Mittelschicht: Beinahe die Hälfte aller Deutschen

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Vom Facharbeiter bis zum Gymnasiallehrer – die Mittelschicht in Deutschland ist bunter und vielfältiger geworden. Sie ist aber weiterhin eine stabile Säule der Gesellschaft, weil eng gefasst nach wie vor rund 50 Prozent der Bevölkerung zur Mittelschicht zählen. Das zeigt die jetzt vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) vorgelegte Studie „Arm und Reich in Deutschland: Wo bleibt die Mitte?“.

Wer ist die Mittelschicht

Neben soziokulturellen Merkmalen wie Bildung und Beruf ist das Monatseinkommen ein wichtiger Maßstab dafür, ob jemand zur Mittelschicht gehört oder nicht. Besonders stark vertreten ist die soziokulturelle Mitte in einem Band, das von 80 bis 150 Prozent des mittleren Einkommens reicht. Für einen Alleinstehenden entspricht dies beispielsweise einem monatlichen Nettoeinkommen zwischen 1.310 und 2.457 Euro. Die Familie ist in der gesellschaftlichen Mitte kein Auslaufmodell. Jeder Zweite, der dazugehört, lebt in einem Paarhaushalt mit Kindern.

Vermögend und gefährdet

Die Mittelschicht in Deutschland kann auch auf nennenswerte Vermögen zurückgreifen. So besitzt ein Mittelschichts-Ehepaar ein durchschnittliches Nettovermögen von gut 160.000 Euro; ein Gutteil davon steckt in selbst genutztem Wohneigentum.
Vermögensmillionäre sind in der Mitte ebenfalls keine Seltenheit. Insgesamt vereint die Mittelschicht 42 Prozent des Nettovermögens in Deutschland auf sich. Die Pläne der Politik, Vermögen künftig stärker zu belasten, treffen also nicht nur Topverdiener, sondern auch die Eigenheimbesitzer aus der Mittelschicht, warnen die Autoren der Studie.

Judith Niehues, Thilo Schaefer, Christoph Schröder: Arm und Reich in Deutschland: Wo bleibt die Mitte? Entstanden im Rahmen des von der Carl-Deilmann-Stiftung geförderten Forschungsprojekts „Wer ist die gesellschaftliche Mitte?“, Analysen Nr. 89, Köln 2013, 64 Seiten, 18,90 Euro.

Related Post

Termine KW 47-2014 vom 17. bis 23. November Diese Woche geht nix anders: diese Woche ist Gründerwoche. Jedenfalls in Deutschland und deshalb gibt es bundesweit Aktionen, Veranstaltungen und Term...
Termine KW 36-2014: Konferenz „Internet of T... Das Sommerloch ist definitiv vorbei. Denn der September startet mit einer ganzen Reihe spannender Veranstaltungen, die für Gründer und Startups intere...
Kleine Unternehmen profitieren von Transparenz bei... Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) können von der Ermittlung des CO2-Fußabdrucks für ihre Produkte profitieren. Er hilft ihnen dabei, die P...
Studie belegt: Unternehmersein kann man trainieren Unternehmertum als Berufung? Als ein Talent, das sich schon früh zeigt und die Voraussetzung ist für eine erfolgreiche Existenzgründung? Das ist die g...

30. Juli 2013

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!