Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Liste: Zehn goldene Regeln für mobile Kommunikation

Kurz, prägnant und gut strukturiert – Unternehmer, die mit E-Mails erfolgreich werben wollen, sollten einige wichtige Regeln kennen. Der Verband der deutschen Internetwirtschaft hat sie aufgestellt.

5/5 (4)

Die Kompetenzgruppe Online-Marketing im eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft hat „goldene Regeln“ für mobile E-Mails, wie Werbemails oder Newsletter veröffentlicht. Ziel ist es, die Lesbarkeit und damit die Akzeptanz der elektronischen Post auf Smartphones zu erhöhen.

„Die meisten E-Mails werden mittlerweile auf den kleinen Displays der Smartphones gelesen. Aber nur etwa ein Viertel aller E-Mails sind für diese Darstellung optimiert. Diese Diskrepanz wollen wir mit den goldenen Regeln für mobile E-Mails überwinden“, erklärt Dr. Torsten Schwarz, Leiter der Kompetenzgruppe. Der Verband hatte Anfang des Jahres gemeinsam mit der E-Mail-Marketingberatungsfirma Absolit und dem Marktforschungsunternehmen Regator eine Expertenumfrage unter 254 Fachleuten durchgeführt und daraus die „goldenen Regeln“ abgeleitet.

10 Goldene Regeln für mobile Kommunikation

  1. Der Absender muss in maximal 20 Zeichen eindeutig erkennbar sein.
  2. Der Betreff soll mit 30 Zeichen alles Wesentliche enthalten.
  3. Es empfiehlt sich die Nutzung eines Pre-Header für eine Kurzzusammenfassung mit maximal 50 Zeichen.
  4. Der Text soll die Bilddarstellung überwiegen (optimal sind 60 Prozent Text, 40 Prozent Bild).
  5. Auf alle überflüssigen Text-, Bild- und Layoutelemente sollte verzichtet werden.
  6. Die wichtigsten Informationen, also die Kernaussage der E-Mail, gehören nach oben ins Vorschaufenster.
  7. Die Mindestschriftgröße beträgt 12 Punkt, der Zeilenabstand sollte bei 17 Punkt liegen.
  8. HTML-Buttons sollten linksbündig oder zentriert liegen.
  9. Die Handlungsaufforderung ist am besten mindestens 44 mal 44 Pixel groß.
  10. Es ist auf Kontraste zu achten: LCR (Luminocity Control Ratio) mindestens 10.

Weitere interessante Artikel

Basics: So funktioniert erfolgreiches Newsletter-Marketing | mit 5 Tipps zum schnellen Erfolg Newsletter- und Email-Marketing ist eines der am besten funktionierenden Instrumente, um Traffic zu generieren und Kunden zu binden. Worauf ihr achten...
5 Gründe, warum sich E-Mail-Marketing für Startups lohnt Startups konzentriert sich häufig auf soziale Medien wie Facebook und Twitter, um ihr neues Unternehmen bekannt zu machen. Wer aber durchdachtes Onlin...

Bitte bewerte diesen Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X