Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Coworking Spaces in Bremen: Nah am Wasser und mitten in der Kaufmanns-Tradition

Die wichtigsten Coworking Spaces in Bremen sowie ihre Angebote, Preise und Besonderheiten findet ihr hier.

5/5 (2)

„Buten un Binnen – Wagen un Winnen“ lautet der berühmte Bremer Wahlspruch, der auch schon ganz schön alt ist. Das ist aber auch kein Wunder – immerhin war die Hansestadt Bremen schon im 8. Jahrhundert eine bedeutende Kaufmannsstadt mit regem Wirtschaftsleben. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Bremen ist ein Zentrum für viele wichtige Wirtschaftszweige, darunter auch Luftfahrt- und Raumfahrtindustrie und Automobil- und Schiffsbau ebenso wie Stahl- und Elektronikindustrie. Auch in Sachen Innovation kocht und brodelt es in Bremen munter – das sieht man auch an den vielen Coworking Spaces in der Stadt. Die wichtigsten dieser lebendigen Spaces stellen wir euch in unserem Beitrag vor.

Coworking Space Weserwork: Wassernah und mit Sekretär

Nicht nur der größte Coworking Space in Bremen, sondern auch einer mit ein paar Besonderheiten. Da ist zum Einen die Lage direkt am Wasser – zum anderen auch ein inkludiertes Sekretariat – was so in dieser Form bislang nur äußerst selten zu finden ist. Die Atmosphäre ist gediegen, ruhig und schlicht, das Arbeiten im Weserwork wirklich angenehm.

Preise: Das Zehnerticket bekommt man für 170 Euro, Flex-Desks gibt es ab 210 Euro pro Monat, FixDesks kann man ab 260 Euro pro Monat buchen. Auch ein Virtual Office (in diesem Fall mit einer sehr gefragten Geschäftsadresse in Bremen) ist möglich und kostet 99 Euro pro Monat.
Adresse: Konsul-Smidt-Str. 8r, 28217 Bremen
Web: www.weserwork.de

neusta Coworking

Ebenfalls ein relativ großer Space, in dem auf über 500 Quadratmetern insgesamt 40 Coworker arbeiten können. Auch hier gibt es einen Postservice, bei Bedarf kann man auch eine Firmenadresse samt Logo auf dem Firmenschild erhalten. Ein eigenes Cafe sorgt für eine entspannte Atmosphäre und viele neue Kontakte, für das optimale berufliche Fortkommen sorgt ein Netzwerk aus über 700 Experten in allen Bereichen – besonders empfehlenswert für Gründer also. Auch Telefon kann man in diesem Space nutzen.

Preise: Gemietet werden kann nur monatsweise, ein FixDesk kostet hier 200 Euro pro Monat.
Adresse: Konsul-Smidt-Straße 24, 28217 Bremen
Web: www.coworking-neusta.de

Coworking Space Alte Schnapsfabrik: Synergien für Kreative

Der Name ist hier nicht Programm – allerdings ist die alte Schnapsfabrik auch kein klassischer Coworking Space. Die Arbeitsplätze finden sich hier nicht gebündelt in einem großen Raum sondern verteilt im Haus bei unterschiedlichen Kreativunternehmen, die dort ihren Sitz haben. Besonders für kreativ Tätige schafft das also eine ganz besondere Atmosphäre – man arbeitet in einem Unternehmen, das ebenfalls in der eigenen Branche tätig ist. Dadurch ergeben sich sicherlich oft Synergien und ein ganz eigener, kreativer Anreiz.

Preise: Die Preise für die einzelnen Arbeitsplätze müssen direkt erfragt werden.
Adresse: Güntherstraße 13/15, 28199 Bremen
Web: www.alte-schnapsfabrik.de

Coworking Space kraftwerk – city accelerator Bremen

Das kraftwerk richtet sich besonders an Gründer und ist auch ein Accelerator mit einem 14monatigen Förderprogramm und Inkubator für neue Geschäftsideen. Wichtige Wirtschaftszweige für Gründungen im Space sind vor allem der Energiebereich und die Bereiche Transport, Entsorgung und Recycling. Geschäftsideen aus anderen Bereichen sind aber natürlich ebenso willkommen. Ein FabLab und ein MobileGameLab können ebenso mit genutzt werden wie die „Eventarena“.

Preise: Ein Arbeitsplatz kostet 150 Euro im Monat und 50 Euro pro Woche, bei Mietdauer über 3 Monate gibt es auch 24/7 Zutritt.
Adresse: An der Weide 50, 28195 Bremen
Web: www. kraftwerk-accelerator.com

Coworking Space C-Raum Working für Teams

Wer für sein Team ein kleines aber feines Büro sucht ist bei C-Raum Working richtig. Zur Verfügung stehen hier mehrere Zweier- und Dreier-Teamarbeitsplätze. Feste Geschäftsadresse ist bei Jahresmiete möglich. Als besonderes Extra kann auch eine kleine Möbeldesigner-Werkstatt mitgenutzt werden.

Preise: Einen Arbeitsplatz gibt es ab 240 Euro pro Monat oder ab 100 Euro pro Woche (je Arbeitsplatz). Der Einzeltag kostet 25 Euro.
Adresse: Auf der Muggenburg 15, 28217 Bremen
Web: www.c-raum.de

Cowork Bremen: Für Dauergäste

Im Cowork findet man einen sehr luftigen und offenen Space mit viel Platz und Freiräumen. Für Coworker stehen bei Bedarf auch Archiv- und Lagerräume zur Verfügung. Kurzfristige Verträge sieht man hier nicht so gern, man würde gerne lieber längerfristig vermieten. Wer seine Ruhe braucht, kann auch einen abgetrennten Büroraum (dedicated office) mieten.

Preise: Den FlexDesk erhält man hier ab 190 Euro pro Monat, den FixDesk ab 250 Euro pro Monat, dabei gibt es auch einen Telefonanschluss mit fester Durchwahl. Das dedicated office kann man ab 450 Euro pro Monat mieten.
Adresse: Vagtstraße 48/49, 28203 Bremen
Web: www.coworkbremen.de

Weitere interessante Artikel

Coworking am Bodensee – die besten Spaces in Konstanz, Friedrichshafen & Co. (Übersicht 2017) Die wichtigsten Coworking Spaces am Bodensee, inklusive Kurzbeschreibung, sowie ihre Angebote, Preise und Besonderheiten findet ihr hier: unsere Liste...
Coworking Spaces in Hamburg: Hier findet ihr schnell, einfach und kostengünstig Arbeitsplätze (Übersicht 2017) Freiberufler, Gründer und Startups können oder wollen sich keine festen Büroräume leisten. Coworking Spaces sind nicht nur preiswerte und flexible Alt...

Bitte bewerte diesen Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X