Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Grün­der­sto­ry fri­end­so­me: Die Kon­takt­platt­form, mit der Du Dei­nen schüch­ter­nen bes­ten Freund vermittelst

Ein­sa­me Her­zen sind oft schüch­tern. Und nut­zen auch kei­ne Dating-Platt­form. Mit fri­end­so­me wird das anders: Bei fri­end­so­me kannst du kos­ten­los nicht nur für dich selbst son­dern auch für einen Men­schen, der dir am Her­zen liegt, neue Frei­zeit­kon­tak­te, Freun­de oder auch einen Part­ner fürs Leben fin­den. Wer hin­ter der net­ten Idee steckt, erfahrt ihr in unse­rem neu­en Por­trait aus unse­rer Rei­he von Gründerstories.

5/5 (9)

Ein­sa­me Her­zen sind oft schüch­tern. Und nut­zen auch kei­ne Dating-Platt­form. Mit fri­end­so­me wird das anders: Bei fri­end­so­me kannst du kos­ten­los nicht nur für dich selbst son­dern auch für einen Men­schen, der dir am Her­zen liegt, neue Frei­zeit­kon­tak­te, Freun­de oder auch einen Part­ner fürs Leben fin­den. Wer hin­ter der net­ten Idee steckt, erfahrt ihr in unse­rem neu­en Por­trait aus unse­rer Rei­he von Grün­der­sto­ries.

Name: fri­end­so­me UG Start­up aus: Bochum Gegrün­det: 2015 Web­sei­te: www​.fri​end​so​me​.de

Das ist friendsome:

Be fri­end­so­me!“ Bei fri­end­so­me ist jeder will­kom­men! Hier fin­dest du nicht nur für dich selbst, son­dern vor allem auch für Freun­de, Fami­lie und Bekann­te neue Kontakte.

friendsome-startup-produkt

Der Pitch

Bei fri­end­so­me kannst du kos­ten­los nicht nur für dich selbst son­dern auch für einen Men­schen, der dir am Her­zen liegt, neue Frei­zeit­kon­tak­te, Freun­de oder auch einen Part­ner fürs Leben finden.

Das sind unse­re Kunden…

Men­schen im Alter von 18 bis 99+, die sich neue Kon­tak­te wün­schen und sich vor­stel­len kön­nen das Inter­net dafür zu nut­zen, auf die Suche nach Freund­schaft oder Part­ner­schaft zu gehen oder um ihre Frei­zeit neu zu gestalten.

Men­schen, die jeman­den in ihrem Freun­des-, Fami­li­en und Bekann­ten­kreis haben, der/die ihrer Mei­nung nach neue Leu­te ken­nen­ler­nen soll­te, dafür aber nicht die nöti­ge Zeit, Moti­va­ti­on und Res­sour­cen hat, viel­leicht aber auch schüch­tern, gehemmt o. ä. ist

  • Bei­spiel 1: Schwes­ter sucht für ihren Bru­der, da er selbst kei­ne Lust hat sich anzu­mel­den und weiß, dass sei­ne Schwes­ter ihn und sei­ne Bedürf­nis­se abso­lut kennt, sodass er sich zurück­leh­nen und sie aktiv wer­den las­sen kann.
  • Bei­spiel 2: Enke­lin sucht für Groß­mut­ter, da sie kein Inter­net hat und die Mög­lich­kei­ten, in ihrem Umkreis neue Freun­de zu fin­den, eher begrenzt sind.

Das sind unse­re Konkurrenten…

  • Alle Dating-Sei­ten wie Paar­ship, Eli­te Part­ner, Lovoo, Tin­der, etc.
  • Online Com­mu­nities wie neben​an​.de
  • Sozia­le Netz­wer­ke wie Facebook

Unser USPs / Das unter­schei­det uns von unse­ren Konkurrenten …

Unser ein­ma­li­ges Anmel­de­ver­fah­ren unter­schei­det uns von der Kon­kur­renz. Unser Fokus liegt dar­auf, dass man nicht nur sich selbst, son­dern jemand ande­ren anmel­den kann und für die­se Per­son auf Kon­takt­su­che gehen kann. Die Pro­fi­le sind damit ein­zig­ar­tig und sehr authen­tisch. Es wer­den in der Beschrei­bun­gen Wor­te gewählt, die von der Per­son selbst viel­leicht nie gewählt wor­den wären. Die Beschrei­bun­gen sind also oft sehr herz­lich und auch sehr rüh­rend (ins­be­son­de­re für die ange­mel­de­te Per­son, wenn sie ihre Beschrei­bung zu Lesen bekommt).
Zusätz­lich geht es bei uns nicht nur dar­um einen Part­ner zu fin­den, son­dern auch Frei­zeit­kon­tak­te, Hob­by­part­ner, oder ein­fach neue Freunde.

Wir sind kei­ne nichts­sa­gen­de, anony­me und „kal­te“ Platt­form. Die Grün­de­rin gibt der Sei­te und ins­be­son­de­re der Idee ein Gesicht!

Des­halb sind wir Grün­der / Unternehmer …

Wir arbei­ten an etwas, das ein rich­ti­ges “Her­zens­pro­jekt” ist. Dadurch ist es uns auch kei­ne Bür­de, die Her­aus­for­de­run­gen, die mit dem “Unter­neh­mer­da­sein” ver­bun­den sind, anzugehen.

friendsome-startup-gruender

So kam uns die Idee …

Vie­le Leu­te suchen nicht nur nach der Lie­be des Lebens, son­dern auch nach neu­en Leu­ten, mit denen sie ihre Hob­bys und Inter­es­sen tei­len kön­nen und tol­le neue Din­ge erleben.

So auch die Mut­ter der Grün­de­rin Nata­lie. Gemein­sam mit ihrem Bru­der Robin, mach­te Nata­lie sich im Inter­net auf die Suche nach neu­en Freun­den für ihre Mut­ter. Jedoch lei­der ver­geb­lich. Es wim­mel­te nur so von Part­ner­bör­sen, auf denen nur die „gro­ße Lie­be“ ver­spro­chen wurde.

Und so wur­de ein neu­es, ein­zig­ar­ti­ges Kon­zept gebo­ren – fri​end​so​me​.de. Eine Inter­net­sei­te, die sich von den übli­chen Part­ner- und Sin­gle­bör­sen stark abgrenzt. Auf fri​end​so​me​.de kön­nen Nut­zer für wich­ti­ge Men­schen in ihrem Leben nach Frei­zeit­kon­tak­ten suchen, an tol­len Events teil­neh­men und vor allem der Per­son, für die gesucht wird, die Frei­zeit verschönern.

Da man­che Leu­te aber auch Zeit und Lust haben, selbst auf die Suche nach neu­en Leu­ten für sich zu gehen, kön­nen sie dies natür­lich auch auf fri​end​so​me​.de tun.

Seit­dem haben Nata­lie und ihre lebens­lus­ti­ge und akti­ve Mut­ter, schon vie­le neue span­nen­de Leu­te ken­nen­ge­lernt und ihren Freun­des­kreis erwei­tert. Nicht nur durch die Online­su­che auf fri​end​so​me​.de, son­dern auch durch die vie­len inter­es­san­ten Events, die fri­end­so­me oder aber auch sei­ne Nut­zer ins Leben rufen.

Mitt­ler­wei­le haben die zwei Düs­sel­dor­fer auch ein Pro­fil für ihre Groß­mut­ter erstellt, um eine net­te Freun­din für sie zu fin­den, mit der sie sich ab und zu zum Kaf­fee und Kuchen tref­fen kann. Eine super Initia­ti­ve, da die 90-jäh­ri­ge selbst kein Inter­net benutzt und sich in ihrem Alter und ihrer Umge­bung nicht immer Gele­gen­hei­ten zum Ken­nen­ler­nen neu­er Leu­te ergeben.

Der Grün­der­part­ner Bene­dikt kam eini­ge Zeit spä­ter dazu, da ihm die Idee so gut gefal­len hat und er vie­le neue Ide­en für die Wei­ter­ent­wick­lung der Platt­form hat­te. Heu­te arbei­ten Nata­lie und Bene­dikt gemein­sam mit viel Herz­blut und Freu­de an fri​end​so​me​.de. Sie neh­men selbst an den orga­ni­sier­ten Events teil und freu­en sich jedes Mal aufs Neue über neue Gesich­ter und Begeis­te­rung für die Idee.

Stich­wort Lean Start­up: So haben wir unse­re Zielgruppe/unser Pro­dukt erst ein­mal vor­ab getestet …

Wir hat­ten eine Pro­to­typ-Web­site, mit dem Namen mymu​myour​dad​.de. Zunächst war es unser Ziel, Sin­gle-Eltern zusam­men­zu­brin­gen. Hier konn­ten wir tes­ten, ob Inter­es­se an unse­rem Ser­vice besteht und wie die Leu­te drauf reagie­ren. Wir haben schnell fest­ge­stellt, dass unse­re Ziel­grup­pe gro­ßes Inter­es­se zeigt. Zusätz­lich haben wir fest­ge­stellt, dass die Ziel­grup­pe nicht nur ihre Eltern zusam­men­brin­gen wol­len, son­dern auch Ver­wand­te und Freun­de und auch nicht nur einen Part­ner suchen, son­dern Frei­zeit­kon­tak­te gene­rell. Dies hat uns dazu bewegt den Ser­vice zu erwei­tern und uns in fri­end­so­me umzunennen.

So wur­de aus der Geschäfts­idee ein ech­tes Unternehmen …

Wir haben die Idee im Freun­des­kreis kom­mu­ni­ziert und gemerkt, dass Nach­fra­ge besteht. Als die Idee dann kon­kre­ter wur­de und die Sei­te ers­te Nut­zer bekam, wuss­ten wir “Alles klar, es wird ernst”. Die Bestä­ti­gung durch unse­re Plat­zie­rung beim Busi­ness­plan Wett­be­werb (Senk­recht­star­ter) hat uns in unse­rer Zuver­sicht und der Aus­sicht auf Erfolg bestärkt. Der nächs­te Schritt war dann eben, das gan­ze Vor­ha­ben grö­ßer und wie ein rich­ti­ges Unter­neh­men aufzuziehen.

Jede Fir­ma braucht einen Namen – Fri­end­so­me fan­den wir …

Wir haben schwer über­legt wie wir die Fir­ma nen­ne sol­len und haben unse­re 3 Favo­ri­ten unse­ren Face­book-Fans vor­ge­stellt und sie abstim­men las­sen. Auf fri­end­so­me sind wir duch die Sym­bio­se von Fri­end und awe­so­me gekommen.

friendsome-startup-teaser

Das Start­ka­pi­tal haben wir erwirtschaftet/eingeworben, indem wir …

Erspar­tes geplün­dert haben und Fami­lie und Freu­ne uns gehol­fen haben.

Das sind unse­re wich­tigs­ten erreich­ten Meilensteine/Erfolge …

  • 4. Platz Grün­der­wett­be­werb Wirt­schafts­fär­de­rung Bochum
  • Launch Web­site
  • Ers­te 300 Anmeldungen
  • TV Bei­trä­ge ZDF und Sat1

Das ist unse­re Visi­on und nächs­ten Meilensteine …

  • Errei­chen der kri­ti­schen Mas­se an Anmeldungen
  • Inves­to­ren an Board bringen
  • Groß­flä­chi­ge Wer­be­maß­nah­men schalten

Wie groß war das Team beim Start? Und jetzt?

friendsome-startup-team

Anfangs eine Per­son, jetzt sind es drei.

Das wür­den wir nicht wie­der tun, bzw. die­sen Feh­ler wür­den wir beim nächs­ten Mal vermeiden …

Wir waren am Anfang sehr sen­si­bel, wenn es um Kri­tik ging. Damit haben wir gelernt umzu­ge­hen, denn kri­ti­sche Stim­men gehö­ren ein­fach dazu und kön­nen sehr för­der­lich und hilf­reich sein. Natür­lich muss man sich teil­wei­se abgren­zen, da es immer Leu­te geben wird, die mit dem eige­nen Vor­ha­ben, der Idee etc. nichts anfan­gen kön­nen oder wenig offen gegen­über Neu­em sind. Auf der ande­ren Sei­te haben wir aus Kri­tik Anre­gun­gen für Ver­bes­se­run­gen der Sei­te schöp­fen können.

Kri­sen? Wir haben sie gemeis­tert durch …

Bis­her hat­ten wir zum Glück kei­ne nen­nens­wer­ten Krisen.

So sieht unser Büro heu­te aus. So wün­schen wir uns das zukünftig …

Wir arbei­ten teils von Zuhau­se aus, teils in den Büro­räu­men einer Bekann­ten. Da wir vor­ha­ben zu wach­sen und unser Team zu ver­grö­ßern, ist das auf Dau­er natür­lich kei­ne Opti­on. Als nächs­ten Schritt stel­len wir uns ein gemüt­li­ches Büro mit viel Licht und Raum für krea­ti­ve Ide­en vor.

Hel­den & Vorbilder …

Da gibt es so vie­le tol­le Per­sön­lich­kei­ten, die wir ger­ne ken­nen­ler­nen und mit Fra­gen durch­lö­chern wür­den. Delia Fischer, die West­wing Grün­de­rin ist eine von ihnen. Sie legt so viel “Frau­en-Power” an den Tag, an der sich unse­re Grün­de­rin tag­täg­lich ein Bei­spiel nimmt. Und es funk­tio­niert erstaun­lich gut!, Eric Ries, der ein höchs­tin­no­va­ti­ves Geschäfts­mo­dell geprägt hat. Als Wer­be­fi­gur wäre Oprah Win­frey fan­tas­tisch, da sie so viel Lie­be und Akzep­tanz für die Men­schen aus aller Welt in sich trägt. Pau­lo Coel­ho ist auch so ein Mensch.

Work-Life-Balan­ce: So hal­ten wir uns fit und motiviert …

Smoot­hies und Tee

3 Inter­net­sei­ten, ohne die wir nicht Leben & Arbei­ten können …

  • tog​go​.de
  • lad​bi​ble​.com
  • fri​end​so​me​.de

3 Mobi­le Apps, ohne die wir nicht mehr Leben & Arbei­ten können …

  • Saya natür­lich!
  • Slack, dar­über läuft die Kom­mu­ni­ka­ti­on unter­ein­an­der ab
  • Sky­pe, da wir an ver­schie­den Orten sit­zen, hilft uns Sky­pe dabei Mee­tings mit dem gesam­ten Team aus Stuttgart,Berlin und Jakar­ta füh­ren zu können

3 Bücher, die man als Grün­der unbe­dingt gele­sen haben sollte …

  • car2go
  • whats­app
  • drop­box

3 Leu­te, denen wir regel­mä­ßig auf Twit­ter & Co folgen …

Lau­ra Sei­ler (Life Coach und abso­lut inspi­rie­ren­de Per­son), die Höh­le der Löwen (da ein Autritt dort auf jeden Fall auf unse­rer Bucket List steht) und Sam­son aus der Sesam­stra­ße (das war Bene­dikts Kom­men­tar dazu und da wir alle lieb mit­ein­an­der sind, woll­ten wir die­sen nicht unbe­rück­sich­tigt lasst ;))

3 Bücher, die man als Grün­der unbe­dingt gele­sen haben sollte …

Das Crowd­fun­ding Hand­buch (Sterb­lich, Kreß­ner, Bartelt)
Die sie­ben geis­ti­gen Geset­ze des Erfolgs (Deepak Chopra)
Lean Start­up (Eric Ries): abso­lut hilf­reich für Jung­un­ter­neh­mer, die offen für ein inno­va­ti­ves Geschäfts­mo­dell sind (Learning by doing)

Über­blick Unter­neh­mens­da­ten friendsome:

Name:fri­end­so­me UG
Logo: friendsome-startup-logo
Grün­dungs­da­tum:Unse­re Beta-Ver­si­on der Platt­form ist im Sep­tem­ber 2015 online gegan­gen, der Relaunch der Sei­te hat ein Jahr spä­ter (2016) stattgefunden.
Gesell­schafts­form (heute/angestrebt):UG (haf­tungs­be­schränkt), ange­strebt GmbH
Grün­der:Nata­lie Brü­ne, Geschäfts­füh­re­rin, Mar­ke­ting, Events, Networking
Bene­dikt Mar­ti­n­ac, Mar­ke­ting, Pres­se, IT
Geschäftsführer/Team:Die Grün­der wer­den von einer Stu­den­tin im Bereich Gra­fik Design unter­stützt. Sie wirkt bei Wer­be­ma­te­ri­al, Gra­fi­ken für Soci­al Media etc. mit.
Koope­ra­tio­nen:Da wir selbst Events anbie­ten, an denen unse­re Nut­zer teil­neh­men kön­nen und wir güns­ti­ge Grup­pen­prei­se oder Spe­cials anbie­ten möch­ten, sind wir in der Ver­gan­gen­heit Koope­ra­tio­nen mit ver­schie­de­nen Event Loca­ti­ons, Event­an­bie­tern, kul­tu­rel­len Ein­rich­tun­gen etc. (in und um Düs­sel­dorf) eingegangen.
Web­site:www​.fri​end​so​me​.de
Fir­men­sitz:fri­end­so­me UG (haf­tungs­be­schränkt) * Seil­fahrt 103 * 44809 Bochum
Soci­al Media:facebookInstagram_Icon_Large

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X