Erfolgsrezepte für Startups und Gründer

Rechnungsvorlage für Kleinunternehmer?

Gibt es Unterschiede bei einer Rechnung als Kleinunternehmer, hab ihr eine Rechnungsvorlage für Kleinunternehmer? Wäre toll!

5/5 (2)

Der einzige und wichtige Unterschied bei der Kleinunternehmer-Rechnung: Es darf auf keinen Fall Umsatzsteuer ausgewiesen werden. Da das nicht den Vorschriften des USt-Gesetzes entspricht, muss dafür auf der Rechnung auch gut sichtbar ein Grund genannt werden. Ein Hinweis in der Form von „Gemäß § 19 des UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet“ ist aber völlig ausreichend als Begründung.

Die übrigen Vorschriften zur Rechnungslegung gelten aber unbeschadet der Kleinunternehmer-Regelung selbstverständlich weiter. Sie sind genau genommen auch als Kleinunternehmer im streng rechtlichen Sinn nicht von der Umsatzsteuer „befreit“ worden – sie wird nur aus verwaltungsvereinfachenden Gründen vom Finanzamt nicht erhoben. Das ist ein wesentlicher Unterschied.

Hinweise für eine ordnungsgemäße Rechnungslegung und eine Musterrechnung für Kleinunternehmer finden Sie auch HIER (Link).

Bitte bewerte diesen Artikel:

X