherung bis 31.12.2022 inklusive (Gold)
  • flexible Zahlungsmöglichkeiten

Gebühren:

  • monatlich 4,58 Euro oder 1375 Meilen (Miles & More Blue) oder 9,16 Euro oder 2750 Meilen (Miles & More Gold)

Web: Lufthansa Miles & More Credit Card beantragen

Amex Business Platinum Card

Bewährtes Zahlungsmittel und viele Vorteile: Mit einem maßgeschneiderten Verfügungsrahmen und deutlich verlängertem Zahlungsziel erhöht die American Express Business Platinum Card die Liquidität von Unternehmen und Selbstständigen. Umfangreiche Versicherungsleistungen und Annehmlichkeiten beim Reisen gehören natürlich auch dazu.

Eine gute Kreditkarte erhöht den finanziellen Spielraum für Unternehmen: Mit American Express bleibt ihr unabhängig und liquide. Die Business Platinum Card gehört zu den leistungsstärksten Kreditkarten für Geschäftsleute und bietet euch einen enormen Liquiditätsvorteil: Rechnungen werden erst bis zu 58 Tage nach dem Einsatz der Kreditkarte fällig. Damit könnt ihr euren Cashflow optimieren und seid bei eurer Finanzplanung deutlich flexibler.

Leistungen:

• 500 Euro Willkommens-Guthaben
• bis zu 58 Tage Liquiditätsvorteil
• Zusatzkarten: 1 Business Platinum Zusatzkarte, bis zu 98 Business Gold Cards für Mitarbeitende, je 1 Platinum Haupt- & Zusatzkarte für private Ausgaben
• flexibles Limit für Zusatzkarten
• umfangreiches Versicherungspaket ohne Mindestumsatz und Selbstbeteiligung (gilt für alle Karten)
• 1 Punktekonto für das gesamte Kartenportfolio (inkl. Zusatzkarten)
• unbegrenzte Einlösung der Membership Rewards Punkte ohne Punkteverfall
• jährlich 600 Euro Reise- und Technologieguthaben
• kostenloser Airport Lounge-Zugang weltweit für den Karteninhaber inkl. Begleitperson

Web: Amex Business Platinum Card beantragen

Dafür solltet ihr eine Kreditkarte nutzen

Für die Buchung von Flügen und die Anmietung von Mietwagen sind Kreditkarten ohnehin die beste Lösung (manchmal geht es gar nicht ohne) und man braucht sich bei geschäftlichen Reisen außerhalb des Euro-Raums nicht immer mit langwierigen Geldwechsel-Angelegenheiten beschäftigen, wenn man mit der Kreditkarte zahlt. Auch das macht das Leben manchmal deutlich angenehmer.

Weitere Vorteile, die einzelne Kreditkarten bieten, können zusätzliche Auslandskrankenversicherungen sein, auch Rabatte bei Mietwagen oder umfassende Reiseversicherungen können bei Kreditkartennutzung in Anspruch genommen werden. Mit einigen Kreditkarten kann man über Miles and More auch zusätzliche Meilen sammeln und einige zusätzliche Services im Flughafenbereich und bei Flugbuchungen nutzen.

Es lohnt sich also immer, den Leistungsumfang von einzelnen Kreditkarten sehr detailliert zu vergleichen – in vielen Fällen können die gebotenen Zusatzleistungen oft sogar etwas höhere Gebühren für die Karte ausgleichen.

Wenn es um die Art der Karte geht, hat meist VISA die Nase vorn, dicht gefolgt von Mastercard. VISA wird so gut wie überall akzeptiert, wo man mit Kreditkarten bezahlen kann – bei der Mastercard geht es ebenfalls beinahe überall. Bei allen anderen Kartentypen kann es manchmal Einschränkungen geben.

Fazit & Übersicht aller Angebote

Anbieter Jahresgebühr Bargeldabhebung Partnerkarten eff. Jahreszins Besonderheiten
Barclays Visa und Barclays Gold Visa kostenlos (Barclays Visa)/59 Euro (Barclays Gold Visa) kostenlos bis zu 3 kostenlos 18,38 % flexible Rückzahlung
Santander BestCard Basic kostenlos 4 pro Monat kostenlos 1 kostenlos 13,98 % weltweiter Tank- und Reisekostenrabatt
Hanseatic Bank GenialCard (VISA) kostenlos kostenlos bis 500 € pro Monat keine 13,60 % 5 % Nachlass bei Urlaubsbuchungen
Viabuy Prepaid Mastercard 19,90 € pro Jahr 5 € pro Abhebung bis zu 3 kostenlos ohne Schufa, ohne Gehaltsnachweis
N26 – Girokonto mit Mastercard Debitkarte kostenlos 3 pro Monat kostenlos keine inklusive kostenlosem Girokonto
DKB Visa Debitcard kostenlos kostenlos keine inklusive kostenlosem Girokonto
TF Mastercard Gold kostenlos weltweit kostenlos keine 19,39 % 5 % Cashback auf Reisebuchungen, Mietwagenbuchungen
Penta mit Visa Debitkarten kostenlos weltweit kostenlos viele Mitarbeiterkarten Schnittstellen für Buchhaltungsprogramme, individuelle Kartenlimits für jeden Nutzer
Barclays Platinum Double kostenlos weltweit kostenlos Platinum-Partnerdoppel großes Versicherungspaket inklusive
Pliant kostenlos weltweit kostenlos viele Mitarbeiterkarten maßgeschneiderte Integrationen in die Buchhaltungssysteme und Spesenmanagementlösungen
Lufthansa Miles & More Credit Cards Business 4,58 € oder 1375 Meilen (Miles & More Blue) oder 9,16 € oder 2750 Meilen (Miles & More Gold) keine Meilen sammeln für Umsätze
Amex Business Platinum Card 660 € pro Jahr 4 % im Ausland 1 Business Platinum Zusatzkarte, bis zu 98 Business Gold Cards für Mitarbeitende, je 1 Platinum Haupt- & Zusatzkarte für private Ausgaben 500 Euro Willkommens-Guthaben, 58 Tage bis Zahlung

Bei Kreditkarten solltet ihr genau hinsehen: Die Vorteile und Nachteile verstecken sich oft in den Details. Für den normalen Gebrauch, egal ob privat oder geschäftlich, reichen oft die kostenlosen Kreditkarten. Das beste Paket bietet in dieser Hinsicht der schwedische Neuling TF Bank. Wer als Gründer oder Selbstständiger viel unterwegs ist, für den lohnt sich auch eine Goldkarte von Visa oder Mastercard. Firmenkreditkarten sind vor allem für Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern interessant.

FAQ Kreditkarten

Was ist eine Kreditkarte und wie funktioniert sie?

Kreditkarten werden von Banken oder Kreditinstituten ausgegeben. Inhaber einer Kreditkarte haben einen monatlichen Verfügungsrahmen. Mit Kreditkarten kann man heute beinahe überall im In- und Ausland bezahlen. Man braucht kein Bargeld (im Ausland auch noch in der passenden Währung) und muss auf einer Reise keine großen Summen Bargeld mit sich führen. Auch höhere Ausgaben können mit der Kreditkarte einfach, sicher und risikolos bezahlt werden. Anders als eine EC-Karte belastet die Kreditkartenzahlung euer Konto nicht direkt, sondern erst am Ende des Abrechnungsmonats.

Ist eine Debitkarte eine EC Karte?

Ja und nein. "Debit" ist der englische Begriff für Abbuchung oder Lastschrift. Das heisst: Bezahlt ihr mit einer Debitkarte, wird das Geld zeitnah von eurem Konto abgebucht – wie bei einer EC Karte, die eine klassische Debitkarte ist.

Aber: Eine Visa Debitkarte oder Mastercard Debit kann viel mehr als eine EC-Karte (auch: Maestro oder Girocard). Ihr könnt damit an allen Akzeptanzstellen von Visa oder Mastercard weltweit bezahlen und an Automaten Geld abheben. Das ist bei EC Karten selten möglich und oft mit hohen Kosten verbunden. Mit einer Debitkarte von Visa oder Mastercard könnt ihr auch online bezahlen und sie für Apple Pay und Google Pay nutzen.

Eine Debitkarte von Visa oder Mastercard ist also fast so flexibel wie eine klassische Kreditkarte. Aber nur fast: Ihr bekommt damit keinen kurzfristigen Kredit bis zum Ende des Abrechnungsmonats. Es können daher keine Beträge auf der Debitkarte "vorgemerkt" oder "reserviert werden: Deswegen akzeptieren zum Beispiel Autovermietungen keine Visa Debitkarten oder die Mastercard Debit.

Ist Mastercard eine Kreditkarte?

Mastercard ist nach Visa die zweitgrößte Kreditkartengesellschaft der Welt. Von Mastercard gibt es klassische Kreditkarten, die von Banken, Sparkassen und Kreditinstituten ausgegeben werden. Außerdem gibt es die Debit Mastercard, bei der Zahlungen direkt vom Konto abgebucht werden. Diese Karte kombiniert die Fähigkeit zur Online-Zahlung und weltweite Akzeptanz mit der Kostenkontrolle einer klassischen Girocard.

Was ist der Unterschied zwischen Visa und Mastercard?

Die Unterschiede zwischen Visa und Mastercard sind minimal. Beide Unternehmen sind Kreditkartengesellschaften und haben weltweit etwa gleich viele Akzeptanzstellen (leichter Vorteil für Visa). Visa und Mastercard bieten verschiedene Kreditkartenmodelle an: Bei den Leistungen gibt es ebenfalls kaum Unterschiede. Aber: Visa und Mastercard geben die Kreditkarten als "Dachgesellschaft" nicht selbst raus. Das machen Banken und Sparkassen, die daher auch die Konditionen festlegen. Wichtig zu wissen: Neben klassischen Kreditkarten, gibt es sowohl von Visa als auch von Mastercard Debitkarten (siehe Abschnitte oben).

Was ist eine Firmenkreditkarte?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Firmenkreditkarten: Business Cards sund Corporate Credit Cards (siehe nächste Frage). Eine Business-Kreditkarte bekommt nur, wer auch tatsächlich eine geschäftliche Tätigkeit in ausreichendem Umfang nachweisen kann. Business-Karten haben meist eine deutlich höhere Grundgebühr als private Karten, bieten dafür aber häufig deutlich günstigere Transaktionsgebühren und zahlreiche Zusatzleistungen (insbesondere Reiseversicherungen, Rabatte bei Autoverleihern, Meilen sammeln). In vielen Fällen ist der Kreditrahmen einer Business-Kreditkarte höher gesetzt als bei einer Privatkarte und man profitiert von deutlich längeren Zahlungszielen.

Was ist eine Corporate Credit Card?

Nur bei Business-Kreditkarten sind sogenannte Corporate Credit Cards möglich. Dabei kann man an die Mitarbeiter Kreditkarten ausgeben, die diese für geschäftliche Ausgaben nutzen können. Die Kreditkartenrechnung kann dann gleich über das Firmenkonto beglichen werden.

Was ist eine Prepaid Kreditkarte?

Prepaid-Kreditkarten verfügen über dieselben Bezahl- und Bargeldfunktionen wie klassische Kreditkarten. Sie müssen allerdings vor dem Einsatz mit einem Guthaben aufgeladen werden. Ihr könnt nie mehr Geld ausgeben, als auf der Prepaid Kreditkarte verfügbar ist.

Wird eine Prepaid Kreditkarte überall akzeptiert?

Weil Prepaid Kreditkarten werden überall akzeptiert, wo auch die klassischen Kreditkarten akzeptiert werden. Ihr könnt mit Prepaid Kreditkarten von Visa oder Mastercard weltweit bezahlen und Bargeld abheben oder online shoppen. Wichtig ist nur, dass ihr immer für ein ausreichendes Guthaben auf der Prepaid Kreditkarte sorgt.

Welche Kreditkarte bei schlechter Schufa?

Bei schlechter Schufa, korrekt: negativem Schufa-Eintrag, kann es schwierig werden, eine klassische Kreditkarte zu bekommen. Wer eine Kreditkarte ohen Bonitätsprüfung will, sollte sich daher für eine Prepaid Kreditkarte entscheiden. Diese Art von Kreditkarten werden auch ohne Schufa ausgegeben, weil sie nur funktionieren, wenn man sie mit Guthaben aufgeladen hat.

 

DISCLAIMER

Affiliate-Links: Wir verwenden für Produktempfehlungen auf einigen Seiten Affiliate-Links. Wenn du auf diese Links klickst und dich entschließen solltest, dieses Produkt bei diesem Anbieter zu kaufen, erhalten wir eine Provision. Der Preis des Produkts ändert sich für dich dadurch nicht.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X