Coworking Spaces Köln: Platz für Startups, Freiberufler, Selbständige und Studenten (Übersicht 2016)

© Shchipkova Elena / fotolia

Köln ist eine brummende Metropole, in der reges Leben herrscht. Auch Business-Leben – und darum ist hier die Zahl der Coworking Spaces auch recht beträchtlich. Insbesondere hohe Mietpreise in der Innenstadt machen Coworking zu einer interessanten Alternative für viele Startups, Freiberufler, Selbständige oder auch Studenten. Ganz abgesehen natürlich von den vielen wertvollen Kontakten, die sich knüpfen lassen, und von der angenehmen Atmosphäre gemeinschaftlichen Arbeitens. Die wichtigsten Coworking Spaces quer durch die Stadt stellen wir hier vor.

Coworking Space Köln 1: Startplatz

coworking-koeln-startplatzJa – womit sollte man sonst beginnen: mit dem Startplatz. Der übrigens selbst alles andere als ein Kleinprojekt ist, sondern eine ausgewachsene Premium-Lösung. Mit 3.200 m² und insgesamt mehr als 200 Arbeitsplätzen ist der Startplatz einer der Großen in der Stadt. Zusätzlich zu den Arbeitsplätzen gibt es auch 32 Teambüros, 4 Konferenz- und 11 Meetingräume.

Auch die Lage überzeugt: die Adresse Mediapark 5 verweist auf eine besonders zentrale Standort des Startplatzes. Vor allem für Gründer werden kostenlose Experten-Sprechstunden und ein besonderer Zugang zum Netzwerk sowie viele weitere Angebote (etwa vergünstigte Software) ein schwer wiegendes Argument sein. Es ist ein komplettes Startup-Ökosystem, das den Gründern so viel Unterstützung wie nur möglich mitgibt, bis hin zu einem Gründerstipendium.

Für die Nutzung als reine Coworking-Arbeitsplätze ist eine Basismitgliedschaft erforderlich, die Preise sind je nach Nutzungsweise variabel. Auch die Option „Second Home“ mit einigen innovativen zusätzlichen Angeboten kann eine Möglichkeit für manche sein, ebenso wie die Teambüros.

Adresse: Im Mediapark 5 * 50670 Köln
Web: www.startplatz.de

Coworking Space Köln 2: Coworking Cologne

coworking-koeln-coworking-cologneAn der Bottmühle 13 im Cafe Walter findet man das Coworking Cologne – einen Coworking Space der von einem eingetragenen Verein betrieben wird. Die Atmosphäre wird von vielen geschätzt, auch der Non-Profit-Ansatz überzeugt. Der führt immerhin dazu, dass die Preise nicht festgesetzt sind, sondern jeder so viel zahlt, wie er kann – empfohlen werden aber 15 Euro pro Tag und 150 Euro pro Monat. FixDesks gibt es nicht, geöffnet ist nur Montag bis Donnerstag, denn an den Wochenenden ist das Cafe Walter tatsächlich ein Cafe. Coworking Space ist es nur von Montag bis Donnerstag jeweils von 10 – 18 Uhr.

Adresse: An der Bottmühle 13 * 50678 Köln
Web: coworkingcologne.de

Coworking Space Köln 3: CoWorkLab

coworking-koeln-coworking-labIn der Machabäerstr. 28 findet sich das CoWork-Lab – also in äußerst zentraler Lage. Das Zentrum ist überlegt eingerichtet, zur Wahl stehen neben FlexDesks (die hier Hot Desk heißen) auch FixDesks und diverse Office-Lösungen. Angenehm: es gibt auch Office Lösungen von S-L für 2 bis 4 Teampartner, die sind allerdings dann schon deutlich teurer.

Die Preise liegen insgesamt auf üblichem Niveau – 12 Euro für das Tagesticket, 30 Euro für einen Meetingroom bis zu 2 Stunden, der HotDesk kostet 170 Euro im Monat, einen FixDesk gibt es ab 200 Euro pro Monat, mit Mailbox und Headquarters ab 250 Euro im Monat. Die Offices für 2 bis 4 Teampartner kosten zwischen 620 und 850 Euro im Monat.

Adresse: Machabäerstr. 28 * 50668 Köln
Web: cowork-lab.co

Coworking Space Köln 4: Solution Space

coworking-koeln-solution-spaceDer Solution Space bietet genau das, was sein Name schon verrät: Lösungen. Verschieden große Büros, Räume und Eventflächen sowie Besprechungs- und Meetingräume stehen zur Wahl, die kleinste Bürgröße kostet 410 Euro im Monat, ist aber wirklich sehr gediegen eingerichtet und bietet eine angenehme Atmosphäre. Der reine Coworking Space ist hier etwas teurer, im Monat bezahlt man 290 Euro, das 8 Stunden Tagesticket kostet aber lediglich 14 Euro wie bei den meisten anderen Spaces auch.

Adresse: Solution Space Innovationshaus am Dom * Am Hof 20-26 * 50667 Köln
Web: solutionspace.de/

Coworking Space Köln 5: EhrenSpace

coworking-koeln-ehrenspaceWie der Name schon vermuten lässt, liegt der Coworking Space mitten in Köln Ehrenfeld, in der Venloer Str. 240. Neben Sauberkeit und angenehmem Ambiente wird auch auf eine möglichst leistungsfördernde Arbeitsatmosphäre geachtet. Den beiden Freelancern, die den CoworkingSpace gegründet haben, ist hier einiges gelungen.

Die Preise liegen bei 125 Euro monatlich für einen FlexDesk, der FixDesk kostet 225 Euro im Monat und enthält einen 24/7 Zugang und die Nutzung des Konferenzraums. Daneben gibt es auch noch, wenn man das möchte, einen 10-Tages-Zugang.

Adresse: Venloer Straße 240 * 50823 Köln
Web: ehren.space

Coworking Space Köln 6: Wertheim Boarding House

coworking-koeln-wertheimAuf drei Etagen finden hier Arbeitswillige 40 flexible und feste Arbeitsplätze, die nach Belieben gemietet und genutzt werden können. Besonderes Feature: Das Wertheim hat eine eigene Kinderbetreuung, hier sind die 0 bis 3jährigen “Werthies” wunderbar aufgehoben und ihre Coworker-Eltern können ganz entspannt coworken und Businesstermine wahrnehmen.

Der Flexible Desk mit WLAN, Benutzung Lounge und Terrasse und Reinigung kostet 20 Euro am Tag, 199 Euro für die 12er Karte oder 350 Euro im Monat. Der Fix Desk mit zusätzlichen Besprechungsräumen, Drucker, Scanner, Kopierer Mitbenutzung, Kaffee-Flatrate, Schließfach und Postanschrift kostet 460 Euro im Monat.

Adresse: Hansaring 12 * 50670 Köln
Web: wertheim-cologne.com

Die Liste ist nicht abschließend – Vorschläge und Tipps von eurer Seite sind willkommen.

Related Post

Coworking Spaces in Mannheim und Heidelberg: unser... Mannheim ist - nach einer neuen Studie - die innovativste Stadt Deutschlands. Gemessen an der Zahl der Patente pro Einwohner liegt Mannheim mit an der...
Die Top Coworking Spaces in Berlin: Bunt, preiswer... Da für viele moderne Formen von Arbeit nicht mehr als ein Smartphone und ein Laptop mit Internetanschluss benötigt werden, wird das Modell Home Office...
CoWorking Spaces in Frankfurt am Main: Teure Miete... Büromieten sind in Frankfurt/Main besonders teuer. Durchschnittlich 20 Euro pro Quadratmeter: das können sich nur wenige Startups und Gründer leisten....
Coworking Spaces in Hamburg: Hier findet ihr schne... Freiberufler, Gründer und Startups können oder wollen sich keine festen Büroräume leisten. Coworking Spaces sind nicht nur preiswerte und flexible Alt...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!