Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Grün­der­sto­ry manu­alO­NE: Alle Infos zu dei­nen Gerä­ten in einer App

Jeder kennt das: Mit dem Kauf eines Gerä­tes, vom Han­dy bis zur Wasch­ma­schi­ne, bekommt man eine Betriebs­an­lei­tung, Seri­en­num­mer usw. Meist auf Papier. Schon nach weni­gen Wochen lie­gen die irgend­wo und sind nicht mehr zu fin­den. Das Start­up manu­alO­NE sorgt hier für Ord­nung. Wie das geht, zei­gen wir in die­ser Gründerstory.

5/5 (2)

Jeder kennt das: Mit dem Kauf eines Gerä­tes, vom Han­dy bis zur Wasch­ma­schi­ne, bekommt man eine Betriebs­an­lei­tung, Seri­en­num­mer usw. Meist auf Papier. Schon nach weni­gen Wochen lie­gen die irgend­wo und sind nicht mehr zu fin­den. Das Start­up manu­alO­NE sorgt hier für Ord­nung: In einer App sind alle Daten, Anlei­tun­gen etc dei­ner Gerä­te gespei­chert. Und immer und über­all ver­füg­bar. In unse­rem neu­en Por­trait unse­rer Rei­he von Grün­der­sto­ries zei­gen wir, wer hin­ter die­ser Erfin­dung steckt.

Name: manu­alO­NE GmbH Start­up aus: Köln Gegrün­det: 2014 Web­sei­te: www​.manu​alO​NE​.de

manu­alO­NE: Das ist unser Produkt


manu­alO­NE ist eine inno­va­ti­ve App, die dir dabei hilft, dei­ne immer grö­ßer wer­den­de Samm­lung an elek­tro­ni­schen Gerä­ten zuhau­se ein­fa­cher und bes­ser zu nut­zen. Die App bie­tet auf einen Blick alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu den Gerä­ten: Bedie­nungs­an­lei­tun­gen, Anwen­dungs­tipps, Garan­tieer­in­ne­run­gen, Ser­vice­num­mern und vie­les mehr.

Das sind unse­re USPs

manu­alO­NE ist eine unab­hän­gi­ge Platt­form, die alle rele­van­ten Gerä­te­in­for­ma­tio­nen in einer App zur Ver­fü­gung stellt – und das her­stel­ler­über­grei­fend und über alle elek­tro­ni­schen Pro­dukt­ka­te­go­ri­en hin­weg. Das hat es in die­ser Form auf dem Markt bis­her noch nicht gegeben.

  • Alles an einem Ort: Bedie­nungs­an­lei­tun­gen, Kaufbelege…
  • Alles auf einen Blick: Garan­tiel­auf­zei­ten, Servicenummern…
  • Hil­fe, Tipps & Tricks: Rat­ge­ber für Ein­stei­ger und Fortgeschrittene…
  • Immer aktu­ell: Pro­dukt­rück­ru­fe, Programmupdates…
  • Ein­fa­che Bedie­nung: mit über­sicht­li­chen Suchfunktionen…
  • Vie­le wei­te­re Fea­tures: ergän­zen­de Gui­des, App-Hinweise…

Das sind unse­re Kunden …

manu­alO­NE rich­tet sich an alle Besit­zer von elek­tro­ni­schen Gerä­ten, die auf der Suche nach Hil­fe sind und ein paar Tipps & Tricks für den rich­ti­gen Umgang mit ihrem Com­pu­ter, der Kame­ra, Wasch­ma­schi­ne & Co. gut gebrau­chen können.

So kam uns die Idee…

Wir fan­den es irri­tie­rend, dass Bedie­nungs­an­lei­tun­gen in die­ser digi­ta­li­sier­ten Zeit noch immer auf Papier gedruckt sind – und die­se doch meis­tens eh ver­legt oder weg­ge­wor­fen wer­den. So ent­stand die Idee, end­lich mal eine prak­ti­sche App zu ent­wi­ckeln, die alle rele­van­ten Infos auf einen Blick liefert.

manualone-produkt

manu­alO­NE möch­te Schluss mit dem Sam­mel­su­ri­um an Hand­bü­chern und Bele­gen machen und dem Nut­zer sei­ne Gerä­te und deren Funk­ti­ons­um­fang näher­brin­gen. Ein Bei­spiel: Heu­ti­ge Digi­tal­ka­me­ras ver­fü­gen über vie­le ver­schie­de­ne Foto­mo­di, doch die wenigs­ten Besit­zer ken­nen sich mit die­sen Funk­tio­nen aus. manu­alO­NE erklärt wie man tol­le Bil­der macht – und zwar abseits des “Auto­ma­tik­mo­dus”.

Jede Fir­ma braucht einen Namen – manu­alO­NE fan­den wir so …

Nach zahl­rei­chen Brain­stor­ming Ses­si­ons und noch mehr bun­ten Post-its an den Wän­den haben wir mit „manu­alO­NE“ einen Namen gefun­den, der unse­rem Pro­dukt am bes­ten auf den Punkt bringt und dabei nicht so abge­dro­schen klingt wie etwa „Anlei​tun​g24​.de“.

Das Start­ka­pi­tal haben wir erwirt­schaf­tet, indem wir…

… eine VC Finan­zie­rung erhal­ten haben.

Ven­ture Finan­zie­rung: Zu wel­chem Zeit­punkt und über wel­chen Weg? Pitch? Bank? CF-Plattform?

Die finan­zi­el­len Mit­tel gab es direkt bei der Grün­dung in Form eines Seed-Fundings.

Das waren unse­re bis­her wich­tigs­ten Meilensteine …

Kaum gelauncht, hat sich manu­alO­NE bereits einen Namen in der rhein­län­di­schen Start­up-Sze­ne gemacht. Wir waren unter den Top Start­ups beim gro­ßen “Rhein­land Pitch Fina­le 2015” und haben den Cor­po­ra­te Start­up Award in der Königs­dis­zi­plin “Bes­te Neu­ent­wick­lung” gewonnen.

High­light war sicher­lich auch der ganz­sei­ti­ge Arti­kel in der Com­pu­ter Bild in der Rubrik “Die bes­ten Start­ups”. Das ist schon toll, dort als (noch) klei­nes Start­up gefea­tured zu wer­den. Und: Wir waren die­sen Monat in Ber­lin, wo wir bei der IFA und der “Lan­gen Nacht der Start­ups” Fach­kun­di­gen und Ent­schei­dern aus aller Welt unse­re App prä­sen­tie­ren konnten.

Das sind unse­re Visi­on und die nächs­ten wich­ti­gen Meilensteine …

Sobald manu­alO­NE sich im deutsch­spra­chi­gen Raum gut ver­brei­tet hat, möch­ten wir unse­re App auch inter­na­tio­nal ver­brei­ten. Wir glau­ben dar­an, dass es funk­tio­niert, denn: die Her­aus­for­de­run­gen, die Nut­zer mit ihren Gerä­ten haben, sind welt­weit die gleichen.

Unse­re Visi­on ist, dass manu­alO­NE rund um den Glo­bus Men­schen bei ihrem täg­li­chen „Mit­ein­an­der“ mit Smart­pho­ne, Kaf­fee­ma­schi­ne & Co unterstützt.

Stich­wort Lean Start­up: So haben wir unse­re Zielgruppe/unser Pro­dukt erst­mal getestet …

Kurz nach der Grün­dung haben wir eine Markt­for­schung durch­ge­führt. Eines der Umfra­ge­er­geb­nis­se hat deut­lich gezeigt, dass die Nut­zer auf jeden Fall mehr über ihre Gerä­te wis­sen möch­ten und unse­re App defi­ni­tiv gern nut­zen wür­den. In der wei­te­ren Pro­dukt­ent­wick­lung haben wir dann kon­ti­nu­ier­lich Feed­back ein­ge­sam­melt und unse­re App wei­ter optimiert.

Des­halb sind wir Grün­der / Unternehmer …

manualone-team

Das Tolls­te – aber auch zuge­ge­be­ner­ma­ßen Her­aus­for­dernds­te – als Grün­der ist, selbst die Ver­ant­wor­tung für alle unter­neh­me­ri­schen Akti­vi­tä­ten zu über­neh­men. Sei es bei der Pro­dukt­ent­wick­lung oder der Ver­mark­tung. Es ist wirk­lich super, das eige­ne Pro­dukt wach­sen und gedei­hen zu sehen und gemein­sam mit dem Team zu ent­schei­den, wohin die Rei­se wei­ter­ge­hen soll.

Kri­sen? Wir haben sie gemeis­tert durch …

Von einer ech­ten Kri­se sind wir bis­her zum Glück ver­schont geblie­ben. Gene­rell ver­su­chen wir, für jedes Feed­back offen zu sein, fokus­siert zu arbei­ten und bei allem unter­neh­me­ri­schen Han­deln agil zu blei­ben – auf die Art sind wir dann hof­fent­lich auch für schlech­te­re Zei­ten gewapp­net, wenn die­se doch noch­mal auf­tre­ten sollten.

So sieht unser Büro heu­te aus. So wün­schen wir uns das zukünftig …

Unser Büro mit direk­tem Blick auf den Dom kann “köl­scher” kaum sein. Mit­ten im Her­zen Kölns über­trägt sich der typi­sche Froh­sinn auch auf unse­re Mit­ar­bei­ter und unser Pro­dukt: manu­alO­NE – Mit Hätz in Köl­le jemacht!

Über­blick Unter­neh­mens­da­ten manualONE:

Name:manu­alO­NE GmbH
Logo:manualone-Logo
Grün­dungs­da­tum:Früh­jahr 2014
Gesell­schafts­form (heute/angestrebt):GmbH
Grün­der­team:Jane Ger­ling (Geschäfts­füh­rung), Mar­kus Schorn (Geschäfts­füh­rung), Sascha Fass­mann (Lei­ter IT/Technik)
Web­site:www​.manu​alO​NE​.de
Fir­men­sitz:Unser Start­up sitzt im Solu­ti­on Space, direkt am wun­der­schö­nen Köl­ner Dom.
Soci­al Media:facebooktwitteryoutube-red

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X