Die wichtigsten internationalen Startup-Events für 2018

Ihr wollt dieses Jahr viel unterwegs sein, mehr von der Welt sehen und gleichzeitig aber euer Business aufbauen? Das geht ganz leicht, indem ihr einfach eure Reisen und Trips mit den spannenden und wichtigen Events der Startup- und Gründerszene weltweit verbindet. Welche Events ihr nicht verpassen solltet, zeigt euch unsere Übersicht der internationalen Events 2018.

5/5 (1)

So könnt ihr beides schaffen und vor dem Urlaub gleich noch die aktuellsten Trends und Themen auf den Bühnen der internationalen Startup-Konferenzen, -Messen und -Festivals erfahren. Wenn ihr noch nicht wisst, wo es hingehen soll, dann hilft euch vielleicht diese Liste der wichtigsten internationalen Startup-Events weiter um eure Bildungs- und gleichzeitig Urlaubsreise zu planen. Und nicht vergessen, diese Business-Trips lassen sich dann natürlich auch von der Steuer absetzen!

Januar 2018

Der erste Monat dient wohl zur Vorbereitung für die Reisen und vielen Startup-Events in diesem Jahr, denn es stehen noch keine internationalen Veranstaltungen an. Wenn euch langweilig sein sollte, dann könnt ihr hier einmal nach nationalen und regionalen Events Ausschau halten. Oder aber, ihr macht euch schon einmal an die Planung für die kommenden Events ab Februar und in der ersten Jahreshälfte 2018.

Februar 2018

8. – 9. Februar: Tech Chill, Riga (Lettland)

Im Februar gehen die internationalen Startup-Events mit dem Tech Chill los, denn in Riga treffen Gründer, Startups, Unternehmer und Maker der baltischen und auch europäischen Szene aufeinander. Riga ist ein perfekter Treffpunkt für junge Talente und Innovatoren, denn die Stadt ist ein Schmelztiegel für neue Ideen und spannende Innovationen.

26. – 28. Februar: 4YFN, Barcelona (Spanien)

“4 Years from now“ ist die Startup-Business-Plattform, um Gründer, Unternehmer und Investoren zusammenzubringen, und außerdem Teil des Mobile World Congress (MWC). Die kreative und innovative Atmosphäre lädt Startups und Gründer ein, sich auszutauschen und gemeinsame Projekte zu entwickeln. Seid dabei, wenn sich Barcelona in die Stadt der Startup-Szene verwandelt!

26. Februar – 1. März: MWC, Barcelona (Spanien)

Solltet ihr schon für 4YFN nach Barcelona reisen, dann verlängert euren Aufenthalt unbedingt um ein paar weitere Tage. Nein, nicht für Strand und Urlaub oder etwa Sight-Seeing, sondern für den Mobile World Congress, der zeitgleich stattfindet und bis zum 1. März andauert. Dort könnt ihr die neusten Entwicklungen, Errungenschaften und Technologien live erleben und bestaunen, die die Branche zu bieten hat.

März 2018

Im März bekommt ihr eine kurze Verschnaufpause nach einem ereignisreichen Februar, denn danach geht es auch schon wieder weiter mit spannenden Veranstaltungen, die euch in den Norden und Süden führen.

April 2018

10. – 11. April: Wolves Summit, Warschau (Polen)

Unter dem Slogan „Create, network & grow“ findet der Wolves Summit in Warschau bereits zum siebten Mal statt und lädt erneut Startups, Unternehmer, Investoren und Interessierte aus Zentral- und Osteuropa ein, gemeinsam an zwei Tagen die Zukunft der Szene mitzugestalten. Hier trifft Innovation auf Business und Kapital!

18. – 21. April: Resonate, Belgrad (Serbien)

Das Resonate Festival in Belgrad vom 18. – 21. April bringt Künstler, Startups, Designer und Dozenten zusammen um die Digitalisierung in Kunst, Musik und Kultur zu diskutieren. Dabei ist das Festival eine Plattform für Networking, Wissensaustausch und Bildung, ihr bekommt jede Menge neuer Eindrücke, Erkenntnisse und Input zu innovativen Technologien für die Zukunft der Kreativwirtschaft.

24. April: EU-Startups Summit, Barcelona (Spanien)

Barcelona ist der Schauplatz der europäischen und internationalen Startup-Szene in 2018, denn auch der EU-Startups Summit kommt im April in Kataloniens Hauptstadt. Europas spannendste und heißesten Startups werden sich dort präsentieren und beim Pitch beweisen müssen. Unternehmer berichten über ihre Erfolge und geben Tipps, sodass ihr mit zahlreichen Learnings von diesem Event nach Hause kommt!

Mai 2018

22. – 23. Mai: infoShare, Danzig (Polen)

Das größte Tech, New Media und Startup Festival infoShare lädt an die polnische Ostseeküste, denn in Danzig machen an zwei Tagen über 5500 Teilnehmer, 100 Speaker und 250 Aussteller die Stadt und natürlich das Festival-Gelände unsicher. Startups, Entwickler, Investoren, Marketers und Leader sowie Presse machen infoShare zu einem kreativen und innovativen Hub.

24. – 25. Mai: The Next Web Conference, Amsterdam (Niederlande)

Seit 2006 findet jährlich TNW Conference in Amsterdam statt und lockt mit einem abwechslungsreichen Programm. Neben Roundtable Sessions und Workshops findet ihr dort Exhibition Floors, auf denen Startups und Unternehmer ihre neuesten Produkte, Dienstleisungen und Technologien vorstellen und zeigen. Außerdem gibt es jede Menge Parties und andere Side Events, die das Programm begleiten und die die Konferenz zu etwas Besonderem machen.

24. – 25. Mai: Pioneers Festival, Wien (Österreich)

Wenn ihr lieber in die Berge wollt als an die Küste, dann fahrt doch nach Wien statt nach Amsterdam, denn dort wartet das Pioneers Festival auf euch. Dieses Event ist Treffpunkt für Startups, Führungskräfte und Investoren der Tech-Szene, die gemeinsam die Zukunft gestalten wollen. Neben Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden stellen sich auch zahlreiche internationale Startups vor. Nutzt diese Chance, um euch mit Gleichgesinnten auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen!

30. – 31. Mai: Arctic15, Helsinki (Finnland)

Finnlands Hauptstadt wird Ende Mai Tatort für DAS Matchmaking Startup-Event des Nordens, denn beim Arctic15 treffen Startups auf Investoren und Top-Entscheider. Der Fokus des Events mit dem Motto „Return of Investment“ liegt auf dem Quality Networking und Dealabschlüssen für Gründer und Startups aus den nordeuropäischen und baltischen Staaten. Das Programm bietet Workshops, Pre-Event Matchmakings, Ad-hoc Meetings, Roundtables und spezielle Networking Areas.

Juni 2018

6. – 7. Juni: NOAH Conference, Berlin (Deutschland)

Auf der Startup-Bühne der NOAH Conference zeigen sich die vielversprechendsten und spannendsten Startups aus Europa und stellen ihre innovativen Produkte vor. Das Konferenzprogramm bietet darüber hinaus zahlreiche Panels und Workshops sowie Satellite Events in der Stadt für CEOs und Gründer rund um Leadership und Herausforderungen der aktuellen Zeit, denen sich Entrepreneure und Unternehmer stellen müssen.

11. – 15. Juni: CeBIT, Hannover (Deutschland)

Die CeBIT ist Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung und damit ein Pflichttermin für Gründer, Startups und Unternehmer, die sich mit Digitaler Transformation und Digitalisierung beschäftigen. Im Juni geht die CeBIT in diesem Jahr mit einer neuen Ausrichtung und einem neuen Konzept an den Start, auf vier Plattformen d!conomy, d!tec, d!talk sowie d!campus wird es das neueste der Branche zu sehen, zu erleben und zu diskutieren geben. Lasst euch das nicht entgehen, denn die CeBIT verbindet auf einzigartige Weise Messe, Konferenz und Networking in sich!

19. – 22. Juni: Tech Open Air, Berlin (Deutschland)

Bei der TOA geht es bunt zu, denn das Tech-Festival verbindet Technologie, Kunst, Musik und Wissenschaft miteinander und ist Treffpunkt für die internationale Tech- und Startup-Szene. Im Berliner Funkhaus werden vier Tage mit über 200 Speakern und bis zu 20.000 Teilnehmer zum Tech-Highlight. Das solltet ihr euch fett im Kalender markieren!

Juli 2018 + August 2018

Die Sommermonate Juli und August sind ein Event-Sommerloch, so könnt auch ihr euch ein wenig erholen und das hoffentlich gute Wetter in der Heimat genießen. Vielleicht sind die beiden Monate aber auch eine gute Zeit, um euer Business einmal zu analysieren und die Ausrichtung zu überprüfen. So könnt ihr gestärkt in die zweite Jahreshälfte starten und euch die neuesten Themen und Trends für Gründer und Startups auf den folgenden Events mitnehmen und außerdem neue, wichtige Kontakte knüpfen!

September 2018

September: Pirate Summit, Köln

Der Pirate Summit ist DAS Event für Startups und Gründer, denn das Odonien in Köln verwandelt sich seit 2011 immer Anfang September in eine Piraten-Hochburg. Hochkarätige und innovative Startups aus ganz Europa kommen zusammen und pitchen gegeneinander beim berühmten „Walk the Plank“-Pitch, ganz wie zu Zeiten Blackbeards – Aaarg! In diesem Jahr gibt es eine Neuausrichtung des Event-Highlights bzw. eher ein back to the Roots, was das für das spektakuläre Eventformat bedeutet bleibt noch abzuwarten.

3. – 6. September: DLD Tel Aviv Innovation Festival, Tel Aviv (Israel)

Anfang September geht es nach Israel, denn beim DLD Innovation Festival in Tel Aviv beratschlagen und diskutieren Wissenschaftler, Business Leader, Startups. Unternehmer und viele mehr über neueste Technologien und ihre Bedeutung für die Szene. Dabei wird Tel Aviv zum Hi-tech Hub!

30. September – 2. Oktober: Bits & Pretzels, München

Ein weiteres Highlight unter den Startup-Veranstaltungen ist das jährliche Bits & Pretzels in München. Das Gründer Festival rockt am letzten Tag auch das Münchener Oktoberfest und ist Treffpunkt für die deutsche, aber auch internationale Gründer- und Startup-Szene. Ihr solltet den Besuch in München also definitiv fest mit einplanen!

Oktober 2018

1. – 5. Oktober: South Summit, Madrid (Spanien)

„Where innovation meets Business„: So lautet das Motto in diesem Jahr für den South Summit in Madrid im Oktober. Damit haben Startups in ganz Europa, aber vor allem in Südeuropa eine Plattform, auf der sie sich der ganzen Welt zeigen können. Außerordentliche Talente, spannende Entwicklungen, neue Technologien und heiße Produktneuheiten, all das und noch mehr könnt ihr dort live erleben!

15. – 17. Oktober: SaaStock, Dublin (Irland)

3 Tage, 120 Speaker, 200 Investoren und 1400 Teilnehmer – das war SaaStock 2017 und in diesem Jahr wird es noch mehr Spitzen-Vorträge, Top-Referenten und spannende Themen geben. Seid im Oktober dabei, wenn die SaaS Community beim größten Startup-Event der Branche in Dublin zusammenkommt, um sich weiterzubilden, sich auszutauschen und auch um als Gründer oder Startup potentielle Investoren und Kapitalgeber zu treffen. Ihr solltet euch also gut vorbereiten, wenn ihr die Konferenz für euer Business nutzen wollt!

18. Oktober: Nordic Startup Awards Grand Finale, Stockholm (Schweden)

Die Verleihung der Nordic Startup Awards ist nicht nur eine große Auszeichnung für die Gewinner, sondern auch eine Möglichkeit für Gründer und Startups sich dort zu zeigen und dort Kontakte zu knüpfen. Das Event bietet neben der Verleihung auch die Möglichkeit zum Networking mit anderen Startups aus nordeuropäischen Ländern und den großen Playern aus ganz Europa und das ganz zu Beginn. Im Anschluss an den Networking-Teil des Events, folgt die Gala und die darauf folgende Afterparty. Ihr bekommt also eine Menge geboten!

November 2018

5. – 8. November: Web Summit, Lissabon (Portugal)

Eine der größten und wichtigsten Tech-Konferenzen ist der Web Summit in Lissabon und damit ein Muss für alle, die als Gründer und Startups in der Tech-Branche angesiedelt sind. 2010 fand die Konferenz zum ersten Mal statt und ist seitdem rasant gewachsen, denn mittlerweile nehmen über 60 000 Teilnehmer und über 1200 Speaker teil und mehr als 170 Länder sind dort vertreten. Ein riesiges Networking-Event, das Gründern und Startups ein buntes Programm bietet!

14. – 16. November: Social Media Week London (Großbritannien)

Social Media ist wichtiger denn je und das gilt natürlich auch für euch als Gründer, Startups und Jungunternehmer. Einige haben es vorgemacht, denn mit Social Media kann man sich ganz schnell eine Community aufbauen und das Business vorantreiben. Die Social Media Week London ist genau das richtige für euch, wenn ihr tiefer ins Thema einsteigen wollt und das diesjährige Motto dazu lautet passenderweise „Closer“. Zahlreiche Talks, Interviews, Panel Sessions und Workshops werden dazu das Programm bilden und euch die neuesten Trends und topaktuellen Aspekte der Social Media Welt näherbringen.

Dezember 2018

Dezember: TechCrunch Disrupt, Berlin (Deutschland)

Auch wenn der Termin Ende des Jahres noch nicht feststeht, solltet ihr den TechCrunch Disrupt unbedingt auf dem Schirm haben, denn dort werden bahnbrechende Technologien eingeführt, revolutionäre Startups vorgestellt und über die wichtigsten Entscheidungen und die Zukunft der Technologiebranche diskutiert. Gründer und Startups aufgepasst, denn das Event hat es in sich mit einem spannenden Hackathon, dem Startup Battlefield Wettbewerb und einer großen Afterparty!

4. – 5. Dezember: Slush, Helsinki (Finnland)

Helsinki wird erneut Zwischenstopp auf eurer Reise durch die Welt und zu den Startup-Events in 2018, denn ihr solltet im Dezember einen Halt dort für Slush einplanen. Gründer, Startups, Investoren und Medien erwecken die sechs Bühnen mit ihren Stories zum Leben. Faszinierende Gespräche und Top-Keynotes gehören genauso zum Event wie eine extra Bühne nur für Pitches und eine Tech-Dialog der führenden Experten über die Zukunft der Technologien. Helsinki rockt für Startups und Gründer!

 

Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X