Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Jetzt teil­neh­men: Wie gut arbei­ten Sie zuhause?

Immer mehr Men­schen arbei­ten nicht mehr nur im Büro, son­dern auch von unter­wegs, zu Hau­se oder im Co-Working-Space um die Ecke. Im Rah­men einer aktu­el­len Umfra­ge unter­sucht das Fraun­ho­fer IAO, wie sich die­se unter­schied­li­chen Arbeits­si­tua­tio­nen auf Wohl­be­fin­den, Moti­va­ti­on und Leis­tungs­fä­hig­keit aus­wir­ken. Hel­fen Sie mit Ihrem Wissen…

5/5 (1)

Immer mehr Men­schen arbei­ten nicht mehr nur im Büro, son­dern auch von unter­wegs, zu Hau­se oder im Co-Working-Space um die Ecke. Im Rah­men einer aktu­el­len Umfra­ge unter­sucht das Fraun­ho­fer IAO, wie sich die­se unter­schied­li­chen Arbeits­si­tua­tio­nen auf Wohl­be­fin­den, Moti­va­ti­on und Leis­tungs­fä­hig­keit aus­wir­ken und wel­che Tech­no­lo­gi­en uns dabei hel­fen, effi­zi­ent mit Kun­den und Kol­le­gen zusammenzuarbeiten.

Wie sieht die Arbeits- und Lebens­welt von Büro- und Wis­sens­ar­bei­tern im Jahr 2025 aus? Eine Zukunfts­vi­si­on davon hat das Fraun­ho­fer IAO mit dem Sze­na­rio »Arbeits­wel­ten 4.0« im Rah­men des Ver­bund­for­schungs­pro­jekts OFFICE21® zu Beginn des Jah­res vor­ge­stellt. Inwie­weit die­se Visi­on schon Wirk­lich­keit ist und sich mit den tat­säch­li­chen Bedürf­nis­sen und Vor­stel­lun­gen der heu­ti­gen Wis­sens­ar­bei­ter decken, ermit­teln die IAO-Exper­ten nun mit einer Online-Umfra­ge und set­zen damit ihre Stu­di­en­rei­he zur Gestal­tung einer fle­xi­blen Arbeits- und Büro­welt fort.

Im Mit­tel­punkt der Befra­gung steht die The­se, dass die phy­si­sche Umge­bung der Büros, in denen wir arbei­ten, und die infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Lösun­gen, die wir nut­zen, uns in ganz erheb­li­chem Maße beein­flus­sen. Aller­dings besteht noch ein hoher Bedarf an prä­zi­sen, wis­sen­schaft­lich abge­si­cher­ten Erkennt­nis­sen rund um die kom­ple­xen Wir­kungs­zu­sam­men­hän­ge fol­gen­der zen­tra­ler Fragestellungen:

  • Wie wir­ken sich unter­schied­li­che Büro­for­men auf Inno­va­ti­on, Leis­tungs­fä­hig­keit und Wohl­be­fin­den aus?
  • Wel­che Unter­schie­de las­sen sich in Abhän­gig­keit unter­schied­li­cher Tätig­keits­pro­fi­le feststellen?
  • Wie beein­flusst die Zeit, die wir im Büro, im Home­of­fice oder unter­wegs ver­brin­gen, unser Empfinden?
  • Wie wir­ken sich unter­schied­li­che Nut­zungs­mus­ter von IuK-Tech­no­lo­gi­en aus?
  • Wie wir­ken sich fle­xi­ble Arbeits­wei­sen tat­säch­lich auf Ver­ein­bar­keit von Arbeit und Frei­zeit aus?

Die Befra­gung dau­ert cir­ca 15 Minu­ten. Wer an der Befra­gung teil­nimmt, kann nicht nur einen Bei­trag zur posi­ti­ven Gestal­tung unse­rer zukünf­ti­gen Arbeits- und Lebens­welt leis­ten, son­dern erhält zudem eine Zusam­men­fas­sung der Stu­di­en­ergeb­nis­se und hat die Chan­ce, eine von 20 Ein­tritts­kar­ten zum Zukunfts­fo­rum des Fraun­ho­fer IAO zu gewin­nen, bei dem am 30. und 31. Janu­ar 2014 in Stutt­gart renom­mier­te Refe­ren­ten ihre Ide­en und Visio­nen zur Arbeits­welt von mor­gen vorstellen.

Umfra­ge zur Wir­kun­gen der phy­si­schen Arbeitsumgebung

Umfra­ge zur Nut­zung von Infor­ma­ti­ons- und Kommunikationstechnologien

Infor­ma­tio­nen zum Gesamt­pro­jekt fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te www​.office21​.de

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X