Augmented Reality punktet beim Publikum: Zaubar holt sich Siegertitel bei der Startup Night der Tourismusbranche

ei der Start-up Night im Rahmen der VIR Online Innovationstage konnte sich die Augmented Reality-Plattform aus Berlin in der Gunst des Publikums an die Spitze setzen.

Zaubar macht das Rennen: Bei der Start-up Night im Rahmen der VIR Online Innovationstage konnte sich die Augmented Reality-Plattform aus Berlin in der Gunst des Publikums an die Spitze setzen. Platz zwei der fünf Titelanwärter belegte cycle.deals. Gemeinsam mit den jeweils zwei Bestplatzierten der anderen Start-up Nights des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) und des Travel Industry Clubs (TIC) ziehen die beiden Branchen-Newcomer am Ende des Jahres ins Finale ein.

Bereits während des ersten Veranstaltungstages der VIR Online Innovationstage, die 2022 erstmalig seit drei Jahren wieder physisch im Marshall Haus der Messe Berlin stattfanden, hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, das Produkt von Zaubar live zu testen. Viele nutzten entsprechend die Chance, sich mit Hilfe von AR auf einem Foto mit Alt-Kanzlerin Angela Merkel sowie ihrem Nachfolger Olaf Scholz zu verewigen. Ähnlich überzeugend präsentierte sich dann der Pitch zu immersiven Touren von Gründerin Anne-Sophie Panzer, mit dem sich das Start-up an die Spitze des Votings setzte.

Das sprichwörtliche Silber ging an die Gründer von cycle.deals. Das Unternehmen möchte zur weltweit führenden Plattform von gebrauchten Fahrrädern avancieren und damit maßgeblich zu einem nachhaltigen Kreislauf beitragen. Bereits jetzt, so die beiden Founder, würden manche Exemplare mehrfach von einem zum nächsten Besitzer wandern und so einem allzu frühzeitigen Fahrrad-Ende entgehen.

Neben den zwei Bestplatzierten des Contests präsentierten sich noch drei weitere Newcomer-Unternehmen dem Plenum. Reise-Coaching möchte mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz vor, während und nach der Reise bei Kundinnen und Kunden punkten. Green Coins hat ein Bonus- und Punktesystem für nachhaltiges Reisen entwickelt und Small World Social Travel veranstaltet Urlaub, dessen Erlös zu einem spürbar größeren Teil als gewöhnlich bei lokalen Reise-Agenturen ankommt.

„Die Finalisten der gestrigen Start-up Night haben einmal mehr bewiesen, wieviel Spirit und Unternehmergeist in den Newcomern unserer Branche steckt“, kommentiert VIR-Vorstand Michael Buller den Wettbewerb. „Besonders schön ist es für uns zu sehen, welch wichtigen Anteil der Nachhaltigkeitsgedanke bei den jeweiligen Konzepten spielt – eine Komponente, die praktisch nicht mehr wegzudenken ist.“

Am Ende des Jahres stellen sich Zaubar und cycle.deals gemeinsam mit den weiteren zwei Bestplatzierten aus den diesjährigen Start-up Nights der Jury in einem spannenden Finale. Den besten drei winkt dann jeweils ein attraktives Gewinner-Paket für Beratungs- und weitere Leistungen im Wert von mehr als 60.000 Euro.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X