Cowor­king Spaces in Dort­mund | Über­sicht 2017

Zahl­rei­chen Uni­ver­si­tä­ten, ein ste­ti­ger Struk­tur­wan­del in der Stadt – in Dort­mund gibt es eine leb­haf­te Grün­der­sze­ne. Enspre­chend gibt es auch inter­es­san­te Cowor­king Spaces. Die drei bedeu­tends­ten davon stel­len wir euch in unse­rem Bei­trag vor.

4.4/5 (5)

Das Ruhr­ge­biet hat sich in den letz­ten Jahr­zehn­ten stark gewan­delt – aus dem ehe­ma­li­gen Indus­trie­ge­biet sind heu­te Städ­te gewor­den, bei denen vor allem allem ande­re Wirt­schafts­zwei­ge domi­nie­ren. Das gilt auch für Dort­mund, das gemein­sam mit ande­ren Städ­ten des Ruhr­ge­biets schon lang eine Kul­tur­haupt­stadt Deutsch­lands gewor­den ist. Dane­ben ist Dort­mund eine der zehn größ­ten Hoch­schul­städ­te in Deutsch­land, und statt Koh­le und Stahl sind heu­te Ver­si­che­rungs­we­sen und Ein­zel­han­del die für die Stadt wich­ti­gen Wirt­schafts­zwei­ge. Die Lage als einer der bedeu­tends­ten Ver­kehrs­kno­ten­punk­te im Ruhr­ge­biet ver­schafft Dort­mund dar­über hin­aus eine wich­ti­ge Stellung.

Wegen der zahl­rei­chen Uni­ver­si­tä­ten und auch bedingt durch den ste­ti­gen Struk­tur­wan­del in der Stadt gibt es in Dort­mund auch eine leb­haf­te Grün­der­sze­ne. Das hat mit dazu geführt, dass auch sehr vie­le inter­es­san­te Cowor­king Spaces in der Stadt ent­stan­den sind. Die drei bedeu­tends­ten davon stel­len wir euch in unse­rem Bei­trag aktu­ell vor.

Cowor­king Space mit vier Stand­or­ten – Das Work-Inn

Die Räu­me im WorkInn bie­ten ein fröh­li­ches, aber gleich­zei­tig geho­be­nes Ambi­en­te, das die Arbeits­mo­ti­va­ti­on för­dert. Ins­ge­samt gibt es in Dort­mund vier Stand­or­te: in Wicke­de, im Hafen­ge­biet, in der City und am Cam­pus (der aller­dings noch nicht aktiv ist).

Prei­se:
Büro­räu­me gibt es dabei nicht an allen Stand­or­ten, die Prei­se sind leicht unter­schied­lich. Wich­tig zu wis­sen: es gibt eine Check-in Gebühr (ein­ma­lig) von 35 EUR (net­to) und eine Kau­ti­on von 100 EUR. Der Flex­Desk („On-Demand“) kos­tet je nach Stand­ort zwi­schen 19 EUR und 29 EUR für einen Tag pro Monat, jeder wei­te­re Tag kos­tet zwi­schen 10 EUR und 16.50 EUR. Fix­Desks gibt es ab 99 EUR pro Monat, in der City und auf dem Cam­pus für 179 EUR (Prei­se jeweils net­to). Ein Schrank, eine Post­adres­se und ein eige­ner, pri­va­ter Tisch sowie Semi­nar- und Mee­tin­g­räu­me kön­nen jeweils kos­ten­pflich­tig dazu­ge­bucht wer­den. In der City gibt es auch ein Kin­der­bü­ro, in Zukunft ist auch noch ein wei­te­rer Stand­ort in Dort­mund geplant.

Adres­sen:
Fri­sche Luft 159, 44139 Dortmund
Hafen, im e-port, Mal­linck­rodt­str. 320, 44147 Dortmund
City, Hohe Stra­ße 1, 44147 Dortmund
Cam­pus, Tech­no­park, noch nicht eröffnet

Web: www​.workinn​.de

HEIMATDESIGN Cowor­king in der stän­di­gen Vertretung

In moder­nem Ambi­en­te recht anspre­chend gestal­tet bie­ten sich die Arbeits­räu­me in der stän­di­gen Ver­tre­tung. Sowohl Flex­Desk als Fix­Desk sthen zur Ver­fü­gung, es gibt auch Grup­pen­ti­sche für 3 Nutzer.

Mög­lich­kei­ten & Preise:
Fix­Desk (260 EUR oder 295 EUR bei 24/7-Nut­zung), Post­fach und Roll­con­tai­ner jeweils 20 EUR pro Monat, Mee­ting­raum mit Bea­mer 15 EUR pro Stun­de, 4 Stun­den pro Monat sind im Fix­Desk-Preis bereits inbegriffen.
Flex­Desk (230 EUR oder 279 EUR bei 24/7-Nut­zung), 4 Stun­den Mee­ting­raum inklusive.
10er Ticket (120 EUR oder 150 EUR bei 24/7-Nut­zung)
Kon­fe­renz­raum (75 EUR halb­tags, 150 EUR ganz­tags, 25 EUR pro Stun­de) für maix­mal 35 Teilnehmer

Adres­se:
Hoher Wall 15 44137 Dortmund

Web: http://​www​.hei​mat​de​sign​.de/​c​o​w​o​r​k​i​ng/

Exqui­si­te Cowor­king Adres­se: Work-Lounge Dortmund

Sehr gedie­gen und modern ein­ge­rich­tet bie­tet die Work-Lounge ein sehr hoch­wer­ti­ges Arbeits­um­feld. Neben Fix- und Flex­Desks gibt es auch Grup­pen­ar­beits­plät­ze, etwa für Start­ups oder klei­ne Pro­jekt­grup­pen. Man kann, wenn man sich selbst von der Qua­li­tät des Spaces über­zeu­gen möch­te, auch einen Pro­be­tag ver­ein­ba­ren. Die ist ver­gleichs­wei­se hoch, vie­le Spe­cials ste­hen in der Work Lounge zur Ver­fü­gung, die man sonst weni­ger oft fin­det – wie etwa ein DIN A3 Dru­cker oder eine Flat, die nicht nur Geträn­ke son­dern auch Snacks in allen Ticket­ar­ten umfasst, und dane­ben auch Stif­te und Schreib­blö­cke, wann immer man sie benötigt.

Prei­se:
Stun­den­ti­cket 5 EUR, Tages­ti­cket 15 EUR, Wochen­ti­cket 90 EUR und ein Monatsti­cket gibt es für 194 EUR. Für Stu­den­ten ist das Tages­ti­cket auf 8 EUR redu­ziert. Start­ups kön­nen dane­ben fle­xi­ble Kon­di­tio­nen aushandeln.

Adres­se:
Emil-Fig­ge-Stras­se 43, 44227 Dortmund

Web: http://​www​.work​-lounge​.de/

Neben die­sen drei beson­ders bekann­ten und belieb­ten Spaces gibt es natür­lich noch eine Viel­zahl wei­te­rer in der Groß­stadt, dane­ben auch zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten, ein Büro auf Zeit zu mie­ten. Als ers­te Adres­se für eine Anfra­ge loh­nen sich die drei von uns beschrie­be­nen Spaces aber unbedingt.

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X