Heu­te ist Niko­laus: das Weih­nachts­ge­schäft 2013 wird gross

76 Pro­zent der deut­schen Händ­ler rech­nen 2013 mit einem guten bezie­hungs­wei­se einem sehr guten Weih­nachts­ge­schäft. Jeder Vier­te geht sogar von höhe­ren Weih­nachts­um­sät­zen aus als im Vorjahr. 

4.75/5 (4)

76 Pro­zent der deut­schen Händ­ler rech­nen 2013 mit einem guten bezie­hungs­wei­se einem sehr guten Weih­nachts­ge­schäft. Jeder Vier­te geht sogar von höhe­ren Weih­nachts­um­sät­zen aus als im Vor­jahr. Dies zeigt eine Umfra­ge der SCHUFA Hol­ding AG, in deren Auf­trag TNS Infra­test deutsch­land­weit Ein­zel­händ­ler befragt hat.

Die gute Kauf­lau­ne ihrer Kun­den füh­ren die Händ­ler vor allem auf die sta­bi­le Lage am Arbeits­markt zurück (77 Pro­zent). Die abflau­en­de Finanz­kri­se oder mög­li­che Steu­er­hö­hun­gen hin­ge­gen beein­flus­sen aus Sicht der Händ­ler den deut­schen Ver­brau­cher bei sei­nen Weih­nachts­ein­käu­fen eher weniger.

Raten­kre­di­te wich­tig für das Weihnachtsgeschäft

Die Händ­ler sind über­zeugt, dass vie­le ihrer Kun­den zur Finan­zie­rung der Weih­nachts­ge­schen­ke auf Raten­kre­di­te zurück­grei­fen wer­den. 35 Pro­zent der Befrag­ten rech­nen im Ver­gleich zum Vor­jahr mit einer gleich­blei­ben­den Nach­fra­ge nach Raten­kre­di­ten. Rund jeder fünf­te Händ­ler glaubt, dass noch mehr Kun­den auf eine Kre­dit­fi­nan­zie­rung set­zen wer­den als 2012.

Risi­ko­ma­nage­ment wei­ter­hin von Bedeutung

Einig sind sich 92 Pro­zent der Händ­ler, dass Risi­ko­ma­nage­ment, wie bei­spiels­wei­se die Boni­täts­prü­fung oder die Aus­wahl der Zah­lungs­we­ge, ein wich­ti­ges The­ma für ihr Unter­neh­men ist und in den kom­men­den Jah­ren wei­ter an Bedeu­tung gewin­nen wird. Geschäfts­ab­schlüs­se über das Inter­net neh­men nach wie vor zu und Ver­käu­fer ken­nen immer sel­te­ner ihre Kun­den per­sön­lich. Daher ist es für Händ­ler wich­tig, die Iden­ti­tät ihrer Kun­den zu über­prü­fen – vor allem um mög­li­chen Betrugs­ver­su­chen vorzubeugen.

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X