AVGS nur beim Arbeitsamt?

FRAGE:

Ich habe Ihren Fachartikel zum Bildungsgutschein AVGS gelesen. Wo genau bekomme ich den Gutschein - bzw. wie beantrage ich den AVGS genau?

ANTWORT:

Den Gutschein gibt es bei Ihrer Arbeitsagentur oder Ihrem Jobcenter auf Antrag. Ein AVGS kann auch ohne Rechtsanspruch beantragt werden, die Entscheidung liegt in diesen Fällen im Ermessen des Arbeitsberaters der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters.

Bitte stellen Sie einen schriftlichen Antrag auf die Ausstellung eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines z.B. Heranführung an die Selbständigkeit und formulieren weiter: „Im Falle der Ablehnung meines Antrages bitte ich um die schriftliche und rechtsmittelfähige Begründung für die Nichtgewährung dieser Förderung mit der Nennung der Ablehnungsgründe.“

Related Post

UG oder GmbH gründen für Blog mit AdSense? Also: die Frage beginnt einmal bei der Trennung in freiberuflicher oder gewerblicher Tätigkeit. Als Blogger, so kann man argumentieren ist man ja eind...
Einmal Steuererklärung, immer Steuererklärung? Nein. Wenn ein Steuerzahler einmal eine freiwillige Steuererklärung abgegeben hat, verpflichtet ihn das nicht dazu, in den Folgejahren ebenfalls eine ...
ICH-AG, gibt es das noch? Nein, die Ich-AG gibt es seit 1. August 2006 nicht mehr. Als Ich-AG wurde zwischen 2003 und 2006 eine Unternehmensgründung eines Arbeitslosen bezeichn...
Keine Nachzahlung bei freiwillig abgegebene Steuer... Das ist richtig. Sollte die Steuererklärung wider Erwarten nicht zu einer Rückzahlung führen, sondern eine Aufforderung zur Nachzahlung nach sich zieh...

Expertenbeitrag von Expertenbeitrag von Walter Schiller 19. November 2014

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen)
Loading...