Selbstständig als Tagesmutter – Gründen als Erzieher/in

Kitaplätze sind rar und viele Eltern sich auch auf der Suche nach einer Betreuung durch eine Tagesmutter. Wie ihr euch selbstständig als Tagesmutter macht, erfahrt ihr hier.

4.71/5 (7)

In vielen Städten und Regionen sind Plätze für die Betreuung von Kindern in einer Kita rar. Besonders in Regionen, die von einem starken Zuzug betroffen sind, finden junge Eltern nur schwer einen Kitaplatz. Vor einigen Jahren wurde der Anspruch auf einen Kindergartenplatz gesetzlich verankert. Eltern, die kein Betreuungsangebot in Anspruch nehmen können, haben in den vergangenen Jahren die Städte und Kommunen verklagt. Teilweise ohne Erfolg, denn wenn es keine Plätze gibt, können diese auch nicht vergeben werden.

Die Suche der Eltern nach einem Kitaplatz hat aber auch eine positive Seite. Der Beruf der Tagesmutter hat wieder einen hohen Stellenwert. Wenn ihr plant, euch als Tagesmutter selbstständig zu machen, werdet ihr kurzfristig einen hohen Zuspruch erleben.

Persönliche Voraussetzungen für selbstständige Tagesmutter

Ich mag Kinder, also kann ich sie auch erziehen! Was auf Eltern zutrifft, jedenfalls sieht es der Staat so und verlangt keine Nachweise wie einen Elternführerschein oder ähnliches – das ist bei Erziehern ganz und gar nicht so… Hier regelt der Staat durchaus genau, welche Voraussetzungen ihr als Tagesmutter erfüllen müsst:

  • Ausbildung als Erzieherin, Sozialpädagogin oder Tagesmutter
  • geeignete Räumlichkeiten
  • hohes Organisationstalent
  • guter Umgang mit Stress
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten

Fachliche Qualifikation als selbstständige Tagesmutter

Vor der Aufnahme der selbständigen Tätigkeit als Tagesmutter müsst ihr eine spezielle Ausbildung nachweisen. In 160 Unterrichtsstunden bekommt ihr eine pädagogische Qualifizierung, die euch auf die Tätigkeit vorbereitet. Die Inhalte variieren je nach Bundesland, immer dabei ist aber ein Erste-Hilfe-Kurs. In manchen Gemeinden ist auch eine Hospitation in Kitas Pflicht.

Die Kosten für diese Ausbildung inkl. Abschlussprüfung sind bundesweit nicht einheitlich und liegen im unteren dreistelligen Bereich. Grundvoraussetzung ist ein Hauptschulabschluss oder die mittlere Reife oder eine Berufsausbildung.

Euer Konzept für Kinder und Eltern

Grundsätzlich müsst ihr die Eltern mit eurem Angebot überzeugen. Dh: Neben einer liebevollen und sicherheitsorientierten Einrichtung solltet ihr also Wert auf ein Konzept legen, das Eltern anspricht. Folgendes solltet ihr bedenken:

  • pädagogische Konzepte
  • motorischen und kognitiven Fördermöglichkeiten
  • Betreuungszeiten auf Eltern-Bedürfnisse abgestimmt
  • Essensangebot
  • räumliche Nähe zu den Familien

Baut euch ein kleines Tagesmutter-Team auf

Die professionelle Betreuung der Kinder ist alleine nicht einfach. Was, wenn ihr selbst mal krank seid, wie regelt ihr Urlaubszeiten? Außerdem braucht ihr Mitarbeiter, die sich um das Essen und die Sauberkeit der Räumlichkeiten kümmern. Möchtet ihr mehr als sechs bis acht Kinder aufnehmen, ist es empfehlenswert, wenn ihr im Team zu zweit arbeitet. Auch wenn ihr erst einmal alleine anfangt… plant zumindest eine Kollegin oder sogar einen Kollegen ein, sucht nach geeigneten Mitstreitern.

Und dabei solltet ihr auch die Organisation eurer Firma nicht vergessen …

  • Welche Rechtsform eignen sich am besten für so ein Team?
  • Wie organisiert ihr Abrechnung und Buchhaltung?

Denkbar ist hier zum Beispiel eine Partnergesellschaft. Schaut doch mal hier: Basics: Welche Rechtsform passt für mein Unternehmen?

Pflegeerlaubnis für Tagesmutter

Wer sich als Tagesmutter selbstständig machen möchte, braucht abgesehen von einer fachlichen Qualifikation eine so genannte Pflegeerlaubnis. Die Regelungen dazu findet ihr in Paragraf 43 des 8. Sozialgesetzbuches. Die Pflegeerlaubnis bekommt ihr vom zuständigen Jugendamt. Die Voraussetzungen:

  • eure angebotene Betreuung wird vergütet
  • eure Arbeitszeit liegt über 15 Wochenstunden und auf mindestens 3 Monate ausgelegt sein
  • die Betreuung ist außerhalb der elterlichen Wohnräume und betreut werden bis zu 5 Kinder

Achtung: Die Bundesländer haben dazu noch zusätzliche Regelungen.

  • Außerdem müsst ihr eine Eignungsfeststellung durchlaufen, oft in Eignungsgesprächen und Hausbesuchen.
  • Ihr braucht ein polizeiliches Führungszeugnis und
  • ein Attest zu eurem unbedenklichen Gesundheitszustand.
  • Häufig wird nach einer aktuellen Schufa-Auskunft gefragt.

Bekommt ihr die Pflegeerlaubnis erteilt, dürft ihr für 5 Jahre maximal 5 Kinder betreuen (Verlängerungen sind möglich). Wer mehr als 5 Kinder (U3) betreuen möchte, braucht eine eingehende pädagogische Ausbildung (Erzieherin, Kinderpflegerin oder auch einen relevanten Studienabschluss).

Finanzamt & Gewerbeamt Anmeldung für Tagesmutter

Um euren Verdienst abrechnen zu können, benötigt ihr eine Steuernummer. Ab einem bestimmten Verdienst (Kleinunternehmerregelung gilt seit 2020 bis 22.000 Euro) Umsatz müsst ihr Umsatzsteuer abführen. Dafür beantragt ihr beim Finanzamt eine Umsatzsteuer-ID.

Grundsätzlich unterleigt ihr als Tagesmutter der Steuerpflicht, Abgabe über eure Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit bei der jährlichen Steuererklärung bis zum 31. Mai.

Eure Einnahmen gelten als solche aus freiberuflicher Tätigkeit, ihr müsst also kein Gewerbe anmelden. Es ist in der Regel zulässig, bei der Steuererklärung eine Betriebskostenpauschale zu beanspruchen.

Versicherungen für eine Tagesmutter

Als Tagesmutter müsst ihr eine spezielle Haftpflichtversicherung nachweisen, die ihr speziell für diesen Berufsstand abschließen könnt. Die Versicherung tritt ein, wenn Eltern Schadensersatzansprüche geltend machen, weil ein Kind verletzt wurde. Dabei handelt es sich um Fahrlässigkeiten, die im Alltag einer Erzieherin oder Tagesmutter auftreten können. Glücklicherweise kommen schwere Unfälle nur selten vor. Wenn es aber dazu kommen sollten, können die Schadenersatzansprüche der Eltern schnell in die Zehntausende gehen. Ohne die Versicherung wäre die Existenz der Tagesmutter gefährdet. Aus diesem Grund ist die Versicherung gesetzlich vorgeschrieben.

Für Tagesmütter, die einen Teil ihres Hauses für die Betreuung der Kinder verwenden, ist der Abschluss einer Risikolebensversicherung dringend empfehlenswert. Die Versicherung tritt ein, wenn der Partner tödlich verunglückt. Da es sich nicht um eine kapitalbildende Versicherung handelt, sind hohe Versicherungssummen für einen vergleichsweise geringen Betrag möglich. Dies gilt vor allem für junge Menschen. Weitere Informationen zum Thema Risikolebensversicherung erhaltet ihr hier.

Anforderungen an eure Räumlichkeiten

© Alexander Vollmer / Pixabay

Reicht die eigene Wohnung oder Haus für eure Tätigkeit als Tagesmutter aus? Oder ist es besser, neue Räumlichkeiten zu suchen?

Die Anforderungen für eure Räume zur Kindererziehung regelt Paragraf 43 Absatz 2 des 8. Sozialgesetzbuches. Ihr solltet euch auch auf eine Prüfung eurer Räumlichkeiten durch einen Hausbesuch durch eine sozialpädagogische Fachkraft einstellen. Die Anforderungskriterien:

  • Platz: ausreichende Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten
  • Ruheraum schaffen: Rückzugs- und Schlafmöglichkeiten
  • Kindersicher: hohe Sicherheitsstandards durch unfallverhütende Maßnahmen
  • Spielzeug: ausreichende Spielmöglichkeiten/-materialien
  • Hygiene: Einhaltung von Hygienestandards

Verdienst als selbstständige Tagesmutter

Wieviel verdient ihr als selbstständige Tagesmutter? Das ist regional unterschiedlich. Offiziellen Zahlen sprechen von einem Verdienst pro Stunde und Kind zwischen 3 bis 7 Euro. Der Tagesmütter Bundesverband empfiehlt 5,50 Euro pro Stunde. Eine kleine Modellrechnung: 35 Betreuungsstunden pro Woche zu je fünf Euro fallen = 700 Euro pro Kind.

Bei maximaler Auslastung von 5 Kindern wäre das ein Wochenlohn von 3.500 Euro. Allerdings gehen davon auch eure Sozialversicherungsbeiträge und die Essenskosten für die Kinder ab.

Förderungen für Tagesmütter

Grundsätzlich könnt ihr mit dem Gründungszuschuss über die Agentur für Arbeit gefördert werden. Der Gründungszuschuss ist eine Leistung nach § 93 Sozialgesetzbuch III und wird für Gründer zur Verfügung gestellt, die mit der geförderten hauptberuflichen Selbständigkeit ihre Arbeitslosigkeit beenden. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr hier: Gründungszuschuss richtig beantragen: In 10 Schritten zur Förderung (2020)

Solltet ihr andere Wege der Vorfinanzierung eures Vorhabens suchen, dann könnt ihr euch auch unseren Leitfaden Gründer-Finanzierung | So bekommt ihr das Geld für den Start schauen.


Bitte bewerte diesen Artikel:

X
X