Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Die 7 bes­ten Soci­al Media Tools für Start­ups: Pos­tings & Con­tent Mar­ke­ting per­fekt organisieren

Es gibt sehr gute Tools, mit denen ihr platt­form­un­ab­hän­gig oder auch -über­grei­fend Soci­al Media und Con­tent Mar­ke­ting betrei­ben könnt. Die 6 bes­ten Tools haben wir hier für euch im Überblick.

5/5 (8)

Gera­de für Start­ups und klei­ne Unter­neh­men bie­ten Soci­al Media Mar­ke­ting und Con­tent Mar­ke­ting inter­es­san­te Mög­lich­kei­ten, sich schnell bekannt zu machen und Käu­fer zu gewin­nen. Die meis­ten Soci­al Media Platt­for­men bie­ten umfang­rei­che Hil­fen oder eige­ne Wer­be­ma­nage­ment-Sys­te­me, mit denen Soci­al Media Mar­ke­ting betrie­ben wer­den kann. Die­se Sys­te­me sind zum einen aber häu­fig auf die eige­ne Platt­form beschränkt und zum ande­ren nicht immer genau auf die Bedürf­nis­se von Start­ups und Grün­dern ange­passt. Daher gibt es sehr gute Ange­bo­te mit über­grei­fen­den Tools platt­form­un­ab­hän­gig oder auch -über­grei­fend Soci­al Media und Con­tent Mar­ke­ting zu betreiben.

Die 7 bes­ten Tools haben wir hier ein­mal für euch im Überblick:

#1 Buf­fer – Das cle­ve­re Pla­ner-Tool mit intui­ti­ver Bedienung

Gera­de in einem klei­nen Team ist eine geziel­te Unter­stüt­zung für die Wer­be­kam­pa­gne wich­tig. Dabei hilft Buf­fer wei­ter, denn das Tool erlaubt die Ver­wal­tung von Wer­be­pos­tings und eine auto­ma­ti­sier­te Ver­öf­fent­li­chung nach fes­tem Zeit­plan. Ana­ly­se-Fea­tures, die bei der Per­for­mance-Beur­tei­lung und Anzei­gen­an­pas­sung hel­fen, ergän­zen das Ange­bot. Gera­de der Zeit­plan lässt sich beson­ders intui­tiv bedie­nen und ermög­licht eine ein­fa­che Hand­ha­bung. Das Tool kommt in einer Free- bzw. kos­ten­frei­en Test­ver­si­on und wird durch kos­ten­pflich­ti­ge, umfang­rei­che­re Ver­sio­nen ergänzt.

Beson­der­hei­ten: beson­ders intui­ti­ve Bedie­nung des Tools
Kosten/Preis: Basis-Tool als Free­ware; 10 – 200 €/Monat für die umfang­rei­che­ren ProVersionen
Web: https://​buf​fer​.com/

#2 Hoot­sui­te – Gleich­zei­ti­ge Pla­nung für meh­re­re Soci­al Media Kanäle

Orga­ni­sa­ti­on ist das hal­be Leben – heißt es ja so schön. Gera­de für die­se Auf­ga­be ist ein Tool, das orga­ni­sa­to­risch hilft, beson­ders prak­tisch. Hoot­sui­te funk­tio­niert wie Buf­fer und bie­tet eben­falls Hil­fe bei der Ver­wal­tung und Ver­öf­fent­li­chung von Wer­be­pos­tings. Das cle­ve­re Tool unter­stützt auch ein auto­ma­ti­sier­tes Ver­öf­fent­li­chen nach Zeit­plan und sorgt mit eini­gen Fea­tures für Ana­ly­se-Mög­lich­kei­ten. So las­sen sich die Anzei­gen-Per­for­man­ces aus­wer­ten und die Anzei­gen dar­auf­hin anpas­sen. Eine Bear­bei­tung auf meh­re­re Soci­al Media Kanä­len gleich­zei­tig ist der gro­ße Vor­teil von Hoot­sui­te. Auch hier gibt es eine Basis-Ver­si­on, die als Free­ware ver­füg­bar ist, für mehr Mög­lich­kei­ten des Tools gibt es ver­schie­de­ne Pakete.

Beson­der­hei­ten: bereits als Free­ware-Tool Ver­wal­tung von meh­re­ren Soci­al Media Kanä­len möglich
Kosten/Preis: Basis-Tool als Free­ware; 10 – 100 €/Monat für die umfang­rei­che­ren ProVersionen
Web: https://​hoot​sui​te​.com/​de/

#3 Can­va – Bild-Con­tent selbst pro­fes­sio­nell gestalten

Bild­an­zei­gen sind bei vie­len Soci­al Media Platt­for­men die erfolg­reichs­te Art, Wer­bung zu betrei­ben. Das gilt nicht nur für Bild­platt­for­men wie Insta­gram, son­dern auch für Face­book, Twit­ter und Co. Für gute Bild­an­zei­gen ist ent­spre­chen­de Soft­warehil­fe unab­ding­bar. Wem Pho­to­shop zu kom­pli­ziert oder zu teu­er ist, kann auf das Tool Can­va zurück­grei­fen. Die­ses ist kos­ten­los und die Bild­ge­stal­tung geschieht hier mit­tels ein­fa­chem Drag & Drop. Zusätz­lich gibt es eine Viel­zahl hoch­wer­ti­ger Hin­ter­grund­bil­der kos­ten­güns­tig über Can­va. Intui­ti­ve Bedie­nung und pro­fes­sio­nell aus­se­hen­des Design für Werbebilder.

Beson­der­hei­ten: intui­ti­ve Bedie­nung, leich­te Erstel­lung von pro­fes­sio­nel­len Designs für Bilder
Kosten/Preis: kostenlos
Web: https://​www​.can​va​.com/​d​e​_​de/

#4 Influ­en­cer DB – Das Ana­ly­se-Tool für Insta­gram und Influ­en­cer Marketing

Für Start­ups ist ins­be­son­de­re die Platt­form Insta­gram inter­es­sant. Es ist die am schnells­ten wach­sen­de Platt­form und bie­tet die gerings­te Hemm­schwel­le sei­tens der User, mit Unter­neh­men zu inter­agie­ren. Influ­en­cer DB ist ein Tool, um Influ­en­cer zu fin­den und anzu­spre­chen. Influ­en­cer DB ana­ly­siert Fol­lo­wer­zah­len, Hash­tags, Kom­men­tar­zah­len oder häu­fig erwähn­te Loca­ti­ons. Es hilft somit auch dabei, zum Bei­spiel gute Hash­tags für sich zu fin­den und zu nut­zen. Auch ein Ver­gleich zu ande­ren Soci­al Media Platt­for­men lässt sich mit Influ­en­cer DB zie­hen. Das Tool ist eben­falls als Basic kos­ten­los verfügbar.

Beson­der­hei­ten: Insta­gram-Moni­to­ring, Influ­en­cer fin­den und ansprechen
Kosten/Preis: kos­ten­lo­ses Basis-Tool, Upgrade-Pake­te ab 100 €/Monat
Web: https://​www​.influ​en​c​erdb​.net/

#5 Pin­vol­ve – Face­book und Pin­te­rest zusammenführen

Auch eine ande­re Bild­platt­form ist für Start­ups und Jung­un­ter­neh­mer inter­es­sant: Pin­te­rest. Die­se Platt­form ist spe­zi­ell auf Unter­neh­mens­wer­bung zuge­schnit­ten. Das Tool Pin­vol­ve hilft dabei, Face­book- und Pin­te­rest-Inhal­te zu syn­chro­ni­sie­ren. Die Posts auf den bei­den Platt­for­men las­sen sich so auf die jeweils ande­re Platt­form trans­por­tie­ren und anpas­sen. In der Free-Ver­si­on ist die Zahl dies­be­züg­lich begrenzt, in der Pro-Ver­si­on dann unbegrenzt.

Beson­der­hei­ten: Syn­chro­ni­sa­ti­on von Face­book- und Pinterest-Inhalten
Kosten/Preis: kos­ten­frei­es Basis-Tool; Pro-Ver­si­on ab 10 €/Monat
Web: http://​www​.pin​vol​ve​.co/

#6 Fan­page Kar­ma – Die wich­ti­gen Zah­len der Wer­be­kam­pa­gnen im Blick

Hilf­reich ins­be­son­de­re für Start­ups ist natür­lich auch, die Kenn­zah­len für die Wer­be­kam­pa­gnen im Auge zu behal­ten. Fan­page Kar­ma ist ein Tool, mit dem sich vie­le wich­ti­ge Zah­len (Klick- und Like-Zah­len, Kom­men­tar­zah­len, Bewer­tun­gen) aus­ge­ben und ana­ly­sie­ren las­sen. So gewinnt man schnell einen Über­blick über die Pro­fi­le und wie gut eine Wer­be­kam­pa­gne wirk­lich funk­tio­niert. Es gibt eine kos­ten­lo­se Test­pha­se, danach ist Fan­page Kar­ma für einen monat­li­chen Bei­trag je nach Ver­si­on zu bekom­men – ange­fan­gen bei 50 Euro. In ers­ter Linie ist das Tool auf Face­book aus­ge­legt, die ande­ren Kanä­le kom­men erst bei höhe­ren Pake­ten hinzu.

Beson­der­hei­ten: genaue Zah­len­ana­ly­se für Facebook
Kosten/Preis: kos­ten­lo­se 14-tägi­ge Test­ver­si­on; Pake­te ab 50 €/Monat aufwärts
Web: http://​www​.fan​page​kar​ma​.com/

#7 Gro­So­ci­al: Ein Paket aus einer Hand

Start­ups sind in der Anfangs­zeit meist noch klei­ne Unter­neh­men. Tools, die umfang­rei­che Unter­stüt­zung geben kön­nen, sind da aus­ge­spro­chen hilf­reich. So ein Tool ist Gro­So­ci­al, dass spe­zi­ell für klei­ne­re Unter­neh­men ent­wi­ckelt wur­de. Gro­So­ci­al ist eher eine Tool­samm­lung, die bei den Akti­vi­tä­ten auf Face­book und Twit­ter unter­stützt. Design und Pro­mo­ti­on ste­hen hier im Vor­der­grund, aber auch ein Post-Manage­ment-Sys­tem ist enthalten.

Preis/Kosten: Das Mul­ti­tool ist für einen gerin­gen monat­li­chen Bei­trag von 30 Dol­lar zu bekommen.

 

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X