Jetzt teilnehmen: Wie gut arbeiten Sie zuhause?

Immer mehr Menschen arbeiten nicht mehr nur im Büro, sondern auch von unterwegs, zu Hause oder im Co-Working-Space um die Ecke. Im Rahmen einer aktuellen Umfrage untersucht das Fraunhofer IAO, wie sich diese unterschiedlichen Arbeitssituationen auf Wohlbefinden, Motivation und Leistungsfähigkeit auswirken und welche Technologien uns dabei helfen, effizient mit Kunden und Kollegen zusammenzuarbeiten.

Wie sieht die Arbeits- und Lebenswelt von Büro- und Wissensarbeitern im Jahr 2025 aus? Eine Zukunftsvision davon hat das Fraunhofer IAO mit dem Szenario »Arbeitswelten 4.0« im Rahmen des Verbundforschungsprojekts OFFICE21® zu Beginn des Jahres vorgestellt. Inwieweit diese Vision schon Wirklichkeit ist und sich mit den tatsächlichen Bedürfnissen und Vorstellungen der heutigen Wissensarbeiter decken, ermitteln die IAO-Experten nun mit einer Online-Umfrage und setzen damit ihre Studienreihe zur Gestaltung einer flexiblen Arbeits- und Bürowelt fort.

Im Mittelpunkt der Befragung steht die These, dass die physische Umgebung der Büros, in denen wir arbeiten, und die informationstechnischen Lösungen, die wir nutzen, uns in ganz erheblichem Maße beeinflussen. Allerdings besteht noch ein hoher Bedarf an präzisen, wissenschaftlich abgesicherten Erkenntnissen rund um die komplexen Wirkungszusammenhänge folgender zentraler Fragestellungen:

  • Wie wirken sich unterschiedliche Büroformen auf Innovation, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden aus?
  • Welche Unterschiede lassen sich in Abhängigkeit unterschiedlicher Tätigkeitsprofile feststellen?
  • Wie beeinflusst die Zeit, die wir im Büro, im Homeoffice oder unterwegs verbringen, unser Empfinden?
  • Wie wirken sich unterschiedliche Nutzungsmuster von IuK-Technologien aus?
  • Wie wirken sich flexible Arbeitsweisen tatsächlich auf Vereinbarkeit von Arbeit und Freizeit aus?

Die Befragung dauert circa 15 Minuten. Wer an der Befragung teilnimmt, kann nicht nur einen Beitrag zur positiven Gestaltung unserer zukünftigen Arbeits- und Lebenswelt leisten, sondern erhält zudem eine Zusammenfassung der Studienergebnisse und hat die Chance, eine von 20 Eintrittskarten zum Zukunftsforum des Fraunhofer IAO zu gewinnen, bei dem am 30. und 31. Januar 2014 in Stuttgart renommierte Referenten ihre Ideen und Visionen zur Arbeitswelt von morgen vorstellen.

Umfrage zur Wirkungen der physischen Arbeitsumgebung

Umfrage zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien

Informationen zum Gesamtprojekt finden Sie auf der Internetseite www.office21.de

Related Post

In Berlin wohnt die Innovation Der Anteil der Unternehmen, die neue Produkte oder neue Verfahren eingeführt haben, lag in Berlin im Jahr 2011 mit 57 Prozent um sieben Prozentpunkte ...
Hessischer Gründerpreis 2016: Warum diese Gründer ... Es sind nicht immer die EInhörner, die Gründerpreise verdient haben. Innovation ist manchmal ganz klein aber besonders wirksam. Und auch eine Bäckerei...
invention 2015 – Gründerpreis der deutschen Famili... Die jungen Unternehmer (BJU) und Die Welt führen den invention – Gründerpreis auch in diesem Jahr fort. In 2014 wurde der invention – Gründerpreis ers...
Termine KW 22-2014: Rheinland-Pitch Mai, Akademika... Auch die KW 22 läßt wenig Zeit zum Durchatmen: Vom Rheinland-Pitch über den Family Day des Hightech Gründerfonds bis zum Start der Webinale am Sonntag...

9. September 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!