Coworking in Ostwestfalen-Lippe (OWL): Die besten Coworking Spaces in Herford, Bielefeld, Minden

Nur die wenigsten Existenzgründer haben so viel Startkapital, dass sie sich davon ein Büro einrichten können. Coworking Spaces bieten eine abwechslungsreiche und kostengünstige Alternative zum Arbeiten. Die wichtigsten Spaces in Ostwestfalen-Lippe: unsere Übersicht 2018.

5/5 (4)

Coworking Spaces sind immer häufiger genutzte Möglichkeiten, in Gemeinschaftsbüros zu arbeiten. Zu den großen Vorteilen gehören die geringen Kosten im Vergleich zur Anmietung und Selbsteinrichtung eines Büros. Außerdem kommt man so auch als Selbständiger und Freiberufler mit Kollegen in Kontakt. Solche Coworking Spaces gibt es in fast allen größeren Städten. Wo das in Ostwestfalen-Lippe der Fall ist, zeigen wir in diesem Artikel.

Denkwerk Herford – powered by Städtische Sparkasse

Im denkwerk-herford.de gibt es die Möglichkeit, ein virtuelles Büro mit Geschäftsadresse zu mieten. Dies weckt Eindruck bei Geschäftspartnern und Kunden. Neben Freiberuflern und Selbständigen fühlen sich hier auch Angestellte wohl. Abseits des Home Office schafft dieses Coworking Space alle Voraussetzungen, um sich nicht einsam zu fühlen und mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen.
Preise: Ab 9,90 Euro (Tagesticket)
Adresse: Leopoldstraße 2-8 | 32051 Herford
Web: www.denkwerk-herford.de

Coworking Bielefeld – Modern und flexibel

Auf einer Fläche von stolzen 570 Quadratmetern werden helle, modern eingerichtete Büroräume vermietet. Besprechungsräume, Server-Infrastruktur, Sekretariatsdienste und Arbeitsplätze im Großraumbüro ermöglichen ein unkompliziertes Arbeiten für jeden Anspruch.
Preise: Ab 7 Euro (variables Stundenticket)
Adresse: Wilhelmstr. 9 in Bielefeld
Web: coworkingbielefeld.com/

G16 Lounge – Traditionsreicher Coworking Space

Das Coworking Space der G16 Lounge liegt mitten in der Altstadt Bielefelds. Im traditionsreichen DELIUS Haus gibt es genügend Platz zum Arbeiten, Wohlfühlen und Netzwerken. Ob Veranstaltungen, Meetings, Seminare, Tagungen oder Partys, alles ist möglich. Außerdem steht Startups, Gründern und Freelancern bei Fragen und Problemen ein erfahrenes Team aus der Businesswelt zur Verfügung.
Preise: keine Angaben
Adresse: Goldstr. 16, 33602 Bielefeld
Web: www.g16lounge.de/

Cowork Minden – Zusammen im Büro

Viel Raum für Ideen und kreatives Arbeiten gibt es in den Büroräumen des Cowork Minden. Freiberufler, Unternehmer, Startups und Angestellte im Home Office sind hier willkommen. Sie erwartet ein flexibler, moderner Arbeitsplatz und auf Wunsch ein eigenes repräsentatives Büro. Aktuell werden neue Räume im Norden Mindens (Kutenhausen) geplant.
Preise: Ab 249 Euro (Monatstarif bei 6 Monaten)
Adresse: Schwerinstraße 17 C, 32425 Minden
Web: www.coworking-minden.de/

Coworking im Campus-MTZ: Mindener Technologie Zentrum

Arbeiten in hellen und offenen Räumen oder im eigenen Büro – beides ist bei diesem Coworking Space in Minden möglich. Verkehrsgünstig an der B61 gelegen, verspricht die moderne Einrichtung ungestörtes Arbeiten. Alle Räume sind mit WLAN, WLAN-Drucker, Stromanschlüssen, Schreibtisch, Bürostuhl, Rollcontainer und Regal versehen. Auch für ausreichend Parkplätze wurde gesorgt.
Preise: Ab 20 Euro (Büroarbeitsplatz Tagespauschale)
Adresse: Artilleriestr. 17, 32423 Minden
Web: coworking.campus-mtz.de

Natives

Natives ermöglicht Coworking in den historischen Ankergärten von Bielefeld. Startups, Freelancer und alle anderen erwarten Open Space Schreibtische, an denen es sich bequem und ergonomisch arbeiten lässt. Im offenen Bereich gibt es mit 24 Plätzen viele Sitzgelegenheiten. Angeboten werden „Hygge.eins“, ein 15 Quadratmeter großer Raum mit bis zu sechs Arbeitsplätzen, die stundenweise gebucht oder fest gemietet werden können. Hier gibt es eine Pinnwand, ein Whiteboard und Regale. In „Hygge.zwei“, dem 20 Quadratmeter großen Konferenz- und Seminarraum, gibt es außerdem einen Beamer mit Leinwand.
Preise: Ab 25 Euro (Tagespauschale für einen Arbeitsplatz im Großraum)
Adresse: Ravensberger Str. in Bielefeld
Web: www.natives.de/co-working-bielefeld.html

Wem Coworking Spaces bislang fremd waren, sollte sich auf die neue, angenehme Art des Arbeitens einlassen. Der „Schreibtisch im Netzwerk“ kann so manche interessante Kooperation ergeben.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X