Besser gründen: Das sind die Preisträger von start2grow | 38

Im Dortmunder Jazzclub domicil wurden jetzt die Preisträger des Gründungswettbewerbs start2grow | 38 prämiert. Die Preisträger vertreten ein breites Spektrum an großartigen Geschäftsideen das von e-Mobilität, Künstlicher Intelligenz und Lernlaboren bis hin zu Apps über Schuhputzer, gesundem Popcorn und runden Fitnessriegeln reicht.

358 Teilnehmer in 129 Teams. Drei hochkarätige Events mit Workshops, Kapitalgeber- und Gründungspitches. Interaktives Matchmaking zwischen Teilnehmern und 650 Coaches. Das sind die wichtigsten Zahlen des 38. start2grow Gründungswettbewerbs: Die besten Teams aus ganz Deutschland stellten sich und ihre Geschäftsideen auf „start2grow Pitch and Party“ Dortmund vor.

Die Top 20-Teams des Wettbewerbs, aus dem seit 2001 mehr als 1.280 erfolgreiche Gründungen hervorgingen, präsentierten sich vergangene Woche vor der Jury im Dortmunder Rathaus, bevor sie am Abend in einem kurzen Pitch noch einemal öffentlich auftreten mussten. Ausgezeichnet wurden die zehn besten Teams, außerdem wurden drei Sonderpreise vergeben. Die Gewinner erhielten Geld- und Sonderpreise und haben unter anderem die Möglichkeit, in einem der Dortmunder Gründungs- und Kompetenzzentren durchzustarten.

Bei den prämierten Geschäftsideen der ersten drei Plätze geht es um Deep Learning Analysen von Logistikprozessen, neue ultraschnelle Laserschaltungen und intelligente Kamerasysteme. Doch nicht nur die Preisträger haben von start2grow profitiert. Die Teilnehmer in den Teams des Gründungswettbewerbs haben einen großen Schritt in Richtung eigenes Unternehmen gemacht und werden weiter von der Wirtschaftsförderung Dortmund auf ihren Wegen begleitet.

Die Preisträger start2grow | 38

1. Preis (15.000 Euro): Team Team MotionMiners GmbH

Die MotionMiners GmbH, ein Spin-off des Fraunhofer IML, ermöglicht mithilfe der Motion-Mining® Technologie eine automatische Analyse manueller Prozesse in der Produktion und Logistik. Diese fußt auf Wearables und Beacons, so dass reale Prozessdaten von Mitarbeitern anonym aufgezeichnet und anschließend mittels Methoden des Deep-Learning gezielt analysiert werden können.

2. Preis (10.000 Euro): Team Refined Lasersystems

Refined bietet in der Wellenlänge schaltbare, kostengünstige und benutzerfreundliche Lasersysteme. Durch die patentierte hohe Schaltgeschwindigkeit (Mikrosekunden statt Sekunden) wird lasergestützte Mikroskopie Teil digitaler, intelligenter Systeme. Kunden sparen Geld, bekommen einen Technologievorteil und es eröffnen sich Perspektiven in der klinischen Anwendung zur Tumordiagnostik.

3. Preis (5.000 Euro): Team Team ViSenSys GmbH

Die ViSenSys GmbH entwickelt und vertreibt individuelle Intelligente Beobachter für die Automatisierung menschlicher Beobachtung. Die bildverarbeitende Software kann in die Kamerasysteme der Kunden integriert werden oder es kann unser eigenes System eingesetzt werden. Die Systeme ermöglichen dem Kunden eine effizientere Personalauslastung, eine permanente Beobachtung und mehr Sicherheit.

Am 16. März 2018 beginnt bereits die neue Staffel. Der Wettbewerb steht Gründungsideen aus allen Branchen offen, Gründungsinteressierte können sich hier zum bundesweiten Gründungswettbewerb start2grow | 39 anmelden.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X