start2grow-Teams im Rampenlicht: Die Preisträger des Gründerwettbewerbs

„start2grow-Pitch and Party“ war das große Finale beim Gründungswettbewerb start2grow | 36. Die Top 20 Teams des Wettbewerbs präsentierten sich vor der Jury und hofften darauf, unter die zehn Preisträger zu kommen. Es blieb spannend bis zum Abend. start2grow hatte ins domicil Dortmund eingeladen und dort hieß es dann: „And the winner is…“.

 

Bei den Geschäftsideen der ersten drei Plätze geht es um eine Mikro-Dampfturbine, Implantate aus Magnesium sowie eine Technologie zur genetischen Untersuchung von Zell- und Gewebeproben. Die Prämierung war der spektakuläre Abschluss des Gründungswettbewerbs. Doch es geht bei start2grow nicht nur um die zehn finalen Preisträger. Insgesamt haben rund 350 Teilnehmer in mehr als 130 Teams am Gründungswettbewerb start2grow | 36 teilgenommen. Und auch die Teams, die nicht prämiert wurden, haben im Rahmen von start2grow | 36 viel geleistet und einen großen Schritt auf dem Weg zum eigenen Unternehmen gemacht!

Die Preisträger start2grow | 36

  • 1. Preis / 15.000 Euro: Team Turbo-KWK
    Ein wesentlicher Kostentreiber in der Industrie ist der Energieverbrauch. Turbo-KWK bietet dampfnutzenden Unternehmen mit einer neuartigen Mikro-Dampfturbine erstmals eine tragfähige Lösung zur ressourcenschonenden Eigenstromproduktion an. Durch die Kombination von hoher Effizienz sowie niedrigen Life-Cycle-Kosten gelingt eine Halbierung der Stromkosten bereits bei Unternehmen mit Einschichtbetrieb.
  • 2. Preis / 10.000 Euro: Team Medical Magnesium
    Die Entfernung von orthopädischen Implantaten ist ein schmerzhafter, risikobehafteter und teurer Eingriff, der bei zahlreichen Frakturen notwendig ist. Medical Magnesium entwickelt neuartige Implantate aus Magnesium, die nach der Frakturheilung in Knochen umgewandelt werden. Der Schmerz und das Risiko, sowie die Kosten für das Gesundheitssystem werden eliminiert.
  • 3. Preis / 5.000 Euro: Team DEOXY Technologies
    DEOXY entwickelt eine Technologie zur genetischen Untersuchung von Zell- und Gewebeproben in wissenschaftlichem und klinischem Kontext. Die Plattformtechnologie, bestehend aus Reagenzien, Analyseinstrument und Softwarepaket, kann flexibel auf eine Vielzahl von Anwendungen programmiert werden. Alleinstellungsmerkmal ist die sehr schnelle Quantifizierung von über einhundert Genen.

Die Übersicht der weiteren Preisträger gibt es hier.

Am 31. März 2017 beginnt die neue Staffel: Der Wettbewerb steht Gründungsideen aus allen Branchen offen, Gründungsinteressierte können sich bereits jetzt zum bundesweiten Gründungswettbewerb start2grow | 37 anmelden. Alle weiteren Informationen gibt es hier.

Related Post

Europaweites Netzwerk Ambo Media und UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der Technischen Universität München, suchen junge Unternehmer, die im Rahmen...
Digitale Wirtschaft erfolgreich Unternehmen, die das Internet in ihre Geschäftsmodelle integrieren und ihre Geschäfte elektronisch abwickeln, sind erfolgreicher. Das ist das zentral...
Termin-Highlights vom 6. bis 12. März 2017 Ohne sie wäre die Welt halb so schön, halb so smart, halb so menschlich: Ein Hoch auf die Frauen, die nicht nur am 8. März im Mittelpunkt stehen sollt...
Wettbewerb: Innovation in der Reisebranche Das Buchungsverhalten von Reisenden verändert sich rasant - und damit auch die technologischen Lösungen für die Reiseindustrie. Besonders innovative A...

8. März 2017

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Stimmen bisher)
Loading...