Vodafone und connect suchen starke Startups: Jetzt abstimmen!

Eine digitale Plattform, mit der regionale Händler ihre unverkauften Lebensmittel kurz vor Verfall schnell und einfach an den Mann bringen. Eine App, mit der Kollisionen von Fußgängern, Bikern, Rollstuhl- und Mofafahrern auch im Dunkeln vermieden werden. Das sind nur zwei von über 60 innovativen Technik-Ideen beim Gründer-Wettbewerb „breakthrough 2017 award“ von Vodafone und der Fachzeitschrift connect. Die Abstimmung über die besten Ideen für Produkte und Dienstleistungen läuft. Bis zum 1. Dezember 2016 entscheidet ihr, welche Startups auf die Shortlist für den Award kommen.

Mit dem Wettbewerb „breakthrough 2017 award“ helfen Vodafone und connect den besten Startups, die größten Herausforderungen zu meistern: knappe Budgets zur Umsetzung der Ideen und zur Präsenz in den Medien. Gesucht werden die innovativsten Technik-Startups, um ihnen mit insgesamt über 500.000 Euro an Startgeld und Media-Leistungen zum Durchbruch zu verhelfen. Das laufende User-Voting entscheidet über die Shortlist, im Januar 2017 kürt eine hochkarätige Jury aus Unternehmenslenkern, Gründern, Investoren und Professoren die drei besten Gründer.

Neben dem Award bietet Vodafone den Startups starke Partnerschaften: ein umfassendes Mentoring, ein weltweites Netzwerk und die Vermarktung der Produkte über seine Vertriebskanäle. „Ziel ist es, Produkte vielversprechender Startups mit den Technologien, Produkten und dem Netzwerk von Vodafone zu paaren und gemeinsam innovative Ideen auf den Markt zu bringen“, sagt Michael Reinartz, Innovationschef von Vodafone und Jury-Mitglied des „breakthrough 2017 award“. „Kooperationen mit Startups ermöglichen es Vodafone, schneller und einfacher neue Lösungen zu entwickeln und die Kunden mit innovativen Angeboten zu begeistern.“

Hier geht es zum Voting.

Bitte bewerte diesen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor