Mehr Insolvenzen 2013

Creditreform Logo

Die deutsche Ratingagentur Creditreform meldet, dass allein im ersten Halbjahr 2013 rund 15430 Unternehmen Insolvenz angemeldet haben. Das ist ein Plus von 3,4 Prozent.

Es trifft vor allem kleinere und mittlere Unternehmen: um 8,4 Prozent stieg der Pleitenanteil an Unternehmen mit einem Umsatz bis 100.000 Euro um 8,4 Prozent, bei Unternehmen bis 250.000 Euro Jahresumsatz gingen 6,9 Prozent mehr pleite. Kleingewerbetreibende machten 47,8 Prozent aller Insolvenzen aus.
Betrachtet man das Unternehmensalter, dann verwundert vor allem der Anstieg der Insolvenzen bei älteren Unternehmen: Bei den mehr als zehnjährigen Unternehmen war ein Plus von 16,1 Prozent zu verzeichnen. Jüngere Firmen, etwa die Gruppe der bis zweijährigen Unternehmen, waren weniger betroffen: Hier ging die Zahl der Insolvenzen deutlich um 9,6 Prozent zurück.

Und die Experten von Creditreform erwarten noch höhere Zuwächse: Die Konjunkturschwäche im Winterhalbjahr 2012/13 und das Hochwasser im Süden und Osten werden sich bemerkbar machen.

Related Post

Termine KW 40-2014: Start-up-Days Bonn, Jobmesse L... Ein Vierteljahrhundert ist es jetzt her, dass sich Ost und West von Deutschland wieder zusammengefunden haben. Entsprechend groß ist die 25-Jahr-Party...
Weiterbildung: Beratung für Beraterinnen Im Herbst bietet McKinsey & Company gleich zwei Veranstaltungen für Frauen mit Interesse am Beraterberuf an. Beim “Women's Day” am 24. und 25. Okt...
Promi-Bonus? Wenn Stars Startup suchen Ob Philipp Lahm, Joko Winterscheidt oder Kevin Spacey: Viele Prominente haben das Potenzial von Startups erkannt und investieren in junge, innovative ...
Lieber mal abschalten: Zu viele Berufstätige sind ... Am ersten Weihnachtsfeiertag schnell noch ein paar Mails beantworten oder an Silvester mal eben kurz mit dem Chef telefonieren: Rund drei Viertel (73 ...

12. Juli 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!