Umsatz­boos­ter Sales­force – wie ihr mit dem CRM bis zu 43 Pro­zent mehr Kun­den gewinnt | Spon­so­red Post

Fle­xi­bel und immer auf dem aktu­el­len Stand: Mit den rich­ti­gen Tools kön­nen auch klei­ne Unter­neh­men gegen die Gro­ßen bestehen. Zum Bei­spiel mit einer auf indi­vi­du­el­le Bedürf­nis­se anpass­ba­ren Soft­ware für das Custo­mer Rela­ti­ons­hip Manage­ment (CRM) von Sales­force. | Spon­so­red Post

5/5 (6)

Fle­xi­bel und immer auf dem aktu­el­len Stand: Mit den rich­ti­gen Tools kön­nen auch klei­ne Unter­neh­men gegen die Gro­ßen bestehen. Zum Bei­spiel mit einer auf indi­vi­du­el­le Bedürf­nis­se anpass­ba­ren Soft­ware für das Custo­mer Rela­ti­ons­hip Manage­ment (CRM) von Salesforce.

Tool-Tipp: Salesforce
Typ: CRM (Custo­mer Rela­ti­ons­hip Manag­ment – Tool)
Ziel­grup­pe: für Start­ups & KMU & Unternehmen
Test­mo­nat: https://​www​.sales​force​.com/de

Wer braucht ein CRM?

Wer Kun­den effi­zi­en­ter fin­den, über­zeu­gen und lang­fris­tig bin­den will, soll­te sich mit dem The­ma CRM ernst­haft beschäf­ti­gen. Ob ein zen­tra­les Kun­den-Tool not­wen­dig ist, erkennt ihr an fol­gen­den Anzeichen:

  • Teams müs­sen auch dann eng zusam­men­ar­bei­ten, wenn nicht alle Mit­ar­bei­ter vor Ort sind.
  • Ver­triebs­teams sind oft auf Geschäftsreisen.
  • Kun­den­da­ten sind nicht zen­tral und zügig abrufbar.
  • Wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen wer­den in ver­schie­de­nen Pro­gram­men auf unter­schied­li­chen Rech­nern gespeichert.
  • Ihr wer­det vom Wachs­tum eures Unter­neh­mens überrascht.
  • Kun­den­ser­vice und Kun­den­bin­dung sind Berei­che mit Verbesserungspotenzial.

Kun­den gewin­nen und hal­ten – So funk­tio­niert ein CRM für Startups

salesforce-advertorial-produkt

Das wich­tigs­te Kapi­tal für Start­ups sind die Kun­den, die gewon­nen und gepflegt wer­den wol­len. Dabei hel­fen Lösun­gen wie das Cloud-basier­te CRM von Sales­force, das mit den Bedürf­nis­sen des Unter­neh­mens wächst.

Die Cloud-Lösung hat dabei wesent­li­che Vor­tei­le. Jeder Mit­ar­bei­ter kann von über­all auf alle Daten zu Kun­den, Inter­es­sen­ten und Leads zugrei­fen – auch über mobi­le Anwen­dun­gen für Smart­pho­nes und Tablets. Updates wer­den auto­ma­tisch ein­ge­spielt, das CRM ist also immer auf dem neu­es­ten Stand, der Funk­ti­ons­um­fang kann belie­big erwei­tert werden.

Nicht uner­heb­lich ist auch: Grün­der müs­sen sich kei­ne Gedan­ken über kos­ten­in­ten­si­ve Hard­ware machen und kei­ne Mit­ar­bei­ter für die Pfle­ge und War­tung eines eige­nen Sys­tems abstel­len. Sie kön­nen sich auf das Wesent­li­che kon­zen­trie­ren: die erfolg­rei­che Umset­zung ihres Geschäfts­mo­dells. Dabei hilft Sales­force ganz ent­schei­dend mit. Jeder Euro, der in ein cle­ve­res CRM inves­tiert wird, macht sich schnell bezahlt. Davon über­zeug­ten sich bereits erfolg­rei­che Start­ups wie Regi­on­do, Lie­fer­held, Tolin­go, SumUp und Lead.Hunter.

CRM von Sales­force: Vie­le Funk­tio­nen, ein­fa­che Bedienung

Ein intel­li­gen­tes Tool zur Lead-Gene­rie­rung und Mar­ke­ting­au­to­ma­ti­sie­rung hilft Grün­dern dabei, ihren Bekannt­heits­grad zu stei­gern und poten­zi­el­le Kun­den zu erfas­sen. Das muss nicht schwer sein: Sales­force bie­tet ein Rund­um-Sorg­los-Paket mit nütz­li­chen Fea­tures. Dazu gehört eine umfas­sen­de Daten­bank mit voll­stän­di­gen Fir­men­da­ten und Fil­ter­funk­tio­nen: Eine Kalt­ak­qui­se ist nicht mehr nötig, poten­zi­el­le Kun­den und die rich­ti­gen Ansprech­part­ner sind auf einen Blick verfügbar.

salesforce-advertorial-crm-vorteile

Das Erstel­len von Mar­ke­ting-E-Mails, die Online-Erfas­sung von Leads, die Akti­vi­täts­ver­fol­gung und die Ein­bin­dung von sozia­len Netz­wer­ken funk­tio­nie­ren mit dem Sales­force-Bau­stein Par­dot spie­lend leicht. Jeder Mit­ar­bei­ter ist immer auf dem neu­es­ten Stand – die Trans­pa­renz macht Sales­force zu einem effek­ti­ven Werk­zeug. Die Mit­ar­bei­ter­pro­duk­ti­vi­tät wächst bei Unter­neh­men, die Sales­force ein­set­zen, durch­schnitt­lich um 38 Pro­zent, die Kun­den­zu­frie­den­heit wächst eben­falls um 38 Prozent.

Trans­pa­renz sorgt für maxi­ma­le Effek­ti­vi­tät – auch bei klei­nen Startups

Ein wei­te­res Pfund, mit dem das Cloud-CRM von Sales­force wuchern kann, ist die Auto­ma­ti­sie­rung von Pro­zes­sen: Weil jeder Mit­ar­bei­ter – vom Chef bis zum Außen­dienst­ler – in Echt­zeit auf alle Daten zugrei­fen kann, kön­nen Ent­schei­dun­gen schnel­ler getrof­fen wer­den. Das Ergeb­nis: mehr Auf­trä­ge, mehr Umsatz – jeweils 37 Pro­zent bei Salesforce-Kunden.

Das Sales­force-CRM ist nicht nur für gro­ße Markt-Play­er gedacht, es lohnt sich auch für klei­ne Unter­neh­men mit einem über­schau­ba­ren Kun­den­stamm. Sales­force macht Ver­trieb, Kun­den­ser­vice und Mar­ke­ting für die Unter­neh­men leich­ter und bie­tet des­halb fle­xi­ble Lösun­gen an. Das CRM wächst im sel­ben Rhyth­mus wie die euer Unter­neh­men: mit einem erwei­ter­ba­ren Set an Tools, die von vor­kon­fi­gu­rier­ten Geschäfts­an­wen­dun­gen bis zu Point-and-Click-Tools zum Erstel­len und Anpas­sen eige­ner Anwen­dun­gen reichen.

salesforce-advertorial-testangebot

Tool-Tipp:Sales­force
Typ: CRM (Custo­mer Rela­ti­ons­hip Manag­ment – Tool)
Ziel­grup­pe: für Start­ups & KMU & Unternehmen
Test­mo­nat: https://​www​.sales​force​.com/de

Bit­te bewer­te die­sen Artikel:

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

X