Die Top Webhoster im Überblick – Die besten Web-Hosting-Anbieter im Vergleich 2021

Für die Qualität und die Ladezeiten eines Webshops aber auch für die jeder anderen Webseite ist die Leistungsfähigkeit des Webhostings von entscheidender Bedeutung. Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle. Wir geben einen Überblick über die besten Webhosting Anbieter 2021 und zeigen, was sie können, die Preise und Besonderheiten – und für welche Webprojekte sie sich eignen.

3.4/5 (15)

Wer eine kommerzielle Seite betreibt oder viel Traffic auf der Seite hat, muss unbedingt auf die Leistungsfähigkeit seines Hostings achten. Dafür spielen einige ganz unterschiedliche Faktoren eine Rolle.

Gründerküche Empfehlung

Viele verschiedene Hosting-Anbieter, einige davon haben sich auf bestimmte Website-Arten spezialisiert – da kann man schnell die Übersicht verlieren.  Aktuell finden wir, dass unter all den hier gelisteten Anbietern der Webhoster 1blu – der deutsche Service mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet.

Faktoren, nach denen ihr euren Hosting-anbieter auswählen solltet

Das Wichtigste: Erreichbarkeit

Die Erreichbarkeit ist dabei der Faktor, auf den die meisten instinktiv sehen. 100 % Erreichbarkeit schafft kein Hoster – allerdings kommen die meisten schon mehr oder weniger knapp an dieses Ideal heran. Die Unterschiede wie knapp können aber dennoch beträchtlich sein. Während es die Top-Hoster in Tests auf Ausfallzeiten schaffen, die nur wenige Minuten pro Monat betragen können sich bei anderen die Ausfallzeiten schon durchaus auf eine Stunde oder mehr summieren.

Entscheidender Faktor: Ladezeit eurer Website

Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist auch die Ladezeit: Gerade bei Webshops ist die Ladezeit eines der wichtigsten Kriterien, die auch die Conversion Rate deutlich mit beeinflussen. Achten sollte man dabei nicht nur auf die “maximale” Ladezeit, sondern vor allem auch darauf, welcher Prozentsatz von Aufrufen langsamer erfolgt. Nicht immer geht es pfeilschnell – bei allen Hostern sind auch eine gewisse Zahl von eher trägen Aufrufen dabei, der Prozentsatz schwankt allerdings stark. Grund dafür sind unterschiedliche Caching-Mechanismen, die die einzelnen Hoster einsetzen. Idealerweise sollte das Caching auch so konfiguriert sein, dass es nicht mit anderen Nutzern des Servers geteilt werden muss.

Schnelle Server – die entscheidene Ressource

Auch die verfügbaren Ressourcen sind ein wichtiger Faktor. Gute Hoster garantieren fast immer gewisse Ressourcen bei CPU und RAM, die immer zur Verfügung stehen. Das sollte auch ein wenig skalierbar sein (z. B. durch die Wahl einer höheren Tarifstufe, wenn man mehr garantierte Leistung möchte). Das ist aber leider so nicht bei allen Webhostern der Fall, meist gibt es bei teureren Tarifen nur mehr Speicherplatz aber nicht mehr Leistung.

Service & Preise – worauf ihr beim Hoster achten solltet

Beim Funktionsumfang gibt es zwischen guten Hostern heute kaum Unterschiede – wichtige Funktionen wie unbegrenzte und hochwertige SSL-Zertifikate, Datenbanken und Cronjobs finden sich heute fast in allen Profi-Tarifen der Qualitätshoster.

Auch der Preis spielt am Ende natürlich eine Rolle – allerdings sollte man ihn immer nur als letztes Auswahl-Kriterium verwenden. Die Leistung eines Hostings ist viel wichtiger und eine höhere Leistung macht in den meisten Fällen die Mehrkosten von wenigen Euro beim Hosting wett.

Interessant sind je nach Stand eurer Internet-Kenntnisse besondere Angebote wie Homepage Baukästen Angebote, mit denen ihr relativ schnell eure Website erstellen könnt. Wie das geht und welche Webbaukästen besonders zu empfehlen sind, könnt ihr in unserem Fachartikel Homepage-Baukasten Vergleich: Die besten Webbaukästen für Gründer im Test.

Und nicht zu verachten ist der Support, den ein Hoster bietet. Wie leicht ist im Notfall ein Servicemitarbeiter erreichbar? Wie gut geschult und im Stoff sind die Telefonisten? Hier haben vor allem die ganz großen Anbieter Nachholbedarf und ihr seid unter Umständen bei einem kleineren aber engagierteren Hoster besser aufgehoben.

Domain Factory – Fullservice im Webhosting

Die Domain-Factory ist einer der bekanntensten Anbieter in Deutschland. Angeboten werden im Hosting-Bereich Webhosting-, WordPress-Hosting- und Mailhosting-Produkte, daneben werden Managed Server und Cloud Server Lösungen angeboten. Sehr gute Erreichbarkeit und Stabilität, etwas langsamere durchschnittliche Antwortzeit. Hier lassen sich auch große Email-Postfächer realisieren. Serverstandort ist allerdings im Ausland und auch SSL-Zertifikate sind nur für eine Domain inkludiert.

Preise: .de Domains ab 0,99 EUR mtl., Webhosting ab 4,99 EUR mtl., Professional ab 9,99 EUR mtl. bis Ultimate 39,99 EUR mtl., Serverlösungen und Mailhosting haben andere Preise
SSL: ja (dauerhaft inklusive)
Homepage Baukasten: ja
Traffic/Webspace: frei / 25 GB und 25 GB Mailspace – 400 GB und 400 GB Mailspace
Besonderheiten: SSD-Festplatten schneller Datenzugriff), Spam- und Virenschutz, Gratis-Domain ab Paket Professional, Überlastungschutz, zus. Addons, SFTP, editierbare Nameserver, Profi-Funktionen
Web: www.df.eu

All-ink.com – Kleiner Anbieter mit herausragendem Service

Der bei Dresden sitzende Hoster bietet sehr gute Erreichbarkeit, kaum Ausfallzeiten, dafür aber etwas häufiger geringfügig längere Antwortzeiten als bei anderen Anbietern. Preislich im Mittelfeld, dafür aber große Anzahl an Inklusivedomains und keine Mindestlaufzeit beim Tarif – das heißt immer zum Monat kündbar. Besonders guter Support und Telefonservice.

Preise: All-INKL Privat ab 4,95 EUR mtl. bis ALL-INKL Business 24,95 EUR mtl., Managed Server ab 99,95 EUR mtl. 
SSL: Kostenlose Let’s Encrypt-SSL-Zertifikate
Homepage Baukasten: nein
Traffic/Webspace: frei / 50 GB bis 500 GB
Besonderheiten: neu bestellte Tarife bis Ende 2020 kostenlos, keine Mindestvertragslaufzeit, keine Einrichtungsgebühr, im günstigsten Paket bereits 3 Domains inklusive, sehr guter Kundenservice
Web: http://all-inkl.com

Checkdomain – preiswerter Hosting-Anbieter

Checkdomain bietet gut und übersichtliche Pakete für ein Hosting auf deutschen Servern mit gutem Funktionsumfang. Extrem hohe Verfügbarkeit, Ausfallzeiten summieren sich auf weniger als 20 Minuten pro Monat, dafür sehr kurze durchschnittliche Antwortzeit durch speziellen PHP OPCache. Nur sehr wenige langsame Anfragen im Test (deutlich unter 0,5 %). Wer mehr Domains benötigt, muss allerdings zu höherwertigen (und damit etwas teureren) Tarifen greifen, selbst dann liegen die Preise aber meist noch niedriger als bei vielen anderen Anbietern.

Preise: Hosting Start 6.0 ab 4,90 EUR mtl. bis Hosting Business 6.0 ab 19,90 EUR mtl. 
SSL: ja (alle Pakete Free-SSL)
Homepage Baukasten: ja (3,90 EUR mtl. bis 14,90 EUR mtl.)
Traffic/Webspace: fair use / 50 GB bis 500 GB
Besonderheiten: Spam- und Virenschutz inkludiert, Serverstandort Deutschland, beim günstigsten Paket bereits 2 Domains inklusive, Full SSD Datenbanken in allen Paketen, App-Installer ab Hosting Pro 6.0, PHP 7.0, 7.1, 7.2, 7.3 für alle Pakete
Web: www.checkdomain.de

Webgo – Alternativer Hosting-Anbieter

Webgo ist ein Anbieter mit einer eher unübersichtlichen Website. Angeboten werden neben mehreren Webhosting-Paketen auch vServer und Dedicated Server als Root-Server und als Managed Server. Top Erreichbarkeit, Leistung und Stabilität, dabei auch vergleichsweise günstige Tarife mit guter Gestaltbarkeit des Tarifs, guter Funktionsumfang schon bei günstigen Tarifen. Hier werden auch Ressourcen bei CPU und RAM garantiert. Dazu gibt es unbegrenzt viele SSL-Zertifikate. Die Tarife sind zwar gut individuell anpassbar, dafür aber auch etwas unübersichtlich.

Preise: ab 5,09 EUR monatlich
SSL: ja (kostenlos ab Paket Profi) Let’s Encrypt ready
Homepage Baukasten: ja
Traffic/Webspace: frei / 25 GB – 1.000 GB
Besonderheiten: SSD-Speicher (schneller Datenzugriff), Webhosting 6 Monate kostenlos, HTTP/2 in allen Tarifen, optionaler rankingCoach, Top Rankings nach Antwortzeit und Erreichbarkeit, Chroot-Sicherung, “Sehr Gut” Bewertungen in mehreren aktuellen Tests, keine übersichtliche Angabe der Leistungen auf der Webseite (Speicherplatz, Leistungsmerkmale der einzelnen Pakete)
Web: www.webgo.de

Ionos (ehemals 1&1) – Platzhirsch der Hoster

1&1, nun als Ionos, gehört aufgrund der intensiven TV-Werbung ebenfalls zu den sehr bekannten Anbietern in Deutschland. Die offizielle Unternehmensbezeichnung lautet nun IONOS bei 1&1. Gehört zu United Internet und bietet viele Features inklusive, leichte Bedienung und einen guten Homepage Baukasten. Die Breite der Produktpalette macht ein Mitwachsen der eigenen Seite möglich.

Preise: Angebotspreis 12 Monate für 1 EUR mtl., dann 10 EUR mtl, Essential ab 4 EUR mtl. bis Premium ab 20 EUR mtl., jeweils 15 EUR Einrichtungsgebühr
SSL: ja (in allen Tarifen inkludiertes SSL Wildcard Zertifikat)
Homepage Baukasten: ja (6 Monate gratis, dann 9 EUR mtl.)
Traffic/Webspace: frei / 50 GB bis 500 GB
Besonderheiten: Spezielles Online-Shop-Angebot (3 Monate kostenlos, dann 25 EUR mtl.), bei allen Preisen gibt es Staffelungen (die ersten Monate sind günstiger, erst danach wird der volle Preis bezahlt), spezielles Wordpress-Hosting, das auch als Managed WordPress nutzbar ist. 
Web: www.ionos.de/hosting/webhosting#packages

Goneo – Einfacher Hosting-Anbieter

Goneo ist ein Anbieter, der das Hosten von Seiten möglichst einfach und möglichst kostengünstig möglich machen möchte. Neben einer Reihe von vergünstigten Start-Paketen sind auch SSL und Datenbanken in allen Tarifen inkludiert.
 
Preise: Startangebot 1 EUR / 2 EUR / 5 EUR / 8 EUR mtl. brutto für 10 Monate, danach 2,99 EUR / 5,99 EUR / 8,99 EUR pro Monat, keine Setup-Gebühr
SSL: ja (inkludiert)
Homepage Baukasten: ja
Traffic/Webspace: frei / ab 20 GB bis 200 GB
Besonderheiten: Start-Angebot und vergünstigte Tarife, SSD-Drives (schnellere Zugriffe), keine externen Domains möglich, kein HTTP/2
Web: www.goneo.de

HostEurope – Hoster mit gutem Support

HostEurope ist ein Hostinganbieter, der sehr hohe Speicherplatzgrößen bis zu 500 GB vergleichsweise günstig anbietet, Virtual Server werden ebenfalls angeboten. 
Preise: Basic ab 4,99 EUR mtl. bis Supreme ab 14,99 EUR mtl., Virtual Server ab 9,99 EUR mtl., Setup-Gebühr (Hosting) einmalig 19,99 EUR
SSL: dauerhaft inklusive
Homepage Baukasten: ja, optional (Basic 6,99 EUR mtl., Premium 16,99 EUR mtl.)
Traffic/Webspace: frei / 50 GB bis 500 GB
Besonderheiten: Bewertung mit 4,95 Sternen von 5 Sternen, automatische Backups, kostenloser 24/7 Support, SSD für Datenbanken, PHP 7.2 und 7.3, Virenschutz bei allen Paketen inklusive (Kaspersky)
Web: www.hosteurope.de

Dogado – Hosting-Spezialist für Onlineshops

Dogado hat sich auf Shop-Hosting spezialisiert und bietet neben Shopware-Hosting auch JTL-Hosting, Managed vServer und Managed Dedicated Server Lösungen sowie Magento-Hosting an. Hosting für andere Seiten wird aber ebenfalls angeboten. 
Preise: Web S ab 3,99 EUR mtl. bis Web XL ab 19,99 EUR mtl. 
SSL: ja, gratis Let’s Encrypt ab Web M
Homepage Baukasten: nein (nur WordPress Toolset)
Traffic/Webspace: frei / 75 GB bis 600 GB
Besonderheiten: SSD-Festplatten (schnellerer Datenzugriff), PHP 7.3, GZIP-Komplrimierung für besonders schnelle Ladezeiten, integrierte Web-Application-Firewall, Continous Backup, 3 Domains schon im günstigsten Paket, WordPress Toolset, 24/7 Telefonsupport
Web: www.dogado.de

1blu – Aktuell Hosting-Anbieter mit besten Angeboten

Der Anbieter 1blu bietet besonders schnelles und komfortables Hosting durch über 100 verfügbare Applikationen über 1-Klick-Installation an. Die Pakete sind gut gestaltet und haben einen guten Funktionsumfang, einige Kundenbewertungen waren jedoch negativ. Allerdings bietet 1blu aktuell die besten Konditionen für Webhosting.
Preise: Homepage X Komplettpaket ab 2,90 EUR mtl. bis Homepage Ultimate ab 19,90 EUR mtl., Server ab 3,90 EUR mtl., Managed Hosting ab 9,90 EUR mtl.
SSL: ja (inkludiert, Let’s Encrypt via Mausklick, weitere optional)
Homepage Baukasten: ja (inklusive bei Profi-Paketen)
Traffic/Webspace: frei / 70 GB bis 500 GB
Besonderheiten: SSD-Speicher (schneller Datenzugriff), über 100 Applikationen bereits als 1-Click-Installation integriert, sehr hohe Verfügbarkeit, spezielles Business-Hosting (Managed-Hosting-Lösungen) auf Wunsch, HTTP/2 in allen Tarifen, teils negative Bewertungen
Web: www.1blu.de

hostpress – Hosting-Spezialist für Wordpress Seiten

Hostpress ist ein Anbieter, der sich auf Managed WordPress Hosting spezialisiert hat. Die Server-Architektur ist dabei auf WordPress optimiert. Die Tarifstruktur ist auf den ersten Blick etwas unübersichtlich. 
Preise: Starter ab 25 EUR mtl. bis Agency (Multisite) 250 EUR mtl., WooCommerce optional kostenpflichtig, Domains kostenpflichtig (ab 1,50 EUR mtl.), Managed Server ab 149 EUR mtl. 
SSL: ja (kostenlos)
Homepage Baukasten: nein
Traffic/Webspace: frei / 10 GB bis 30 GB (erweiterbar)
Besonderheiten: Kundenbewertungen von 4,95 Sternen von 5 Sternen, 7 Tage kostenloser Test, kostenloser Umzugsservice, durchgehendes Uptime-Monitoring, tägliche Backups, automatische Performance-Optimierung, SSD-Speicherung (schneller Datenzugriff)
Web: www.hostpress.de

Alldomains – die Minivariante an Webhosting

Alldomains ist einer der wenigen Anbieter, die noch kostenlose Hosting-Pakete mit zwar sehr geringem Speicherplatz aber bereits gutem Funktionsumfang anbieten. Alles auf Sparflamme – auch die Preise – die Anbieter aus Österreich punktet mit leichter Bedienbarkeit, Sicherheit zertifiziert nach ISO Norm 3166-1 und guten Support.

Preise: Free Host kostenlos bis Business Host 9,99 EUR mtl. , Email-Server ab 1,19 EUR mtl. 
SSL: ja (kostenlos)
Homepage Baukasten: ja (kostenlos)
Traffic/Webspace: unlimitiert mit Soft Limit
Besonderheiten: komplett redundantes System, SSD-Speicher (schneller Datenzugriff), 99,9 % Verfügbarkeit, 100 % DSGVO-konform, Serverstandort Deutschland
Web: https://alldomains.hosting

Netcup – Schneller Hostinganbieter

Sehr gute Erreichbarkeit und schnelle Serverantwort, die Ausfallzeiten liegen hier allerdings schon etwas höher als bei den Anbietern darüber. Dafür sehr günstige Preise bei sehr guter Leistung. Auch hier gibt es unbegrenzt kostenlose SSL-Zertifikate. Domains sind recht preiswert verfügbar.

Preise: Webhosting 1000 ab 1,94 EUR mtl. bis Webhosting 8000 ab 9,49 EUR mtl., vServer ab 0,004 EUR pro Stunde, Root-Server ab 8,19 EUR mtl. 
SSL: kostenlos (via Let’s Encrypt)
Homepage Baukasten: nein
Traffic/Webspace: frei / 50 GB bis 1.000 GB
Besonderheiten: mehrfach als Webhoster des Jahres ausgezeichnet, SSD-Speicherung (schneller Datenzugriff), Shops, Blogs, Foren als Applikation installierbar, HTTP/2 in allen Tarifen
Web: www.netcup.de

Strato – großer deutscher Hosting-Anbieter

Einer der Platzhirsche in Deutschland, gehört zu United Internet, adressiert vor allem Anfänger. Strato punktet mit höchster Sicherheit und Verfügbarkeit. Herauszuheben ist die kostenlose Testphase für einige Produkte und der kinderleicht zu bedienende Homepage Baukasten.

Preise: 1 Euro für 6 Monate, danach 4 Euro/Monat (Starter) bis 20 Euro/Monat (Pro)
SSL: ja inklusive
Homepage Baukasten: ja
Traffic/Webspace: free / 50 GB (Starter) bis 200 GB (im großen Paket Pro)
Besonderheiten: Homepage Baukasten
Web: www.strato.de

Mittwald – junger deutscher Hostinganbieter

Mittwald ist ein deutscher Hostinganbieter aus Espelkamp in NRW. Das agil arbeitende und auf neue Trends schnell reagierende Team legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und 100 % Klimaneutralität. Neben Shop-Hosteing und CMS-Hosting werden auch Agenturserver angeboten.
 
Preise: ab 9 EUR netto (CMS-Hosting) bzw. ab 29 EUR netto (Shop-Hosting) 
SSL: ja, verschiedene Versionen
Homepage Baukasten: nein / nur Shop-Templates
Traffic/Webspace: ab 2.000 – unlimitiert / ab 20 GB
Besonderheiten: Bester bei PHP-Performance, zweitbester bei Datenbank-Perfomrance (connect Webhosting-Anbieter-Check 2020), schnelle Ladezeiten durch Container-Architektur, Top-Rankings nach Erreichbarkeit (99,93 %)
Web: www.mittwald.de

Alfahosting – Made in Germany

Alfahosting ist eine “Made in Germany”-Anbieter mit einer sehr transparenten und übersichtlichen Tarifstruktur ohne versteckte Kosten und gutem Leistungsumfang auch schon bei kleineren Paketen.
Preise: Multi L ab 3,99 EUR mtl. bis Business XL ab 19,99 EUR mtl., E-Shops komplett ab 5,99 EUR mtl., Server ab 5,99 EUR mtl. 
SSL: ja (Let’s Encrypt inkludiert)
Homepage Baukasten: incl. Homepage ab 4,99 EUR mtl., Pro ab 13,99 mtl., keine Setup-Gebühren
Traffic/Webspace: ab 2.000 – unlimitiert / ab 20 GB
Besonderheiten: unterstützt kein HTTP/2, automatische Backups, SSD-Speicher (schneller Datenzugriff), mehrfach ausgezeichneter Support (24/7 inkludiert), WordPress, Joomla u.a. bereits enthalten
Web: alfahosting.de

contabo – Adresse für Virtual Dedicated Server

Der Anbieter hat sich vorwiegend auf Virtual Dedicated Server und Outlet-Server Leistungen spezialisiert, bietet daneben aber auch herkömmliches Webhosting an. 
Preise: Webspace M ab 2,99 EUR mtl. bis Webspace XXL ab 9,99 EUR mtl., Virtual Dedicated Server ab 9,99 EUR mtl.
SSL: ja (inkludiert)
Homepage Baukasten: ja (integriert)
Traffic/Webspace: frei / 50 GB bis 500 GB
Besonderheiten: integrierter DDOS-Schutz, inkl. RAID (Datenspiegelung) und Backup in allen Tarifen, 365 Tage Live-Support per Telefon (8 – 23 Uhr)
Web: www.contabo.de

hetzner – Traditionalist der Hostinganbieter

Auch Hetzner hat sich vorwiegend auf Server-Hosting spezialisiert, bietet daneben aber ebenfalls auch herkömmliche Webhosting-Pakete an. Serverstandort ist Deutschland.
Preise: LEVEL 1 Webhosting ab 1,85 EUR mtl. bis (Setup einmalig 9,65 EUR) bis LEVEL 19 Webhosting ab 19,40 EUR mtl. (keine Setup-Gebühren) | daneben Miet-Server ab 23 EUR mtl, Dedicated Server ab 40,46 EUR mtl., Cloud ab 2,96 EUR mtl. , Online-Speicher ab 3,45 EUR mtl., Managed Server ab 34,51 EUR mtl. 
SSL: ja (inkludiert, Symantec Basic SSL Laufzeit 1 Jahr, https, Let’s Encrypt)
Homepage Baukasten:
Traffic/Webspace: frei / 10 GB bis 300 GB
Besonderheiten: Miet-Server zum Ersteigern (ab 23 EUR mtl.) in der Server-Börse, Online-Speicher zur privaten Nutzung, Storage Share (Daten teilen), integrierter DDOS-Schutz bei allen Tarifen, WordPress-fähig, WordPress Installer bei allen Paketen
Web: www.hetzner.de

Timmehosting – Spezialist für nginx-Hosting

Timmehosting ist ein deutscher Anbieter, der sich auf nginx-Hosting (wird von 63 % der Top-10.000-Websites genutzt) spezialisiert hat. Angeboten werden klassisches Webhosting, Shophosting, Managed Server und Managed vServer sowie eine eigene Cloud-Lösung (Timme Cloud 2.0) und Object Storage.
Preise: booSSD 1.1 ab 16,76 EUR netto mtl. bis booSSD 4.1 ab 67,18 EUR netto mtl., keine Setup-Gebühren
SSL: ja (Let’s Encrypt)
Homepage Baukasten: nein
Traffic/Webspace: frei / 10 GB bis 60 GB
Besonderheiten: Spezialist für nginx-Hosting, SSD-Hosting (schneller Datenzugriff) Umzug und Erstinstallation kostenlos, 24/7 Support durch den SysAdmin, keine Mindestvertragslaufzeit beim Webhosting, integrierter DDOS-Schutz, spezielles CMS-Hosting (Contao, Drupal, Joomla, Typo3, WordPress)
Web: www.timmehosting.de

RACK::SPEED – Speed im Website-Hosting

RACK::SPEED bietet sowohl Managed Hosting als auch Managed Server Leistungen an. Daneben werden auch hochverfügbare und ausfallsichere Cluster-Setups angeboten. 
 
Preise: NVMe SSD Litespeed M ab 40,50 EUR mtl. (12 Monate Laufzeit) bis NVMe SSD Litespeed XL ab 67,50 EUR mtl. (12 Monate Laufzeit) 
SSL: ja (Let’s Encrypt)
Homepage Baukasten: nein
Traffic/Webspace: frei / 50 GB bis 100 GB
Besonderheiten: SSD Litespeed Speicherung (besonders schneller Datenzugriff), 1.800 s max-execution_time, imunify360 inkludiert, es wird echte Serverhardware verwendet 
Web: http://rackspeed.de

cloudways – Plattform für Agile Teams

Cloudways ist eine Plattform für Agile Teams, die auch Managed Cloud Hosting bietet, das alle PHP-Anwendungen (unbegrenzte Anzahl möglich) unterstützt. Die Leistung ist dabei anpassbar. Dazu wird auch ein Cloud Hosting für WordPress und Woocommerce angeboten. Die Seite ist etwas unübersichtlich, der Support jedoch sehr hilfsbereit.
 
Preise: ab 10 USD mtl. / 0,0139 USD pro Std. bis 1.035 USD mtl. / 1,4375 USD pro Std.
SSL: ja (kostenlos)
Homepage Baukasten: nein
Traffic/Webspace: frei / Bandbreite ab 1 TB / Speicherplatz ab 25 GB
Besonderheiten: 24/7 Experten-Support, PHP 7 fähige Server, optimierte Stapelspeicher, SSD-Speicherung (schneller Datenzugriff), eingebaute erweiterte Caches beim WordPress-Hosting, Migrator-Tool für schnellen und einfachen Umzug des WordPress-Systems, Auto-Healing-Server, kostenloser Testzeitraum, nahtloses Skalieren möglich
Web: www.cloudways.com

Interessanterweise liegen gerade die bekannten und mit hoher Leistung werbenden Hoster im Vergleich in fast allen wichtigen Bereichen oft mehr oder weniger deutlich unter den Leistungswerten dieser Top-Hoster und sind dabei fast immer auch noch teurer.

Ein Hoster, bei dem die am meisten frequentierten Seiten in Deutschland gehostet sind, muss deutlich teurer bezahlt werden und bietet demgegenüber aber teilweise keine überzeugende Leistung – die angebotenen SSL-Zertifikate von Symantec sollen sogar von Google demnächst nicht mehr anerkannt werden – was dazu führt, dass Kunden einen Hinweis auf eine nicht sichere Seite erhalten werden.

Wie unser Vergleich zeigt, sollte man also keinesfalls nach Bekanntheit oder Markennamen auswählen – was viele nutzen und was aus der Werbung jedem bekannt ist, ist dabei nicht immer automatisch das Beste. Was am Ende zählt ist vor allem echte Leistung – darin sind die oben erwähnten Webhoster tatsächlich richtig gut.

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X