Grün­der­sto­ry Tara­max: Das Gesund­heits-Kom­pe­tenz­por­tal mit Expertenanbindung

Wer hus­tet, der schaut zuerst im Inter­net nach, wo der Hus­ten her­kom­men könn­te. Und lan­det auf merk­wür­di­gen Sei­ten. Muss nicht sein, man kann sich auch fun­diert infor­mie­ren und dann auch gleich einen Fach­arzt oder Heil­prak­ti­ker fin­den. Das geht auf Tara­max. Erfahrt mehr über die Grün­der in unse­rem neu­en Por­trait aus unse­rer Rei­he von Gründerstories.

5/5 (2)

Wer hus­tet, der schaut zuerst im Inter­net nach, wo der Hus­ten her­kom­men könn­te. Und lan­det  auf merk­wür­di­gen Sei­ten. Muss nicht sein, man kann sich auch fun­diert infor­mie­ren und dann auch gleich einen Fach­arzt oder Heil­prak­ti­ker fin­den. Das geht auf Tara­max. Erfahrt mehr über die Grün­der in unse­rem neu­en Por­trait aus unse­rer Rei­he von Grün­der­sto­ries.

Name: Tara­max Start­up aus: Düs­sel­dorf Gegrün­det: 2014 Web­sei­te: www​.tara​max​.de

Das ist Taramax:

Tara­max ist das Kom­pe­tenz­por­tal für ganz­heit­li­che Medi­zin. Neu­es Wis­sen, Mög­lich­kei­ten und Kom­bi­na­tio­nen aus Kom­ple­men­tär- und Schul­me­di­zin eröff­nen ganz neue Sicht­wei­sen und sie fin­den hier die dazu pas­sen­den Therapeuten.

Der Pitch

Die Basis von Tara­max bil­det ein inter­ak­tiv gestal­te­tes Inter­net-Por­tal mit einer umfang­rei­chen Such­funk­ti­on. Der Nut­zer kann selbst ent­schei­den, nach wel­chen Kri­te­ri­en er suchen und fil­tern möchte.

Der Fokus liegt auf den chro­ni­schen Krank­hei­ten. Die­se wer­den ein­fach und aus einer ganz­heit­li­chen Denk­wei­se her­aus erklärt und mög­li­che The­ra­pi­en alter­na­tiv zur Schul­me­di­zin auf­ge­führt, detail­liert erklärt und beschrieben.

Die entsprechenden/passenden Ärz­te, Heil­prak­ti­ker, Zahn­ärz­te etc. sind durch ihre Ange­bo­te ver­knüpft und so kann der Suchen­de „sei­nen“ The­ra­peu­ten in der Nähe fin­den – unter­stützt durch ein anspre­chen­des und aus­sa­ge­kräf­ti­ges The­ra­peu­ten-Pro­fil. Bei eini­gen The­ra­peu­ten ersetzt das sogar eine eige­ne Homepage.

Auf Tara­max ist der inter­es­sier­te Laie oder auch Pati­ent in der Lage, sich zunächst ein­ge­hend zu infor­mie­ren, um sich dann mit umfas­sen­dem Wis­sen zu ent­schei­den, wel­che Behand­lung für ihn bei wel­chen The­ra­peu­ten die bes­te ist. Ganz wesent­lich ist der Aspekt: die­ses Ange­bot ist für den Pati­en­ten natür­lich abso­lut kostenfrei.

Die Ein­nah­men wer­den über die Anbie­ter gene­riert, die ihre Pra­xen, The­ra­pi­en, Refe­ren­zen etc. gegen einen monat­li­chen Bei­trag auf www​.tara​max​.de dar­stel­len und bekannt machen können.

Das sind unse­re Kunden…

Wir haben zwei Nutzergruppen:

  • Gesund­heits­in­ter­es­sier­te, die sich in einer ganz­heit­li­chen Sicht­wei­se über Krank­hei­ten und mög­li­che Behand­lungs­me­tho­den infor­mie­ren wol­len und/oder auch ganz kon­kret einen The­ra­peu­ten suchen.
  • The­ra­peu­ten, Ärz­te für Natur­me­di­zin, Zahn­ärz­te etc., die sich umfas­send und mit ihren jewei­li­gen Spe­zia­li­sie­run­gen den Suchen­den prä­sen­tie­ren möchten.

Das sind unse­re Konkurrenten:

Wir haben kei­ne direk­ten Kon­kur­ren­ten – wir haben inso­fern „nur“ Mit­be­wer­ber, und zwar Infor­ma­ti­ons- und Emp­feh­lung­s­por­ta­le, die aller­dings pri­mär nur schul­me­di­zi­nisch aus­ge­rich­tet sind. Ihr Ange­bot ist meis­tens auf Infor­ma­tio­nen aus­ge­rich­tet oder aber auf Emp­feh­lun­gen von The­ra­peu­ten usw. In der Natur­heil­kun­de oder im Bereich der ganz­heit­li­chen Medi­zin gibt es nur klei­ne­re Auf­trit­te, die aber immer nur einen Teil­be­reich abdecken.

Unser USPs / Das unter­schei­det uns von unse­ren Konkurrenten …

Tara­max ver­bin­det Erfah­rungs­heil­kun­de mit Natur­wis­sen­schaft. Altes medi­zi­ni­sches Wis­sen wird mit neu­en For­schungs-Erkennt­nis­sen ver­bun­den. Das Ergeb­nis: Ein völ­lig neu­er ganz­heit­li­cher Ansatz in der Betrach­tungs- und Behand­lungs­wei­se von chro­ni­schen Krankheiten.

Tara­max stellt die pas­sen­den The­ra­pie­an­ge­bo­te dar und prä­sen­tiert ihre The­ra­peu­ten mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen und umfang­rei­chen Profilseiten.

Wir erstel­len die Inhal­te selbst und ste­hen in kon­ti­nu­ier­li­chem Kon­takt zu den ent­spre­chen­den Fach­leu­ten, Dozen­ten, Wis­sen­schaft­ler und Fachgesellschaften.

Des­halb sind wir Grün­der / Unternehmer …

Wir kom­men alle aus der Selbst­stän­dig­keit oder einer eigen­ver­ant­wort­li­chen Tätig­keit. D.h. wir sind es gewöhnt, Her­aus­for­de­run­gen anzu­ge­hen, Neu­es umzu­set­zen und wenn nötig auch Bestehen­des zu hin­ter­fra­gen. Wir brin­gen alle nöti­gen Kern­kom­pe­ten­zen für unser Vor­ha­ben mit. Und wir bren­nen für das Thema!

So kam uns die Idee …

Wir haben alle bereits vor­her in den Berei­chen gear­bei­tet, in denen wir jetzt auch bei Tara­max unter­wegs sind. Und ange­fan­gen hat es damit, dass wir immer wie­der gefragt wur­den, ob wir nicht gute The­ra­peu­ten irgend­wo in Deutsch­land ken­nen und vor allem emp­feh­len könn­ten, da wir uns doch in die­sem Metier auskennen.

Und dazu war Jörg Hent­schel gera­de noch dabei, eine eige­ne Pra­xis­home­page zu ent­wi­ckeln.  Dabei haben wir fest­ge­stellt, dass es eigent­lich viel mehr braucht und die Infor­ma­ti­on der Pati­en­ten genau­so wie die The­ra­peu­ten­ver­mitt­lung bes­ser lau­fen muss.

Stich­wort Lean Start­up: So haben wir unse­re Zielgruppe/unser Pro­dukt erst ein­mal vor­ab getestet …

Wir haben zunächst sowohl Pati­en­ten als auch The­ra­peu­ten befragt und ermit­telt, was wirk­lich gebraucht und nach­ge­fragt wird. Dar­über hin­aus hat­ten wir ja eine Vor­läu­fer­ver­si­on, mit der wir qua­si den Beta­test durch­ge­führt haben. Die Erfah­run­gen dar­aus sind in die aktu­el­le Ver­si­on ein­ge­flos­sen, auch wenn wir natür­lich kon­ti­nu­ier­lich wei­ter dar­an arbei­ten, Tara­max zu ver­bes­sern und brei­ter aufzustellen.

So wur­de aus der Geschäfts­idee ein ech­tes Unternehmen …

Wir haben das Kon­zept, das Design und die Inhal­te kom­plett selbst erar­bei­tet und rea­li­siert. Auf­grund der Unter­stüt­zung durch unse­ren stil­len Teil­ha­ber konn­ten wir die Pro­gram­mie­rung extern umsetzen.

Dann sind wir neben der Betreu­ung der Sei­te mit dem Por­tal auf Mes­sen, Kon­gres­se und ande­re Fach­ver­an­stal­tun­gen gegan­gen und haben die ers­ten Nut­zer auf die Sei­te gezo­gen sowie Netz­wer­ke in unter­schied­li­chen Berei­chen über­zeugt. Damit haben wir eine gute Basis geschaf­fen, die jetzt in die Mas­se getra­gen wird.

Jede Fir­ma braucht einen Namen – unse­ren fan­den wir …

Tara“ ist u.a. die bud­dis­ti­sche Göt­tin der Hei­lung. In vie­len Spra­chen hat die Sil­be eine posi­ti­ve Bedeu­tung wie z.B. Leit­stern, Mor­gen­stern, Hügel.

Max“ ist ein­fach die Abkür­zung von maxi­mal. Sodass Tara­max mit: „Der Leit­stern für maxi­ma­le Hei­lung“ über­setzt wer­den kann.

Die wirk­li­che Ent­ste­hung bleibt unser klei­nes Geheimnis ;-)

Ein wich­ti­ger Grund für die Wahl: Der Name ist gut merk­bar und sprech­bar. Die „de- Domain“ war frei und als Mar­ke noch nicht eingetragen.

Mit die­sem Exe­cu­ti­ve Sum­ma­ry haben wir uns erfolg­reich beworben …

Tara­max ist das Kom­pe­tenz­por­tal für ganz­heit­li­che Medizin.

Wir bau­en Unsi­cher­hei­ten zu alter­na­tiv zur Schul­me­di­zin exis­tie­ren­den The­ra­pie­me­tho­den ab, schaf­fen Trans­pa­renz auf vie­len Ebe­nen und ver­hel­fen Ihnen so zu einem best­mög­li­chen Ergeb­nis. Krank­hei­ten wer­den kurz und ver­ständ­lich erklärt, Pati­en­ten mit den pas­sen­den The­ra­peu­ten vernetzt.

All dies tut Tara­max bereits und hat inzwi­schen Tau­sen­de von Kon­tak­ten her­ge­stellt. Dies wol­len wir aber bun­des­weit Mil­lio­nen von Men­schen ermög­li­chen. Inves­tie­ren Sie des­halb in Tara­max und pro­fi­tie­ren Sie damit vom ste­tig wach­sen­den Gesund­heits­markt. Die Men­schen küm­mern sich um ihr Wohl­be­fin­den immer mehr selbst und sind bereit, auch in die eige­ne Gesund­heit zu investieren.

Das Start­ka­pi­tal haben wir erwirtschaftet/eingeworben, indem wir …

… viel sel­ber gemacht, gear­bei­tet und gespart haben. Und einen Men­schen gefun­den haben, der uns mone­tär unter­stützt hat, die Pro­gram­mie­rung zu finanzieren.

Ven­ture Finan­zie­rung: Das ist unser Weg…

Wir star­ten gera­de unse­re Crowd­in­ves­ting-Kam­pa­gne gemein­sam mit der Platt­forn Fun­der­Na­ti­on, um die nöti­gen Mit­tel für die Ver­mark­tung ein­zu­sam­meln. Die ers­ten Inves­to­ren konn­ten wir dabei auch in den ers­ten Tagen bereits überzeugen.

Das sind unse­re wich­tigs­ten erreich­ten Meilensteine/Erfolge …

  • 1. www​.tara​max​.de ist online und wird aktu­ell aktiv von über 1.000 Nut­zern pro Tag frequentiert.
  • 2. Bei eini­gen Krank­heits-Such­be­grif­fen wie z.B. „Atlas­blo­cka­de“, „Gal­len­pro­ble­me“, „Impf­be­las­tung“ oder „Leber­funk­ti­ons­stö­rung“ konn­te Tara­max sich bei goog­le auf den ers­ten Plät­zen aus eige­ner Kraft behaupten.
  • 3. Tara­max konn­te eini­ge Netz­wer­ke begeis­tern und ist schon mit ers­ten Koope­ra­ti­ons­part­nern im Geschäft.
  • 4. Die Mar­ke Tara­max ist in Deutsch­land, Euro­pa, Schweiz, USA und Kana­da ein­ge­tra­gen und geschützt.
  • 5. The­ra­peu­ten berich­ten, dass auf­grund der Tara­max-Sei­te Pati­en­ten direkt in ihre Pra­xis gelangt sind.
  • 6. Von Pati­en­ten­sei­te lie­gen uns aus Daten­schutz­grün­den nur Ein­zel­fäl­le vor, von denen wir aller­dings eini­ge auch in unse­rem aktu­el­len Image­film auf­neh­men konn­ten. So konn­te gezeigt wer­den, dass Tara­max funk­tio­niert und es jetzt dar­um geht, die Zahl der posi­ti­ven Geschich­ten zu erhöhen.

Das ist unse­re Visi­on und nächs­ten Meilensteine …

Unse­re Visi­on ist, dass Tara­max künf­tig inter­na­tio­nal eine Art „Goog­le“ für natür­li­che Medi­zin und gesun­des Leben wird. Tara­max ist dann auch die Anlauf­stel­le für Aus­bil­dung und Qua­li­täts­si­che­rung auf die­sem Gebiet.

Die nächs­ten Schrit­te gehen in die Ver­grö­ße­rung der Reich­wei­te und die Akqui­se neu­er The­ra­peu­ten, da die Platt­form ja bereits voll funk­ti­ons­fä­hig steht. Dazu wer­den wir einen Mix aus Online­ak­ti­vi­tä­ten und klas­si­schem Ver­trieb ein­set­zen, auch wei­ter auf Ver­an­stal­tun­gen zu fin­den sein.

Par­al­lel wird die Platt­form wei­ter aus­ge­baut, die The­ra­peu­ten­grup­pe der Phy­sio­the­ra­peu­ten wird auf­ge­nom­men und suk­zes­si­ve wer­den neue Märk­te inte­griert, im ers­ten Schritt Öster­reich und die Schweiz.

Die­se Per­so­nen / Insti­tu­tio­nen haben uns beson­ders geholfen …

Wir hat­ten im fami­liä­ren, per­sön­li­chen und the­ra­peu­ti­schen Umfeld eine gan­ze Rei­he von Unter­stüt­zern, die ich hier gar nicht alle auf­zäh­len kann, bei denen wir uns aber an die­ser Stel­le herz­lich bedan­ken. Ohne die­se Unter­stüt­zung wären wir nicht da, wo wir heu­te stehen.

Wie groß war das Team beim Start? Und jetzt?

Das Start-Team ist nach wie vor an Bord, wir wer­den aber mitt­ler­wei­le in Mar­ke­ting und Pres­se­ar­beit sowie von frei­en Mit­ar­bei­tern unter­stützt. Wir sind sicher, dass in die­sem Jahr noch min­des­tens ein bis zwei Mit­ar­bei­ter dazu kommen.

Von allen Mar­ke­ting- & PR-Aktio­nen, die wir durch­ge­führt haben, waren die besten/wichtigsten …

Die bis­her wich­tigs­ten Aktio­nen waren für uns die ers­ten Test­läu­fe für die Online­kam­pa­gnen, da wir hier sofort Effek­te erken­nen konn­ten, was die Zugriffs­zah­len betrifft.

Auf der The­ra­peu­ten­sei­te ist der per­sön­li­che Kon­takt auf Ver­an­stal­tun­gen, idea­ler­wei­se auch eige­ne Vor­trä­ge, am effek­tivs­ten. Ein High­light war hier unser eige­ner, selbst kon­zi­pier­ter und durch­ge­führ­ter Event im Jahr 2014 zum The­ma „Rechts­si­cher­heit“.

Kun­den­ser­vice: So bau­en wir an unse­rer Kundenzufriedenheit …

Wir sind fast jeder­zeit per­sön­lich für unse­re Kun­den da.

Das wür­den wir nicht wie­der tun, bzw. die­sen Feh­ler wür­den wir beim nächs­ten Mal vermeiden …

Wir haben kei­ne Feh­ler gemacht – nur Erfahrungen…

Kri­sen? Wir haben sie gemeis­tert durch …

Eigen­mo­ti­va­ti­on, Gegen­sei­ti­ge Unter­stüt­zung und Durchhalten.

So sieht unser Büro heu­te aus. So wün­schen wir uns das zukünftig …

Wie unser Büro aus­sieht ist uns nicht wich­tig. Wir sit­zen im Moment im ehe­ma­li­gen Pfört­ner­haus einer Müh­le im Düs­sel­dor­fer Hafen. Das Büro ist güns­tig und liegt in der Nähe des Medi­en­ha­fens, auch eini­ger guter Restau­rants. Der Wohl­fühl­fak­tor ist uns sehr wich­tig. Doch Arbei­ten kön­nen und tun wir von über­all. Das ist das schö­ne an der digi­ta­len Welt.

Hel­den & Vor­bil­der und unse­re Fra­gen an sie …

Unser Hel­den sind die Tara­max-The­ra­peu­ten, die jeden Tag ihr Bes­tes geben um die Men­schen ein Stück gesün­der zu machen.

Work-Life-Balan­ce: So hal­ten wir uns fit und motiviert …

Das Gesund­heits­the­ma ist unse­re Pas­si­on. Das was wir publi­zie­ren leben wir selber.

Über­blick Unter­neh­mens­da­ten Taramax

Name:Tara­max GmbH
Logo:
Grün­dungs­da­tum:Die Idee, The­ra­peu­ten und Pati­en­ten über eine inter­net­ba­sier­te Platt­form zusam­men zu brin­gen und über die ganz­heit­li­che Medi­zin zu infor­mie­ren, exis­tiert bereits seit 2007. Neu­es Wis­sen, Mög­lich­kei­ten und Kom­bi­na­tio­nen aus Kom­ple­men­tär- und Schul­me­di­zin wer­den gewis­sen­haft und fun­diert dar­ge­stellt. 2007 ist Tara­max zunächst mit einer Kon­zep­ti­on gestar­tet hat aus Kos­ten­grün­den ver­sucht, mit Ein­zel­per­so­nen eine Pro­gram­mie­rung zu rea­li­sie­ren. Dies hat sehr viel Zeit gekos­tet und lei­der nicht zum gewünsch­ten Erfolg geführt. Des­halb waren wir gezwun­gen, das Vor­ha­ben noch ein­mal grund­le­gend neu auf­zu­set­zen, so dass die aktu­el­le Form der Platt­form nun­mehr seit Anfang 2014 besteht.
Gesell­schafts­form (heute/angestrebt):GmbH
Grün­der:Jörg Hent­schel – wis­sen­schaft­li­cher Direktor
Bet­ti­na Frieg – Crea­ti­ve Director
Uwe Hent­schel – Geschäftsführer
Geschäfts­füh­rer & Team:Jörg Hent­schel – wis­sen­schaft­li­cher Direktor
Bet­ti­na Frieg – Crea­ti­ve Director
Jörn Klo­cke – Marketing
Ute Gise­la Min­nerop – Pressearbeit
Uwe Hent­schel – Geschäftsführer
Zusätz­lich kön­nen wir auf einen kom­pe­ten­ten und enga­gier­ten wis­sen­schaft­li­chen Bei­rat zurück­grei­fen. Die­ser unter­stützt uns bei spe­zi­el­len Fra­gen, sowohl aus dem the­ra­peu­tisch-medi­zi­ni­schen Bereich als auch den neu­es­ten gesetz­ge­be­ri­schen Anfor­de­run­gen. Ver­tre­ter unter­schied­li­cher Fach­rich­tun­gen und Kom­pe­ten­zen sit­zen in die­sem Gremium.
Gesell­schaf­ter, invol­vier­te Busi­ness Angels & Finanziers:Aktu­el­le Gesell­schaf­ter sind Bet­ti­na Frieg, Uwe Hent­schel und Lothar Ursi­nus, Heil­prak­ti­ker aus Ham­burg und Unter­stüt­zer der ers­ten Stunde.
Koope­ra­tio­nen:Wir arbei­ten natür­lich eng mit dem wis­sen­schaft­li­chen Bei­rat zusam­men. Aber auch mit ver­schie­de­nen The­ra­peu­ten-Netz­wer­ken, über die wir Tara­max brei­ter vie­len The­ra­peu­ten vor­stel­len kön­nen. Und die­se Koope­ra­tio­nen kom­men allen zugu­te: Fak­ten, neue wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nis­se und Metho­den wer­den vor­ge­stellt und bekannt gemacht. The­ra­peu­ten wer­den mit ihren Pra­xen auf der Platt­form gefun­den und bekom­men dadurch mehr Zulauf! Gleich­zei­tig erfah­ren die Pati­en­ten, an wel­chen The­ra­peu­ten oder Arzt sie sich mit wel­chem Anlie­gen wen­den können.
Web­site:www​.tara​max​.de
Fir­men­sitz:Unse­ren idyl­li­schen Fir­men­sitz fin­den Inter­es­sier­te im Düs­sel­dor­fer Hafen im ehe­ma­li­gen Pfört­ner­häus­chen einer Müh­le. Hier haben wir die Nähe zum Rhein und auch den direk­ten Kon­takt zum Medi­en­ha­fen bei trotz­dem gerin­gen Kosten.
Soci­al Media:facebook

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X