Coworking Spaces in Mannheim und Heidelberg: unsere Übersicht 2016

© eyetronic / fotolia

Mannheim ist – nach einer neuen Studie – die innovativste Stadt Deutschlands. Gemessen an der Zahl der Patente pro Einwohner liegt Mannheim mit an der internationalen Spitze der kreativsten Städte der Welt. Und Heidelberg ist immerhin die älteste Universitätsstadt in Deutschland – zwei Städte also, in denen Innovation und Wissen bereits seit langem Tradition haben und einen hohen Stellenwert besitzen. Wen verwundert es also, dass Coworking in beiden Städten schon lang ein Thema ist, und die Coworking Spaces in beiden Städten dementsprechend gut frequentiert sind. Die beliebtesten Coworking Büros haben wir für euch hier einmal zusammengestellt.

COWORKING in Heidelberg

Coworking Space im Dezernat 16

coworking-mannheim-heidelberg-dezernat16Das Dezernat 16 ist ebenfalls ein städtisches Kreativwirtschaftszentrum, das insgesamt 20 Arbeitsplätze und einen kleinen Besprechungsraum bietet. Die Atmosphäre ist freundlich-familiär, die Infrastruktur ist ausgezeichnet. Auf dem Areal in der Emil-Maier-Straße finden sich dann in unmittelbarer Nähe auch noch weitere Büros, Ateliers und Werkstätten von Gewerbetreibenden – ein brummendes Businesszentrum also.

Preis: Die Preise sind hier etwas geringer, den FixDesk bekommt man schon für 160 Euro pro Monat, dazu einen Spind und einen Briefkastenservice, dazu einen abschließbaren Rollcontainer. Neben dem FixDesk für einen ganzen Monat kann man auch für 10 Tage im Monat einen Zehnerblock wählen, der dann 90 Euro kostet.
Adresse: Emil-Maier-Str. 1 * 69115 Heidelberg
Web: www.dezernat16.de/coworking/  und www.breidenbachstudios.de/de/coworking

Coworking im grünen Garten im breidenbach

coworking-mannheim-heidelberg-breitenbachstudiosWer es gerne freundlich und beschaulich hat, fühlt sich wahrscheinlich im breidenbach am wohlsten. Der immergrüne Garten ist Teil vom Programm, dazu gibt es schlicht Tisch, Stuhl und WLAN.

Preis: Die Preise werden hier sicherlich auch viele freuen – Tisch und Stuhl gibt es nämlich schon ab 100 EUR im Monat.
Adresse: Hebelstr. 18 * Heidelberg
Web: www.breidenbachstudios.de/de/raeume/

COWORKING Mannheim

DOCK 3 – die hafenarbeiter

coworking-mannheim-heidelberg-dock13Im neu gebauten Kreativwirtschaftszentrum in Mannheim gibt es auch ein brandneues Coworking Center. Auf rund 100 Quadratmetern kann hier Innovation stattfinden, genauso wie Gründungsarbeit oder kreative Geschäftstätigkeit. Der Coworking Space steht aber natürlich ebenso allen anderen offen, die einen Schreibtisch außerhalb von ihrem Zuhause brauchen. Die Einrichtung ist schick und komfortabel, der Blick aus den großzügigen vollverglasten Wänden erleichtert es, die Gedanken schweifen zu lassen und die Atmosphäre ist überaus gediegen und komfortabel.

Preis: Die Preise beginnen bei 125 Euro im Monat für einen FlexDesk, der FixDesk kostet 230 Euro pro Monat. Für das Tagesticket muss man 15 Euro berappen.
Adresse: Hafenstr. 25 – 27 * 68159 Mannheim
Web: www.dock3-mannheim.de/

Cowork in Space – die Raumstation Mannheim

coworking-mannheim-heidelberg-raumstationGanz so „abgehoben“ wie es klingt, ist es dann nicht – man kann in der Raumstation schon auch gut bodenständige Arbeit leisten. Das Ambiente ist allerdings wirklich oberklassig, eignet sich auch zum Empfang von Geschäftskunden und der Service kann sich sehen lassen. Neben Designermöbeln steht hier auch eine moderne Küche zur Verfügung, Glasfaserkabel sorgen für schnellen Internetzugang und VoiP-Telefonanschluss ist für jeden Arbeitsplatz selbstverständlich. Interessantes Plus: eine geschäftliche Postanschrift gibt es in der Raumstation auf Wunsch ebenfalls – nicht selbstverständlich für einen Coworking Space.

Preis: Der FixDesk kostet 250 Euro pro Monat, wenig bei dem was an Hochwertigem hier geboten wird – Empfangsservice für Kunden und Geschäftspartner und top eingerichteter Konferenzraum inklusive, Wertgegenstände werden mit modernem Fingerprint-Sensor gesichert.
Adresse: Industriestraße 35 * Mannheim
Web: www.raumstation-mannheim.de

Raumteiler Mannheim

coworking-mannheim-heidelberg-raumteilerUnter dem passend gewählten Begriff „Raumteiler“ verbirgt sich ein Coworking Space, in dem vor allem Kreative miteinander arbeiten. Das sind etwa das Stadtplanungsbüro Freitag, eine Landschaftsarchitektin und ein Fotodesigner und die Werbeagentur südpool, ein Architekt und ein Webentwickler. Wer diese interessanten Kontakte nutzen und mit ihnen gemeinsam im hochkreativen Raumteiler arbeiten möchte, kann sich auf der entsprechenden Webseite näher informieren und Kontakt suchen. Neben einem Lounge-Bereich, der Küche und einem Besprechungsraum stehen noch einige Arbeitsplätze zur Verfügung – sicherlich besonders interessant für kleine Startups, die gerne in kreativer Umgebung arbeiten wollen.

Adresse: Industriestraße 35 * 68169 Mannheim
Web: www.raumteiler-mannheim.de

Geheimtipp: Ponderosa Jungbusch

coworking-mannheim-heidelberg-Ponderosa-Jungbusch

Gegründet von einer Fotografin, der das eigene Atelier zu eng wurde und der dort die Decke auf dem Kop fiel, ist in einer ehemaligen Schlachterei, mitten im Mannheimer Jungbusch, ein brummendes Kreativzentrum mit verschiedenen Studios geworden. Schreibtische sind dort immer wieder frei – die Atmosphäre ist hochkreativ, mit dem Atelier hinterhaus, der Erste Theke Tonträger und den Hinterhof Records. Wer sich dort wohlfühlt, kann immer mal wieder einen Schreibtisch in einem der Studios ergattern.

Preis: Feste Buchung Schreibtisch ganztägig 190 Euro/monatlich, auf Zeit 210 Euro/monatlich und ganz kurz 20 Euro/Tag
Adresse: Beilstr. 14 *68159 Mannheim
Web: www.ponderosa-coworking.de/

Related Post

Coworking Spaces in Stuttgart: Vom Tagestisch bis ... Stuttgart, die badenwürttembergische Hauptstadt, ist von jeher ein magischer Ort für Künstler, Kreative, Andersdenkende und für Innovative. Wen wunder...
Coworking Spaces in Leipzig: Teamwork in bester La... Auch in Leipzig haben sich die Vorteile von Coworking Spaces in den letzten Jahren längst durchgesetzt. Die Büromieten in Leipzig sind zwar nicht auf ...
Die Top Coworking Spaces in Berlin: Bunt, preiswer... Da für viele moderne Formen von Arbeit nicht mehr als ein Smartphone und ein Laptop mit Internetanschluss benötigt werden, wird das Modell Home Office...
CoWorking Spaces in Frankfurt am Main: Teure Miete... Büromieten sind in Frankfurt/Main besonders teuer. Durchschnittlich 20 Euro pro Quadratmeter: das können sich nur wenige Startups und Gründer leisten....
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!