Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Steu­er­erklä­rung nach­träg­lich ändern – geht das?

Kann man noch etwas ändern/nachreichen, wenn die Steu­er­erklä­rung abge­ge­ben ist?

Ja. Solan­ge noch kein Steu­er­be­scheid erstellt wur­de, las­sen sich Unter­la­gen nach­rei­chen. Des wei­te­ren gibt es nach Ertei­lung des Steu­er­be­scheids eine Ein­spruchs­frist von einem Monat, in der auch Unter­la­gen nach­ge­reicht wer­den kön­nen. Danach wird es schwie­rig, Ände­run­gen anzugeben.

Es ant­wor­tet für Sie: Jörg Frey, Exper­te für Kleinst- und Kleinunternehmen

joerg-frey

Jörg Frey ist Geschäfts­füh­rer bei der Hau­fe-Lex­wa­re GmbH & Co KG, einem Unter­neh­men der Hau­fe Grup­pe. Wei­te­re Tex­te von ihm auf Grün­der­kü­che fin­det ihr hier.

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Kommentare
X