Studie zeigt: Mehr Existenzgründer durch Förderung der Bundesagentur für Arbeit

© dp@pic - Fotolia.com

Die Zahl der gewerblichen Existenzgründungen in Deutschland ist im Jahr 2013 zwar insgesamt wiederum um 8.500 gesunken – dennoch zeigte die vermehrte Förderung von Gründungswilligen durch die Bundesagentur für Arbeit im zweiten Halbjahr 2013 Wirkung: Erstmals seit 2010 (418.000 Gründungen) verlangsamte sich der Rückgang nach Angaben des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn. Während von 2011 auf 2012 die Gründungszahlen deutlich von 401.000 auf 346.000 (-13,7 Prozent) sanken, war im vergangenen Jahr nur ein Rückgang um 2,4 Prozent zu beobachten (auf 338.000 Existenzgründer).

Trotz der ebenfalls rückläufigen Entwicklung bei den gewerblichen Unternehmensschließungen – von 371.000 im Jahr 2012 auf 354.000 im vergangenen Jahr – bleibt der sogenannte „Gründungssaldo“, die Differenz aus Gründungen und Schließungen, mit rund 16.000 Unternehmen negativ.

„Tendenziell wirkt sich weiterhin die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt negativ für das Gründungsgeschehen aus, da die Erwerbstätigen attraktive alternative Beschäftigungsmöglichkeiten finden. Zugleich ist zu beobachten, dass das Gründungsgeschehen nach wie vor entscheidend durch die ausländischen Existenzgründer beeinflusst wird. Ihr Anteil steigt seit 2003 kontinuierlich und lag im vergangenen Jahr bei gut der Hälfte aller Gründungen (46,5 Prozent)“, konstatiert Friederike Welter, Präsidentin des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn. Sie hat zugleich den Lehrstuhl für BWL, insbesondere Management von kleinen und mittleren Unternehmen und Entrepreneurship an der Universität Siegen, inne.

Die meisten gewerblichen Gründungen finden weiterhin in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg statt – bezogen auf den Gründungssaldo liegen jedoch Berlin und Bayern an der Spitze.

Die statistischen Zahlen zum gewerblichen Gründungs- und Schließungsgeschehen finden Sie auf der Website des IfM Bonn.

Related Post

Gründerbarometer zeigt steigende Zahl Existenzgrün... Nach zwei Rückgängen in Folge zieht das Gründungsgeschehen in Deutschland wieder an: Im Jahr 2013 haben rund 868.000 Personen eine selbstständige Täti...
Deutsche haben hohe Meinung von Unternehmensgründe... Die Mehrheit der Deutschen weiß mit dem Begriff „Start-up“ nichts anzufangen. Wer sich mit dem Thema jedoch beschäftigt, hat eine außerordentlich hohe...
Heute ist Nikolaus: das Weihnachtsgeschäft 2013 wi... 76 Prozent der deutschen Händler rechnen 2013 mit einem guten beziehungsweise einem sehr guten Weihnachtsgeschäft. Jeder Vierte geht sogar von höheren...
Studie beweist: Großes Potenzial für Crowdinvestin... In Deutschland gibt es rund 3,5 Millionen potenzielle Investoren in Start-ups. Rund 5 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, in junge Untern...

14. Mai 2014

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!