Wenn der kleine Hunger kommt: Auf der Food-To-Go-Konferenz „snack‘18“ können Startups durchstarten

Zwischen Tradition, Innovation und digitaler Revolution: Bei der Fachkonferenz „snack’18“ dreht sich am 4. und 5. September 2018 in Wiesbaden alles um die Themen Snacks und Food-To-Go – besonders günstig für Startups und mit interaktivem Gründerküche-Workshop.

5/5 (2)

Zwischen Tradition, Innovation und digitaler Revolution: Bei der Fachkonferenz „snack’18“ dreht sich am 4. und 5. September 2018 in Wiesbaden alles um die Themen Snacks und Food-To-Go. In spannenden Vorträge und Trendanalysen, neuen interaktiven Formaten und bei zahlreichen Networking-Möglichkeiten wie der snack’18-Party geht es um Snack Trends & Innovationen, Verkauf & Ladenbau, Digital Food & Digitale Experience sowie darum, Mitarbeiter zu fördern und zu motivieren.

Interaktiver Gründerküche-Workshop auf der „snack‘18“

Besonders nahrhaft: Gründerküche.de bietet auf der Snack 2018 den Workshop „Erfolgsrezept Startup IQ“ an. Gibt es ein systematisches Vorgehen für die Vernetzung von Unternehmen mit Startups? Wie kann die Startup-Dynamik im Unternehmen sinnvoll umgesetzt werden?

In dem moderierten hands-on Workshop mit Teilnehmern aus innovativen Startups und Mitarbeitern etablierter Unternehmen wird ganz praktisch gezeigt, wie sich Innovationen beschleunigen lassen, um agil die eigene Zukunft zu gestalten und erfolgsorientierte Ansätze für die Digitalisierung umzusetzen.

Kaufen oder Kooperieren?

Nach einem einleitenden Impulsvortrag zum Thema Startup-Relations und der Vorstellung von erfolgreichen Praxisbeispielen zur Implementierung von Startuptechniken, wird das Thema in interaktiver Gruppenarbeit vertieft. Dadurch können Teilnehmende konkrete Fragestellungen zur zielführenden Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Startups aus unterschiedlichen Blickwinkeln systematisch bewerten. Im Anschluss werden die Ergebnisse aufgearbeitet und präsentiert.

Für Startups kostet ein Ticket für „snack’18“ mit dem Code „Gründerküche“ nur 699 Euro statt 1299 Euro. Die Teilnahme am Workshop kostet für Inhaber von „snack’18“-Tickets 99 Euro, der reguläre Preis beträgt 399 Euro. (alle Preise zzgl. 19 Prozent Mehrwertsteuer)

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X