Gründerstory Kronjuwelen: Boxershorts schützen vor Strahlung

gruenderstory-kronjuwelen

Vier Gründer gehen an die Kronjuwelen: Die Angst vor Schäden durch Handystrahlung in den Hosentaschen hat ein Ende. Funktionale Unterwäsche für Männer! Mehr dazu lest Ihr in dem neuen Portrait unserer Reihe von Gründerstories.

Kronjuwelen: Das ist unser Produkt

kronjuwelen-produkt1

Wir vermarkten Männenrunterwäsche aus einem Stoff, der nachweislich Handystrahlungen abhält.

Das sind unser USPs

Wir schließen mit den Kronjuwelen-Boxershorts eine Angebotslücke im Bekleidungssegment. Eine aus ausgeprägte Konkurrenzlandschaft gibt es bislang nicht. Wir bieten eine einzigartige Kombination aus Fashion und Sicherheit.

Das sind unsere Kunden …

Unsere Kunden sind mode- und gesundheitsbewusste Männer. Eine Zielgruppe, die sicherlich in den nächsten Jahren an Relevanz gewinnen wird.

So kam uns die Idee…

Als wir im Rahmen des gemeinsamen Studiums in München einen Businessplan erarbeiten mussten, brachte Daniel Herter 2006 erstmalig die Idee einer strahlensicheren Boxershorts auf. Aufgrund der Komplexität des Vorhabens und mangels Erfahrung entschloss man sich damals dagegen und präferierte die Erarbeitung eines „ready-to-cook“-Konzeptes mit kochfertig portionierten Lebensmitteln – ein Konzept, dass zwei Jahre später mehrfach umgesetzt wurde und heute deutschlandweit verbreitet ist.

So wurde aus der Geschäftsidee ein Unternehmen …

Acht Jahre später und nach mehrjähriger Berufserfahrung in den verschiedensten Bereichen ist der Respekt vor den damaligen Umsetzungsbarrieren verloren. Der Sinn für ein zukunftsträchtiges Geschäftsmodell ist geblieben. Frei nach dem Motto „einfach mal machen“ wurde ab Anfang 2014 an der Konzeption, Erarbeitung und Finalisierung des Produktes gearbeitet. Mitte 2014 wurde die Kronjuwelen GmbH geboren und Anfang 2015 das Produkt bis zur Marktreife gebracht.

Jede Firma braucht einen Namen – unseren fanden wir so …

Der Name war nach einem kurzen Brainstorming schnell gefunden. Mit „Kronjuwelen“ hatten wir einen Begriff gefunden, der eingängig ist und mit ein wenig Witz ein hochwertiges Produkt beschreibt. Wir entschieden uns bewusst für den deutschen Begriff, da wir viel Wert auf unsere hochwertige Produktion in Deutschland legen.

Das Startkapital haben wir erwirtschaftet, indem wir …

Das Startkapital zur Gründung der GmbH haben wir selber aufgebracht. Für den Start der richtigen Produktion brauchen wir eine Mindestbestellmenge, die es uns ermöglicht, die Boxershorts zu produzieren. Zur Finanzierung der Mindestbestellmenge läuft aktuell unser Kickstarter-Projekt. Hier können heute schon Shorts vorbestellt werden.

Wenn Venture Finanzierung: Zu welchem Zeitpunkt und über welchen Weg: Pitch, Bank oder CF-Plattform?

Wir hatten keine!

Das sind unsere bisher wichtigsten erreichten Erfolge …

Der Start der Kickstarter-Kampagne war gleichzeitig das Go-Live unseres Startups. Das ist wohl unser erster wichtigster Meilenstein.

Das ist unsere Vision… und die nächsten wichtigen Meilensteine …

kronjuwelen-produkt2

Der nächste wichtige Meilenstein wird dann hoffentlich der erfolgreiche Abschluss der Kampagne und damit die Aufnahme der Serienproduktion. Wir wünschen uns, dass die Kronjuwelen Boxershorts viele Männer in Deutschland und international auf ihrem Weg zur Familiengründung begleitet und auch darüber hinaus die Kronjuwelen möglichst vieler Männer schützt.

Von allen Marketing- und PR-Aktionen, die wir durchgeführt haben, waren die besten, wichtigsten …

Unsere Community ist der wichtigste Teil unseres Marketingplans. Wir können allen Gründern nur empfehlen frühzeitig auf die Zielgruppe und ihre Influencer zuzugehen und diese – soweit es möglich ist – einzubeziehen.
Ein wenig nerven gehört dazu, aber mit den richtigen Argumenten weiß man auch zu überzeugen.

Diese Personen / Institutionen haben uns besonders geholfen …

Mit unserem Start bei Kickstarter am 12. Mai 2015 waren wir eines der ersten Projekte bei Kickstarter in Deutschland. Die Betreuung durch Kickstarter war ausgezeichnet und unsere Ansprechpartnerin Monika Kanokova (@mkanokova) unglaublich hilfsbereit und wertvoll für uns. Mit einer mittelständischen Textil-Manufaktur haben wir einen operativen Partner gefunden, der unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird und mit viel Engagement sehr flexibel auf unsere Wünsche und die unserer Kunden reagiert.

Wie groß war das Team beim Start?

Vier Mann, wie heute noch.

Stichwort Lean Startup: So haben wir unsere Zielgruppe/unser Produkt erstmal getestet …

Die ersten Prototypen der Boxershorts haben wir selber getragen. Bei der Entwicklung bis zur Marktreife haben wir „Family und Friends“ einbezogen, Fragebögen ausgewertet und wichtige Erkenntnisse aus direkten Gesprächen gewonnen.

Deshalb sind wir Gründer / Unternehmer …

kronjuwelen-gruender-team

Uns verbindet eine enge Freundschaft und wie das an Männerabenden in der Kneipe so ist kam regelmäßig der Wunsch nach einem eigenen und gemeinsamen Unternehmen auf. Abgesehen davon geht es uns bei Kronjuwelen darum ein Produkt zu verbreiten, an das wir glauben und das wir uns selber gewünscht haben.

Das würden wir nicht wieder tun, bzw. diesen Fehler würden wir beim nächsten Mal vermeiden …

Zuviel reden und zu wenig machen.

Krisen? Wir haben sie gemeistert durch …

Krisen? Wir haben erst vor ca. einem halben Jahr gegründet. Wenn wir jetzt schon viel Krisenerfahrung hätten, dürften wir dieses Interview wahrscheinlich gar nicht mehr geben.

So sieht unser Büro heute aus. So wünschen wir uns das zukünftig …

Aktuell haben wir noch kein gemeinsames Büro. Bis zum erfolgreichen Abschluss der Kickstarter-Kampagne wird das auch so bleiben. Regelmäßig dürfen wir ein Büro von Freunden mitbenutzen.
Für die Zukunft wünschen wir uns, wie jedes Startup, ein Loft in Berlin-Mitte mit Kickertisch und Afri-Cola.

Bücher, Musik, Filme, Videospiele, Ausstellungen, Vorträge – das inspiriert uns …

Da sind wir alle verschieden. Die Größte Schnittmenge haben wir bei Zeitschriften und Blogs zu den Themen Fashion und Startups.

Helden & Vorbilder – Wen würdet ihr gerne begegnen und folgendes sagen?

Matthias Schweighöfer, Elias M’Barek, Jimmy Kimmel, Justin Timberlake, Walter White, Harvey Specter, Vinny Chase plus Entourage, wären allesamt sicherlich angetan von unseren Shorts. Daher Frage- und Antwort-Spiel: Wollt ihr unsere Boxershorts? Ja, ihr könnt so viele haben wie ihr wollt.

3 Internetseiten, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können …

  1. asana.com zur Organisation
  2. facebook.com zur Kommunikation mit unserer Community
  3. kickstarter.com zur Finanzierung unsere Mindestbestellmenge

3 Mobile Apps, ohne die wir nicht Leben & Arbeiten können…

  1. asana zur Organisation
  2. Whatsapp zur kurzfristigen Abstimmung
  3. Google Maps, damit Daniel zu den Meetings findet

3 Leute, denen wir regelmäßig auf Twitter/ LinkedIn / Facebook folgen …

  1. Richard Branson
  2. Banksy
  3. Gründerküche, natürlich

3 Bücher, die man als Gründer unbedingt gelesen haben sollte…

Nicht so viel übers Gründen lesen, „einfach mal machen“! Ansonsten: „The Four Steps to the Epiphany“ von Steve Blank

Überblick Unternehmensdaten Kronjuwelen:

Name: Kronjuwelen GmbH
Logo:  kronjuwelen-2015
Gründungsdatum: August 2014
Gesellschaftsform (heute/angestrebt): GmbH
Geschäftsführer: Nick Piepenburg
Gesellschafter: Berno Delius, Daniel Herter, Peer-Boy Matthiesen, Nick Piepenburg
Kooperationen: eine mittelständische Textil-Manufaktur in Deutschland
Website: Website und auf Kickstarter
Firmensitz: Kronjuwelen GmbH, Schillerstraße 2, 40237 Düsseldorf
Social Media:  twitterfacebook

Related Post

Gründerstory Stadtgestöber – Die Innenstadt ... Bei Stadtgestöber denkt man zuerst an Wind und Schnee, aber weit gefehlt. Hier befasst man sich mit dem lokalen Einzelhandel und den Möglichkeiten, di...
Gründerstory iamstudent: Erfolgreich mit Gutschein... Das Gutschein-Business läuft wie geschmiert. Denn Deutsche sparen gern. Klar, das sich so ein Markt diversifiziert. Das Startup High Five aus Wien kon...
„Wer den Kunden am besten kennt, bietet die ... Die Zeiten sind vorbei, in denen der Energiemarkt von großen Monopolisten beherrscht wurden, die nicht von Kunden sondern von Meßstellen gesprochen ha...
Gründerstory ezebee: Erster e-Bazaar weltweit, der... Noch mehr Vision und Mission und "not a business yet" - das internationale Team von ezebee ist selbstkritisch und doch mutig und entschlossen, den ers...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,25 von 5 Sterne, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!