Einmal Steuererklärung, immer Steuererklärung?

FRAGE:

Muss ich, wenn ich einmal eine freiwillige Steuererklärung abgegeben habe, immer eine abgeben?

ANTWORT:

Nein. Wenn ein Steuerzahler einmal eine freiwillige Steuererklärung abgegeben hat, verpflichtet ihn das nicht dazu, in den Folgejahren ebenfalls eine Erklärung abzugeben. Allerdings kann es sein, dass das Finanzamt nach einmaliger Abgabe den Steuerzahler auffordert, eine Erklärung abzugeben – in dem Fall muss er dieser Aufforderung nachkommen.

Es antwortet für Sie: Jörg Frey, Experte für Kleinst- und Kleinunternehmen

joerg-frey

Jörg Frey ist Geschäftsführer bei der Haufe-Lexware GmbH & Co KG, einem Unternehmen der Haufe Gruppe. Weitere Texte von ihm auf Gründerküche findet ihr hier.

Related Post

Blitzlicht U-Start: Early Stage Startups in Wasser... Die natürlichen Ressourcen werden knapper, während der Bedarf unserer immer dichter bevölkerten und zunehmenden urbanisierten Welt weiter wächst. Städ...
Gründerstory Yamazoki: Audioprodukte mit Sinn für ... Hochwertige Outdoor-Speaker in einzigartigem Design: das bietet Yamazoki. Das junge Unternehmen entwickelt und produziert kabellose Audioprodukte für ...
Im Blitzlicht: Die Wissenschafts-Crowdfunding-Plat... "Wir glauben, dass Forschung, wenn sie nur richtig kommuniziert wird, viele Menschen begeistert, so dass sie durch die finanzielle Unterstützung von V...
Im Blitzlicht Venturate: Erfolg mit dem Deal Capta... Auch Investoren aus der Crowd wollen erfolgreich sein. Wollen also ihr Geld am besten mit Gewinn zurück. Also orientiert man sich Profi: Investiert ei...
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Fair Kommentieren!

Wir freuen uns auf heiße Diskussionen und scharfe Kommentare - und auf einen respektvollen Umgangston! Persönliche Angriffe und Beleidigungen haben auf Gründerküche.de nichts verloren!