Gründerstory appers: Mit diesem Startup platziert ihre eure Apps perfekt in den App-Stores

gruenderstory-startups-appers

Hundertausende neue Apps pro Monat – wie kann man sich da durchsetzen? Mit den App Marketing Produkten und Services von appers, einem Startup aus dem österreichischen Graz! Wie es funktioniert und wie das Business Model von appers funktioniert, lest ihr in unserem neuen Portrait aus unserer Reihe von Gründerstories.

Name: appers GmbH Startup aus: Graz (Österreich) Gegründet: 2015 Webseite: appers.co

Das ist appers:

We help your App Business grow.

appers-startup-screenshot

Der Pitch

Es gibt bereits mehr als 4 Millionen Apps in den beiden wichtigen App Stores, dem Apple App Store und dem Google Play Store. Pro Monat werden bis zu 100.000 neue Apps released. Für Unternehmen wird es dadurch immer schwerer sich im App Store gegen diesen stetig wachsenden Mitbewerb durchzusetzen. Aus diesem Grund entwickeln wir App Marketing Produkte und Services um unsere Kunden dabei zu unterstützen mit ihren Apps erfolgreich zu werden.

Das sind unsere Kunden…

Unsere Produkte und Services werden von Unternehmen mit Apps aus der ganzen Welt eingesetzt.

Das sind unsere Konkurrenten…

Auf dem Gebiet der Entwicklung von ganzheitlichen App Marketing Software Lösungen sind wir in Europa einzigartig. In den USA haben wir vereinzelt Konkurrenten.

Unser USPs / Das unterscheidet uns von unseren Konkurrenten …

Unser wichtigstes Prinzip ist es qualitativ die hochwertigsten Produkte zu erstellen. Dies bezieht sich zum einem auf die Bedienbarkeit, das Design und die Qualität der Daten unserer Produkte.

Deshalb sind wir Gründer / Unternehmer …

appers-startup-gruender

Wir sind Mobile Fanatics und finden es einfach klasse unsere Leidenschaft auszuleben und dabei mit innovativen und spannenden Unternehmen zusammenzuarbeiten.

So kam uns die Idee …

Nach mehr als 10 Jahren im Online Marketing Business wurde Thomas Kriebernegg das erste Mal auf App Marketing aufmerksam. Da der Bereich damals noch sehr neu war, gab es erst wenige Personen weltweit die sich mit der Materie befassten. Aus diesem spannenden Umfeld und den ersten Aufträgen als App Marketing Berater gründete Thomas Kriebernegg zusammen mit Christian Janesch die appers gmbh und die beiden konzentrieren sich seit dem darauf Kunden weltweit dabei zu unterstützen ihre Apps erfolgreich zu vermarkten.

Stichwort Lean Startup: So haben wir unsere Zielgruppe/unser Produkt erst einmal vorab getestet …

Wir haben es schnell geschafft uns als Experten in dem Bereich rund um die Vermarktung von Apps zu positionieren und unsere Stellung zu festigen. Dadurch haben wir sehr starken Austausch direkt mit unserer Zielgruppe und können so immer unsere Produkthypothesen gut vorab testen. Im Endeffekt ist es aber dennoch immer eine Weiterentwicklung bzw. Verbesserung unserer Produkte. App Radar in der Form ist bereits die 6. Version seitdem wir mit der Entwicklung begonnen haben.

So wurde aus der Geschäftsidee ein echtes Unternehmen …

Als die Anfragen immer mehr wurden um sie in der Freizeit abzuwickeln und sich die Produktvisionen immer besser anfühlten entschieden wir uns aus der Idee ein Unternehmen zu gründen.

Jede Firma braucht einen Namen – appers fanden wir so …

Wir überlegten lange wie wir unser Unternehmen als auch unser Produkt taufen könnten. Für das Produkt stellte sich recht schnell der Name App Radar heraus, da wir genau das im Endeffekt machen. App Radar unterstützt dabei Apps auffindbar zu machen. Der Name appers ist ein eingedeutschtes Kunstwort. Gamers verbringen viel Zeit und Leidenschaft mit Games, wir verbringen sehr viel Zeit und Leidenschaft mit Apps – daraus resultierte dann der Begriff appers.

Hier unser Business Model Canvas …

Nach der Begleitung von mehreren Startups entschieden wir uns dafür den Business Model Canvas direkt in unserem Pitch Deck über die Inhalte abzubilden, umso 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Das Startkapital haben wir erwirtschaftet/eingeworben, indem …

Das Kapital zur Gründung kommt von den beiden Gründern und 2 Business Angels.

Venture Finanzierung: Das war unser Weg …

Die Startfinanzierung wurde über Business Angels gemacht.

Das sind unsere wichtigsten erreichten Meilensteine/Erfolge …

Seit dem Start von der ersten öffentlichen Version von App Radar im März 2016 konnten wir bereits über 2000 App Betreiber und Unternehmen von App Radar überzeugen.

Das ist unsere Vision… und das die nächsten wichtigen Meilensteine …

Wir wollen App Entwickler und Unternehmen auf ihrem Weg durch den App Marketing Jungle begleiten und arbeiten deshalb an Lösungen, um diesen Weg so effizient und spannend wie möglich zu gestalten.

Diese Personen / Institutionen haben uns besonders geholfen …

Wir haben sehr viele Unterstützer. Als Mentoren, unsere Kunden, unsere Kooperationspartner und natürlich auch unsere Familien und Freunde.

Wie groß war das Team beim Start? Und jetzt?

appers-startup-team

Wir sind zu 2. gestartet und sind mittlerweile zu 8.

Von allen Marketing- & PR-Aktionen, die wir durchgeführt haben, waren die besten/wichtigsten …

  • Launch auf Product Hunt
  • Presseaktivitäten
  • Suchmaschinen Optimierung unserer Website
  • Content Marketing

Kundenservice: So bauen wir an unserer Kundenzufriedenheit …

Zurzeit ist Kundenservice bei uns noch Chefsache. Uns als Geschäftsführer ist es wichtig mit den Kunden direkt im Kontakt zu stehen, da wir so am meisten Inputs für unsere Produkte gewinnen können.

Das würden wir nicht wieder tun, bzw. diesen Fehler würden wir beim nächsten Mal vermeiden …

Langfristige Verträge abschließen ohne diese vorher genau zu evaluieren.

Krisen? Wir haben sie gemeistert durch …

Kommunikation.

So sieht unser Büro heute aus. So wünschen wir uns das zukünftig …

appers-startup-office

Wir sitzen in Graz in einem schönen gemütlichen großen Büro. Hier haben wir alles was man so braucht um gerne herzukommen :-)

Helden & Vorbilder …

Als Unternehmen sollte man meiner Meinung nach ein gewisses Maß an visionären Gedanken mit sich bringen. Im Moment gibt es meiner Meinung nach kein besseres Vorbild als Elon Musk um diese Eigenschaften in Natura zu bewundern.

Work-Life-Balance: So halten wir uns fit und motiviert …

Wenn man an etwas arbeitet das einem wirklich wichtig ist, man dort seine Stärken hat, mit interessanten Personen zusammenarbeiten kann und dafür auch noch Geld bezahlt bekommt verschwindet die Grenze zwischen Work-Life Balance in meinen Augen ziemlich. Wenn man am Abend zu einem Event geht, bei dem man sein Unternehmen vorstellt und dann im Anschluss interessante private Gespräche führt war es nun Work oder Life? In meinen Augen spielt das keine Rolle, solange es Spaß macht :-)

3 Internetseiten, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können …

3 Mobile Apps, ohne die wir nicht mehr Leben & Arbeiten können …

  • Facebook
  • iTranslate
  • Scanbot

3 Leute, denen wir regelmäßig auf Twitter/ LinkedIn / Facebook folgen …

  • Elon Musk
  • Mark Zuckerberg
  • Bill Gates

3 Bücher, die man als Gründer unbedingt gelesen haben sollte …

  • Blue Ocean Strategy
  • Zero to One
  • The Hard Thing About Hard Things

Überblick Unternehmensdaten appers:

Name: appers GmbH
Logo: appers-startup-logo
Gründungsdatum: November 2015
Gesellschaftsform (heute/angestrebt): GmbH
Gründer: Thomas Kriebernegg (CEO)
Christian Janesch (CTO)
Involvierte Business Angels/Finanziers: eQventure GmbH (Herbert Gartner)
Speed Beteiligungs GmbH (Michael Altrichter)
Kooperationen: Science Park Graz
AWS austria wirtschaftsservice
Website: https://appers.co, https://appradar.com
Firmensitz: appers gmbh * Kärntner Straße 391/7 * 8054 Graz * Österreich
Social Media: facebooktwitter

Related Post

Gründerstory XP Lingo: Spielend Sprachen lernen Spaß und Neugier beim Sprachenlernen - das ist der Ansatz von XPLingo. Das Startup mit Sitz in München startet gerade in der Beta-Phase durch. Vorher ...
Gründerstory Auroco: Das B2B Startup aus München m... Florian Widmesser und Jan Lohse sind begeisterte Kletterer. Und sie lieben es, eigene Entscheidungen zu fällen: egal ob es um den Kaffeekauf oder eine...
Gründerstory ello: Der Benz unter den Gehhilfen, d... Ein gesundes Unternehmen aufbauen, dass einen gesellschaftlichen Nutzen bringt. Das ist das Ziel des Gründerteams von ello. Die Stuttgarter arbeiten a...
Gründerstory tift: Digitale Personalplanung für Al... tift macht Mitarbeiter und Personalplaner glücklich. Sagen die vier selbstbewussten Gründer des Startups, das Dienstpläne zum Kinderspiel machen will....
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!