Fragen an Politiker: Wahlkampf im Internet

© VRD - Fotolia.com

Ab August ringen Politiker aller demokratischen Parteien sieben Wochen bis zur Wahl um die Gunst der Internet-Community: Auf der Internetseite Siebenxsieben.de beantworten sie täglich eine kontrovers diskutierte Frage. Die User küren die beste Antwort des Tages. Die Kampagne startet am 5. August.

Die Fragen werden in den Vorwochen aus der XING-Business-Community erhoben, decken sieben Themengebiete ab und entstammen dem Lebensumfeld Berufstätiger in Deutschland. Die Besucher der Seite stimmen täglich ab, welche Antwort sie am überzeugendsten finden und ermitteln auf diese Weise einen Tagessieger. Das ist das Herzstück einer Kampagne zur Bundestagswahl 2013 von XING, dem führenden beruflichen Netzwerk im deutschsprachigen Raum, politik&kommunikation, Deutschlands Fachmagazin für politische Kommunikation, und der Internetplattform wahl.de. Politikinteressierte können sich so ein Bild von den Positionen politischer Entscheider machen und sie direkt miteinander vergleichen – unkommentiert und direkt. Umgekehrt haben Politiker die Möglichkeit, ihre Positionen zu kommunizieren, wobei gleiche Regeln für alle gelten.

Fragen und Antworten werden nicht nur auf der Internetseite Siebenxsieben.de prominent zu lesen sein, sondern auch auf den Kanälen von XING, den Seiten von politik&kommunikation und wahl.de.

Die Internetnutzer können sich – auch mobil – an der Diskussion beteiligen. Dazu hat XING die Gruppe „Wahl 2013“ ins Leben gerufen.

Related Post

Vorbild für Kinder: Es zählen Ehrlichkeit und Humo... Den Kindern ein Vorbild sein – das wünschen sich so gut wie alle Eltern. Doch wie gelingt das? Was ist uns wichtig und wie sensibilisieren wir unsere ...
Ende der Bannerwerbung? Der Streit über geblockte Werbebanner im Internet ist neu entfacht. Dabei sind Kompromisse möglich. Werbung im Internet: Das ist für Unternehmer de...
Rasante Entwicklung von Fintechs: Der Markt boomt In Deutschland haben Startups in der Finanzbranche eine rasante Entwicklung genommen - und sie werden weiter boomen. 2,2 Milliarden Euro betrug das Ge...
Studie zeigt: Mehr Existenzgründer durch Förderung... Die Zahl der gewerblichen Existenzgründungen in Deutschland ist im Jahr 2013 zwar insgesamt wiederum um 8.500 gesunken – dennoch zeigte die vermehrte ...

5. August 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!