Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Audio-Elevator-Pitch: Neuer Podcast bringt Startups und Investoren zusammen

Im „Audio-Elevator-Pitch“ von startupradio.de stellen pro Folge fünf Startups innerhalb weniger Minuten ihre Geschäftsidee vor – und bekommen von erfahrenen Investoren ein konstruktives Feedback und die Chance, sich ausführlicher zu präsentieren.

5/5 (4)

„Audio-Elevator-Pitch“ heisst das neue Programm von startupradio.de, einem Podcast für Gründer, Gründungsinteressierte und Investoren. Pro Folge stellen fünf Entrepreneure innerhalb weniger Minuten ihre Geschäftsidee vor. Im Anschluss an den Audio-Pitch geben erfahrene Investoren ihr konstruktives Feedback ab und entscheiden sich für ein Startup, das sie in einer weiteren Podcast-Folge ausführlicher interviewen und vorstellen.

 

Dank der kurzen Audio-Präsentation erhalten die Zuhörerinnen und Zuhörer einen schnellen und informativen Einblick in die Geschäftsidee von fünf aufstrebenden Unternehmen. In der ersten Ausgabe bewerten die beiden Investoren Andreas Lukic und Christian W. Jakob fünf Start-ups aus den Branchen 3D-Druck, Online-Marketing, E-Health, Mobile und Recycling.

Beide Business Angels bringen mehrjährige Erfahrung als Gründer und Kapitalgeber mit. Andreas Lukic ist Geschäftsführer der ValueNet-Capital-Partners GmbH und daneben ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender der Business-Angels FrankfurtRheinMain e.V.. Christian W. Jakob ist Director of Investment bei der FiZ Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH und Head of Frankfurt Forward. Daneben leitet Christian W. Jakob ehrenamtlich das Venture Capital Forum in Frankfurt am Main.

In der ersten Folge pitcht unter anderem das Start-up Bynd aus Köln. Ömer Akyürek, Mitbegründer der Bynd GmbH, freut sich, sein Produkt den Zuhörern und Investoren vorzustellen: „Es ist eine großartige Möglichkeit, Feedback von erfahrenen Investoren zu unserem Pitch sowie der Geschäftsidee zu erhalten.“

Die Pilotfolge vom „Audio-Elevator-Pitch“ könnt ihr euch hier anhören.

Weitere interessante Artikel

Freizeitauktionsportal Aladoo zieht nach Berlin und kündigt Marketingoffensive an Mehr Geld für Aladoo: Auf dem Portal können Nutzer Freizeitangebote, wie Hotelübernachtungen, Stadtreisen oder Konzerttickets zu günstigen Preisen ers...
Mehr Frauen entscheiden übers Geld Wer hat in Beziehungen eigentlich die Hoheit über die Haushaltskasse? Dieser heiklen Frage ging eine Umfrage nach, das erstaunliche Ergebnis: Immer me...

Bitte bewerte diesen Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X